www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega32 Configuration & Fuse Bits


Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Forum,

ich habe eine Frage bezüglich der Configuration Bits für einen
ATmega32

ich möchte einen 16 mHz Quarzoszillator anschliessen, wie müssen die
Bits gesetzt werden??

MfG
Peter

Autor: Tipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Es gibt keinen 16 mHz-Quarzoszillator. Vielleicht meinst Du 16 MHz.
Unterschied: 9 Zehnerpotenzen.

2. Die Fuse-Bits sind im Datenblatt beschrieben. Lesen.

Gruß
Tipp

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich meine auch einen 16 MHz Quarzoszillator!!


MfG
Peter

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manche Leute sind einfach unfreundlich... bin auch grad beim gleichen
Problem und les im Moment das Datenblatt! Peils aber heut iwie net so
ganz, meld mich aber wieder...

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

mit AVR Studio4 kann man die Fuses ganz bequem und sicher einstellen.

Es grüsst,
Arno

Autor: Michael Klaube (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also das Problem ist, dass man so wie sie im Datenblatt stehen noch
invertiert in PonyProg eingeben muss. Zum Beispiel für einen Externen
Quarzoszilator im Datenblatt steht CKSEL 1010  müsst ihr im PonyProg
0101 für CKSEL3 bis auf CKSEL0 einstellen.

gruß Micha

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann wundert es mich nicht mehr, das dauernd jemand
seinen Controller totfused mit PonyProg.
Welches kranke Hirn denkt sich denn so etwas aus?

Es grüsst,
Arno

Autor: Michael Klaube (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Natürlich liest man vorher die Fuse-Bits, ändert die gewünschten Bits ab
und schreibt sie wieder in den Controller.

@Conlost: ich hab kein Programmiergerät für das AVR-Studio

Gruß Micha

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Na dann wundert es mich nicht mehr, das dauernd jemand
> seinen Controller totfused mit PonyProg.
> Welches kranke Hirn denkt sich denn so etwas aus?

Arno, das stimmt nicht ganz...
Denn das Datenblatt meint mit einer "programmed fuse" eine 0.
Und bei Pony muss man für 0 ein Häkchen setzen. Es ist also von der
Logik her völlig in Ordnung, da ist nix invertiert.

> Manche Leute sind einfach unfreundlich...

Schonmal was von Echo oder Reflexion gehört? Denn "Dumme Antworten"
gibt es hier eigentlich nur auf dumme Fragen. Und wer die
Einheitenvorsätze Milli und Mega verwechselt, der stellt eine "dumme
Frage".

...

Autor: DAU-xxl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ES GIEBT KEINE DUMMEN FRAGEN !

Es giebt nur DUMME Antworten ...

Autor: Tipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@DAU-xx1:

1. Wenn man bei einer technischen Frage nicht m (milli) und M (Mega)
unterscheiden kann, wie soll man da auf korrekte Antworten hoffen?

[Retourkutsche on]
2. "giebt" schreibt man ohne "e", also "gibt".
[Retourkutsche off]

Autor: DAU-xxl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AU..aaaa..!

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Peter:
Schau mal hier:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-305204...
vielleicht hilft das ja beim Verstehen der Fusebit-Einstellungen.

...

Autor: Conlost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Tipp

>2. "giebt" schreibt man ohne "e", also "gibt".<

das stimmt so aber nicht.

Denn, "giebt" schreibt man mit "e" und
"gibt" schreibt man ohne "e".  ;-)

Es grüsst,
Arno

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob mHZ oder Mhz... mein Gott... können alle, die bis jetzt
rumgemeckerthaben Hellsehen oder woher wisst ihr das er sich nicht
einfach vertippt hat??? Und selbst wenn net, kommt des mal vor... Warum
seid ihr eigentlich so pingelig verdammt??

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dominik:

Darum geht es doch eigentlich gar nicht. Das 'mHz' war doch nur ein
willkommener Anlass zum Widerspruch.

Die Stammgäste dieses Forums sind es einfach leid, zweimal die Woche
jedem Anfänger, der zu faul ist, das Datenblatt zu lesen, die Bedeutung
der Fusebits zu erklären.

