www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik beispielprogramme für Atmel


Autor: jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi
hat jemand vielleicht einsteiger programme für
einen at89c2051 zu testzwecken
mfg

Autor: Dominik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum schreibst du nicht selber eins?? Ohne genauere Angaben z.B. was du
überhaupt machen willst (LCD, LED) wird sich warscheinlich eh keiner
melden... Sind doch nur paar Zeilen wo liegt das Problem??

Autor: dr. know (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schaue doch mal hier:
http://www.erikbuchmann.de/

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sieh mal hier rein:

www.batronix.de

Da gibt es auch einen Brenner zum Bestellen oder Selberbauen und einen
Assembler für kleine Programme kostenlos.

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Compiler benutzt du denn? Schau mal bei Keil nach ;-)

PS.: Welche Programmiersprache überhaupt?

Autor: jim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich benutze keil und als prog c
ich bräuchte ein pim program zb für leds.
zum testen bzw als einstieg
mfg

Autor: Cristian Grigoruta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Beispiel um eine LED blinken zu lassen!!!!
Viel Spass!!!

#include <AT892051.h>                 /* SFR für AT89c2051*/

/* Definitionen        */
    #define uchar unsigned char
    #define uint unsigned int

/* Globale Variable */

    sbit LED = P1^0;           // Bit - Variable definieren

/* Prototypen von Funktionen*/

    void wait(uint msec);

/* Funktionen*/


    void wait (uint msec);

    void wait(uint msec)    /* 1,104 ms  bei 12 MHz Quarz */
    {                       /* mal msec */
      uchar i,j;

      for (msec;msec!=0;msec--)
             for(i=0;i<90;i++)
                for(j=0;j<2;j++);
    }


/* Hauptprogramm */

    void main(void)
    {
        P1 = 0x00;
      while(1)        // Endlosschleife
      {
        wait(500);      /* in den Klammern schreibst du
                           die "wartezeit"! hier sind es 500ms */
        LED_Pin = 0;    // LED aus
        wait(500);
        LED_Pin = 1;    // LED ein
      }
    }
mfg Cri

Autor: Cristian Grigoruta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups...
im Hauptprogram musst du LED_Pin auf LED umschreiben!!!!!
Habs dir umgeschrieben um es kürzer zu machen ;)

void main(void)
    {
      P1 = 0x00;
      while(1)          // Endlosschleife
      {
        wait(500);      /* in den Klammern schreibst du
                           die "wartezeit"! hier sind es 500ms */
        LED = 0;        // LED aus
        wait(500);
        LED = 1;        // LED ein
      }
    }
mfg Cri

Autor: Cristian Grigoruta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso!!!!!!  Die LED musst du mit der Katode (-) an den P1^0 führen und
mit der Anode (+) über eine R=330ohm an +5V!!!

-----|
     |      __
 P1^0|-----|____|------|<|-----o +5V
_____|     R=330       LED

Autor: Cristian Grigoruta (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In meiner "ZEichnug" ist der R zwar vor der LED aber das ist ja egal
wie du weist oder acuh nicht weist! jetzt weist du es aber :)

mfg Cri

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.