www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik WATCHDOG==RESET????


Autor: Kalle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Watchdog auslöst ....ist dies mit einem RESET zu vergleichen???

Autor: Fly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JO ist es, ausserdem hast du die Möglichkeit nach einem Reset zu prüfen
ob das Hündchen gebellt hat.

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber es gibt, glaube ich unterschiede,
zw. Harware- und Watchdog-Reset.

Bernhard

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei vielen Controllern kann man nach einem Reset die Reset-Quelle anhand
einiger Bits in bestimmten Registern feststellen. Also ob es ein
Power-On-, Brown-Out- oder Watchdog-Reset war usw.

Autor: Klaus2m5 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

bei einigen Controllern kann man den Watchdog auch so einstellen, dass
er nur einen Interrupt auslöst. Optional wird erst wenn der Watchdog
das zweite Mal zuschlägt ein Reset ausgeführt.

Gruß, Klaus

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Also ob es ein Power-On-, Brown-Out- oder Watchdog-Reset war usw.

Dieses Verfahren nutze ich immer sehr gerne, kann manchmal sehr
nützlich sein, wenn man den Grund eines Resets erfahren möchte.
(Bsp: hat jeman den Reset-Knopf gedrückt)

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansonsten ist - so war wohl die Frage - ein Watchdog-Reset absolut
gleichwertig zum "Hardware"-Reset - lediglich die Quelle ist eine
andere, aber es findet eine komplette Prozessor-Initialisierung statt.
Vorsicht ist jedoch mit noch laufenden Interrupts geboten. Will man den
Watchdog also bewußt auslösen lassen, vorher das Globale Interrupt-Bit
(wenigstens das) löschen, sonst könnten auflaufende Interrupts dem
Watchdog in die Quere kommen und der Prozessor erwacht mit
undefinierten Registerinhalten hier und da.

Autor: Tex Avery (tex)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<< vorher das Globale Interrupt-Bit
(wenigstens das) löschen, sonst könnten auflaufende Interrupts dem
Watchdog in die Quere kommen und der Prozessor erwacht mit
undefinierten Registerinhalten hier und da. >>

Das stelle ich mir problematisch vor. Der WD ist doch gerade dann von
Nutzen, wenn sich der Prozessor aufhängt und nicht mehr das tut, was er
soll, z.B. weil er nach einer Überzahl von Interrupts einen
Stacküberlauf erlitten hat...
In diesem Zustand wären die Interruppts und ggf. deren Quelle noch
aktiv, wenn der WD zubeisst, oder nicht?

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Der WD ist doch gerade dann von
>Nutzen, wenn sich der Prozessor aufhängt und nicht mehr das tut, was
>ersoll, z.B. weil er nach einer Überzahl von Interrupts einen
>Stacküberlauf erlitten hat...


genau so ist es

Also, wenn der WD zubeisst, dann gibt es kein zurück mehr, der µC wird
gnadenlos ge-reset-et, so als würde man (Mann oder Frau) den Reset
Knopf betätigen.
Software-mäßig kann man beim ATmega8 nichts mehr abfangen.


Ich habe hier gerade ein ähnliches Problem beschrieben:

Ein Software-Reset soll durchgeführt werden mit rjmp 0 und die
Interrupts waren noch aktiv:

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-350757.html


Bernhard

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.