www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Input capture


Autor: Stephan Haringer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
wollte eine Impulslänge messen und dazu die input capture funktion
eines Atmega8AU im TLQF Gehäuse nutzen.
das sollte in Bascom geschrieben sein.
Habe es schon oft versucht aber immer wieder alles hingeschmissen und
beginne wieder mal von neuem.
Habe es mal über INT0 Interrupt gemacht (rising edge) in isr stopt der
timer(16bit) wird ausgelesen auf null gesetzt wider gestartet und dann
bei der fallenden Flanke wieder gestopt.
Jetzt sollte es von steigender zu steigender Flanke messen und mit
Input Capture die Impulslänge(Timerstand) in einer Variable
abspeichern.
Ich kriege aber mit Input Capture nix hin.
Im Datenblatt steht, dass die Timerregister in die ICPL/H register
kopiert werden ;timer auf null gesetzt und wider gestartet wird...
das geht aber irgendwie nicht (bei mir)
Bin Dankbar für jede hilfe.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim Input-Capture werden die Timerwerte zwar kopiert, aber der Timer
wird nicht auf 0 zurückgestellt.

Also: Timer laufen lassen, bei der ersten Flanke den Wert auslesen und
speichern, bei der zweiten Flanke die Differenz berechnen.

/Ernst

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
[OT]
Endlich mal jemand, der BASCOM programmiert und ins Datenblatt geguckt
hat...
[/OT]
Da steht aber nichts davon drin, dass der Timer zurückgesetzt wird.
Ernst hat schon Recht: Man zieht einfach den ersten Wert vom zweiten
ab. Dass dabei etwas sinvolles herauskommt liegt am beschränkten
Wertebereich.

Autor: Stephan Haringer (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich einen timer starte müste dann nicht ein register von null
raufzählen? und der aktuelle wert in icrl/h kopiert werden?
aber es gib immer nur 0 aus?!
wie muss denn die konfiguration vom timer aussehen?
mfg steff

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.