www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Problem mit ISP-Programmer


Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
habe beim programmieren eines ATMEGA16-16AI(smd) problemme.
wenn ich im avr-studio mit avrisp auf den controller zugreifen möchte,
bekomme ich keine verbindung. habe schon drei controller eingelötet
aber immer das selbe problem. den avrisp habe ich in einer anderen
schaltung getestet und es gab keine problemme.
kann es sein, dass die controller nicht korrekt funktionieren?
müsten doch bei erstinbetriebnahme auf internem resonator schwingen
und somit kontakt mit dem isp aufnehmen.
kennt jemand dieses problem, wäre für hilfe sehr dankbar.

   gruß
    jack

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<<
müsten doch bei erstinbetriebnahme auf internem resonator schwingen
>>

mal davon ausgehend, dass DU alles richtig angeschlossen hast tut er
das auch vermutlich, aber vielleicht etwas zu langsam...
Hast Du mal die Taktfrequenz für den ISP-Programmer etwas nach unten
gesetzt?

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo kann mann die Taktfrequenz des isp-programmers nach unten setzen?
habe original avr-isp.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
na z.B. im AVR-Studio unter dem Menuepunkt Programmer

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du den programmer unter tools meinst, der läst sich mit dem avr-isp
nicht starten.
ich kann nur das stk500/avr-isp programm starten und dort kann ich
keine taktfrequenz des programmers ändern.

Autor: Peter Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Menureiter "Board" kannst du eine kleinere ISP Frequenz einstellen
und mit "Write" abspeichern....

Autor: jack (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
komme einfach nicht klar, siehe anhang.
vieleicht hat ja einer eine lösung für mich

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe nun einen anderen prozessor (dip-gehäuse) getestet und es gab
kein problem.
hatte sofort zugriff auf den prozessor.
teste ich aber an meinem prozessor, der im tqfp-gehäuse auf platine
eingelötet ist, bekomme ich keinen zugriff (habe alle frequenzen, die
zur auswahl stehen, getestet).
vermutlich sind bei mir alle prozessoren (10stck.) die ich im
tqfp-gehäuse hier habe defekt, stammen alle aus der gleichen serie.
kennt jemand so ein problem??

Autor: Peter Z. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann es sein das vielleicht auf deiner Platine ein Fehler ist bezüglich
dem ISP Anschluss? Kontrollier nochmal deinen ISP Anschluss...Würde mal
PB5,6,7,Reset,VCC und GND durchmessen.

Autor: jack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe dies schon geprüft und durchgemessen, müsste stimmen.
habe mir einen neuen bestellt und werde ihn dann einlöten.
melde mich danach, danke an alle.

  gruß
   jack

Autor: OliverSo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ernsthaft, wenn 10 Prozessoren nacheinander in einer Platine nicht
funktionieren, dann liegt es doch nicht an den Prozessoren.

Irgendwo in deinem Aufbau ist der Wurm drin.

Oliver

Autor: jack (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe den fehler gefunden.
meine eingangsbeschaltung (siehe anhang) die an den klemmen für den isp
hängen waren das problem. die kondensatoren (100nF) waren für die
programmschnittstelle zu niederohmig.
ich danke noch allen die mir geholfen haben.

   gruß
   jack

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.