www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Bestimmen: (IR) LED, Fotodiode oder -transistor?


Autor: Ich Bin (ichbin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe hier eine handvoll unbekannte Optobauteile - wie kann ich
herausfinden, ob es sich um IR-LED, Fototransistor oder Fotodiode
handelt?

Kann ich zwischen den Teilen unterscheiden, wenn ich die erzeugte
Spannung bei IR-Einstrahlung messe? Oder betreibe ich sie mit einem
Widerstand an einigen Volt, und messe den Spannungsabfall über dem
Bauteil?

Autor: emil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du eine digitalkamera hast-sie "sieht" die infrarotstrahlung als
helles, weisses licht (genauer gesagt, das siehst du am display,
einfach mal mit einer fernbedienung ausprobieren)!

Autor: Ich Bin (ichbin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist mir bekannt, hilft aber bei der Erkennung der anderen Bauteile
nicht.
Wie unterschiedlich sind denn die erzeugten Spannungen bei -diode und
-transistor?

Wenn es da keine großartigen Unterschiede gibt, werde ich die Dinger
wohl anklemmen müssen, und gucken, in welcher Richtung Strom fließt,
oder ob was leuchtet.

Aber ich hatte gehofft, es gibt einen kürzeren Weg

Autor: hans dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
beim transistor dürfte eigentlich in beide richtungen (wenn auch ein
kleiner strom fließen),
bei der diode nur in eine richtung.

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine durchschnittliche Fotodiode liefert bei ordentlicher Bestrahlung
einen Sperrstrom in der Größenordnung einige 10 µA. Den kannste über
einem Widerstand als Spannungsabfall messen (Bei 100kOhm 1V pro 10 µA).
Ein Fototransistor sollte bei Bestrahlung einfach niederohmig werden,
Anordnung von C und E durch ausprobieren ermitteln (Einen Pin an GND,
den anderen über 10..100kOhm an 5V und dann messen, ob der obere Pin
bei Bestrahlung runtergezogen wird)

Autor: Ich Bin (ichbin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Messen von IR am Oszilloskop also mit -(Fotodiode || R)-?
Oder wie läuft's hier:
http://www.reichelt.de/inhalt.html?ARTIKEL=IR-TEST...

Autor: johnny.m (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich geh mal davon aus, dass in dem IR-Tester auch nix anderes drin ist,
als -(Diode||R)-. Ist was Schönes zum selberbauen. Nur beim
Fototransistor geht das Verfahren nicht, weil der Fotostrom von der
Diode nicht außen messbar ist. Da musste dann die Schaltung mit Pull-Up
an 5 V nehmen und messen ob sich bei Einstrahlung was ändert.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat das Reichelt Teil schonmal jemand getestet? Würde mich mal
interessieren wie hoch der Signalpegel ist, also ob das überhaupt
anständig funktioniert.

Autor: Claus C. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, so ein passiver IR-Tester ist ein schönes Eigenbau-Projekt und 
funktioniert einwandfrei.

Bau-Anleitung, z.Bsp. hier:
http://www.afug-info.de/Schaltungen-Eigenbau/IR-Tester/

Nachteil bei einer Digitalkamera: Man sieht man halt nur irgendetwas 
leuchten und keinen Pegel, keine Signalform usw. Für mich als 
Elektroniker eher nicht brauchbar, aber das muss jeder selber wissen.

Ist übrigens ein nettes Forum hier - werde mich in den nächsten Tagen 
mal anmelden.

Claus C.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.