www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Uart, Pause zwischen 2 Bytes?


Autor: Mathias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, bin gerade dabei einen Uart Softwaremäßig zu implementieren. Wie
lange müssen denn die Pausen zwischen zwei hintereinander gesendeten
Bytes sein? Also die High Phase, bevor das Startbit die Leitung wieder
auf Low setzt.

Danke, Mathias

Autor: Stefan Kleinwort (_sk_)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es braucht gar keine Pause:

Startbit - 8 Datenbits - Stopbits   ... und wieder von vorne.

Beim Empfang kannst Du die Erkennung des Startbits schon etwas
vorziehen: Z.B. nachdem 2/3 des Stopbits empfangen wurden, das nächste
Startbit (des nächsten Bytes) bereits zulassen. Siehe daszu auch
ATmega32-Datenblatt S.152: "Asynchronous Data Recovery".

Das verhindert, dass bei leicht unterschiedlichen Taktfrequenzen de
Sender den Empfänger "überholt".

Gruß, Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.