Auf Peters Frage:
> ich möchte einen 16 mHz Quarzoszillator anschliessen, wie müssen
> die
> Bits gesetzt werden??

gäbe es eigentlich nur eine Antwort: RTFM
Die Frage alleine ist schon eine Frechheit, denn sie verlangt, dass
jemand Anderes aus dem Datenblatt die Bits zusammensucht, weil man
selbst zu faul dazu ist. Sicher, es ist im Datenblatt nicht besonders
übersichtlich erklärt, da es in verschiedenen Kapiteln zu finden ist
und nicht alles an einem Fleck. Da muss man schon zu Stift und Papier
greifen und die Informationen der verschiedenen Datenblatt-Bereiche
zusammensuchen. Das ist eine reine Fleißaufgabe.
Dann kommt die Frage nach dem Sinn. Ein Mega32 arbeitet im
Auslieferungszustand mit 1MHz internem Oszillator. Damit macht er die
meißten Arbeiten ganz gut. Der Hauptgrund, einen Quarz einsetzen zu
wollen, ist das Benutzen der UART-Schnittstelle. Doch dann nimmt man
keinen 16MHz-Quarz, sondern einen Baudratenquarz (z.B. 3,6864MHz oder
14,7456MHz), da damit die Stabilität der seriellen Übertragung
bedeutend besser ist. 16MHz beim Anfänger weist meist darauf hin, dass
man dem Maximum-Wahn verfallen ist, wie beim PC, also unbedingt die
maximal erlaubte Taktfrequenz haben muss, um schlechten Programmierstil
zu kompensieren.

Ich hätte mich ja gar nicht zu Wort gemeldet, aber deine Bemerkung:
> Manche Leute sind einfach unfreundlich...

ist doch etwas derb. Was erwartest du eigentlich hier? Dass man dir die
gebratenen Tauben vorgekaut in den Mund schiebt?

Denn wenn man eine deiner Fragen vernünftig beantwortet:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-321632...
bekommt man ja von dir nur eine besserwisserische aggressive Antwort:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-321632...

Du solltest also das mit der Unfreundlichkeit, die du Anderen
unterstellst, nochmal überdenken. Vielleicht liegt es ja an deinem
Auftreten hier. Der Ton macht die Musik.

...

Autor: Tipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@HanneS:
Danke, ist mir aus der Seele gesprochen! Bei vielen Beiträgen hier
müsste man sagen: RTFM!

Gruß,
Tipp

Autor: D. H. (slyd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vllt. sollten wir mal das Forum in ANFÄNGER und EXPERTEN Bereich
unterteilen ;)

In den Expertenbereich kommt man natürlich sowieso nur wenn man auch
angemeldet ist.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> vllt. sollten wir mal das Forum in ANFÄNGER und EXPERTEN Bereich
> unterteilen ;)

Das fände ich nicht so gut.

Es würde schon reichen, wenn einige Anfänger (nicht alle) erst einmal
etwas im Forum herumblättern und lesen würden bevor sie ihre ersten
Fragen stellen. Denn oft ist die gewünschte Antwort bereits in den
letzten Tagen oder Wochen genannt worden.

Dann sollte man sich die Fragestellung vllt. noch mal durchlesen bevor
man sie abschickt. Oder noch besser die Frage offline formulieren, denn
beim Formulieren der Frage fällt einem oftmals schon ein Lösungsansatz
ein.

Ich habe nichts gegen Anfängerfragen. Aber es muss schon erkennbar
sein, dass sich der Fragende auch selbst bemüht.

...

Autor: D. H. (slyd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
--> ";)"

Das war nicht so ganz ernst gemeint ;)




Aber mal Ernsthaft: Eigentlich müsste man das Forum etwas
übersichtlicher gestalten... die meisten Beiträge verschwinden von der
Hauptseite innerhalb weniger Stunden wenn keiner mehr antwortet.
Da ist es ja kein Wunder wenn dauernd die gleichen Fragen kommen - erst
noch die Suchfunktion benutzen ist vielen wohl zu mühselig...

(Und zurückblättern klappt ja auch nicht so gut, wenigstens sollte man
unten eine Seitenanzeige reinbauen und nicht nur einen "Ältere
Beiträge" Button - auch Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, ... usw. wie in
großen Forensystemen)

Autor: Supertroll of trolls (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn wir jetzt alle das Manual gelesen haben, können wir ja das Forum 
schließen, da wir alle über alles bescheid wissen.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Supertroll of trolls schrieb:
> Wenn wir jetzt alle das Manual gelesen haben, können wir ja das Forum
> schließen, da wir alle über alles bescheid wissen.

Und für diese Erkenntnis brauchst Du dreieinhalb Jahre???

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.