www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dualport RAM?


Autor: AVR Coder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo gibts sowas und was kostet ein Modul von ca. 128kB überhaupt?
Reichelt scheint ja keinen zu haben.

Will jetzt mein Projekt (Spielkonsole mit ATmega8515) um nen zweiten µC
(ATmega48) als Video - und Audiochip erweitern (Grund: weniger Belastung
des Hauptprozessors und Ports werden sonst auch langsam knapp). Zurzeit
war das so geplant: der Mega48 unterbricht den Mega8515 per Interrupt
während der Pixelausgabe (aber nicht für V/Hsync Signale et.c.).

Effizienter wäre es jedoch wenn beide zugleich zugreifen könnten, weil
der Hauptprozessor sonst für fast 50% der Gesamtzeit unterbrochen wird.
Das geht IMO aber nur mit Dual Port RAM

Autor: Jörg Bar* (joerg_b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wäre auch an Infos, wo man Dualport SRAMs mit 32-64kB (oder auch
mehr) für nen faires Geld auftreiben könnte interessiert (übriegens für
ähnliche Aufgaben) ;-)

@AVR Coder: Willste wirklich nen SRAM per IO ansteuern? Meinst du
nicht, daß dafür nen zweiter 8515 besser geeignet wäre?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. bei Digikey gibt es sowas.
Ein alter PC ist aber billiger...

Autor: AVR Coder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Jörg

will den RAM mit dem Videochip nicht direkt ansteuern weil das nicht
unter 5 Takte pro Pixel geht (Load von externem RAM dauert selbst ohne
Waitstates 4 Takte). Da ist mir die horizontale Auflösung mit 162 Pixel
pro Zeile (und da hab ich den AVR schon auf 18MHz übertaktet) einfach zu
gering.

Statt dessen steuert der Videochip ab A9 direkt an und A0..A8 werden
über einen Zähler laufen gelassen. Der Videochip braucht dann nur noch
die Taktflanke für den Zähler und Steuersignale für verschiedene
Schieberegister (die der Datensynchronisation dienen) zu geben. Komm
ich insgesamt mit 2 Takten pro Pixel hin für maximal 405 Pixel pro
Zeile

Autor: AVR Coder (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt:

um Gottes Willen, die Preise bei Digikey sind ja verheerend! (8$ für
ein 2kB Modul). Bei eBay gibts auch nichts über 8kB bzw. unter 10€

Da werde ich wohl oder übel die Geschwindigkeitseinbußen mit einem
"normalen" RAM hinnehmen müssen :-(

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@AVR Coder
Die Preise bei Digikey sind eigentlich OK. Bei einigen deutschen
Distributorn sind die DualportRAMs und FIFOs noch teurer.
Jetzt weißt du auch, warum Dualport RAMs so gut wie nie verwendet
werden.
Billiger bekommt man Dualport RAMs nur, wenn man die mit einem FPGA
oder ASIC selber baut. Und das machen auch die ganzen Hersteller, die
mit einem billigen (S)DRAM und einem eigenen IC sich ein Dualport RAM
selber bauen.

Mit etwas Logik kann man ein schnelles SRAM schnell zwischen zwei uC
umschalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.