www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IR Sender / Empfänger


Autor: Thomas L. (tom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen :)

Ich würde gerne mit dem PC so manche Geräte über IR ansprechen. Die
umgekehrte Lösung (IR Fernbedienung steuert PC) habe ich schon oft
gesehen - ich suche also das Gegenteil davon.
Ideal wäre es wenn es dazu noch ein Programmierinterface gäbe, entweder
über Kommandozeile mit aufzurufendem Parameter (Code der gesendet werden
soll) oder direkt über eine C - API.
Ob fix fertig gebaut oder Selbstbastellösung ist erstmal egal - würde
mich freuen, wenn es sowas geben würde :)

Ich hoffe ich bin im richtigen Bereich hier - Danke :)

Thomas

Autor: Schoaschi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi. Such mal bei Google unter dem Begriff "IrDa". Damit hast du dann
eine Bidirektionale IR-Verbindung.

Schaltungen gibts auch einige im Netz. Schau mal bei Microchip. Da
gibts einen Baustein mit dem Namen MCP2122. Im Datenblatt gibts eine
Schaltung wie du über die Serielle Schnittstelle damit kommunizieren
kannst.
http://www.microchip.com/stellent/idcplg?IdcServic...

mfg Schoasch

Autor: Thomas L. (tom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also soweit ich bisher verstanden habe, handelt es sich bei IrDA ja
meist um Datenübertragung (relativ hohe Bitraten).
Ich jedoch bräuchte etwas, um Standard - Fernbedienungen zu emulieren.
Ich glaube die zwei Bereiche beissen sich ein wenig - oder?

Autor: Jürgen Freitag (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mich vor einigen Jahren mal mit diesem Thema beschäftigt. Siehe
folgenden Link: http://www.pofahl.de/irdeo.htm. Leider wurde die Seite
seit 2004 nicht mehr aktualisiert.
Hatte an meinem Laptop an einem Pin der RS232-Schnittstelle mal gerade
eine LED über einen Vorwiderstand angeschlossen. Mit der Irdeo-Software
kann man mit vordefinierten Fernbedienungen dann direkt die
Gerätefamilien ansteuern. Das geht sogar ohne IR-LED mit der
eingebauten IRDA-Schnittstelle. Mit IR-LED ist man halt räumlich
flexibler. Ich habe damals sogar damit meinen MD-Player von Sony zum
Betiteln der Songs herangezogen. Dazu wurde die Software NOAD
(kostenloses VB-Programm mit IRDEO.DLL-Zugriff; gibt es auf dem Server
der CT-zeitschrift) entsprechend abgespeckt und modifiziert. Viel
Erfolg damit und besten Gruß.

Autor: Thomas L. (tom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohja - das sieht recht brauchbar aus - vielen Dank für den Link mal -
ich werde mich bei Gelegenheit versuchen, durchzuquälen :)

Autor: Alfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
schau mal hier: www.irtrans.de.

Die haben genau das was Du suchts.

Gruß, Alfred

Autor: Robert Weber (rweber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

guck mal hier: www.lirc.org

Gruss,
rweber

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.