www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fortschrittsanzeige berechnen


Autor: Christoph W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi.

Ich stehe seit einiger Zeit schon vor einem kleinem Anzeige-Problem :

In X und Z liegen zwei 16bit-Werte (womit ist adiw und sbiw noch
möglich) und das Verhältnis von X zu Z soll möglichst linear (nicht
perfekt) auf einen Wert von 0 bis 80 (oder 0 bis 64)projeziert werden.
Wie kann man an dieses Problem herantreten ? (habe es bis jetzt mit
Divisionen versucht ... ohne Erfolg)

Bitte helft mir, ich bin fast am Verzweifeln)

Autor: Andreas Dörr (ADoerr) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Verhältnis lässt sich nicht wirklich sinnvoll auf einen
Fortschrittsbalken projezieren, da verschiedene Kombinationen von X zu
Z den selben "Fortschritt" zeigen. Ist nicht wirklich
aussagekräftig.
Oder Du hast Dich nur unglücklich ausgedrückt und meinst eher eine
Anzeige um das Verhältnis darzustellen, wobei dann die Mitte das
Verhältnis von X = Z anzeigt und je nach Abweichung davon dann dein
"Anzeigestrich bzw. punkt" entsprechend nach links oder rechts
ausschlägt.

Erzähl uns halt mal genauer, was Du vorhast.

Andreas

Autor: Christoph W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok. Jetz seh ich auch die zweite Bedeutungsebene ;).

Ich habe zwei Werte - X und Z. Z ist konstant über dem gesamten Vorgang
und X verläuft relativ linear. Z kann allerdings von Vorgang zu Vorgang
variieren (daher scheidet Festwertberechnung aus). Mittlerweile denk'
ich hab ich einen Ansatz gefunden. Funktioniert zwar im Denkapparat
aber noch nicht im AVR-Apparat.
Trotzdem Danke für den Post, Andreas.

Autor: Andreas Dörr (ADoerr) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Woran hapert es denn bei der Umsetzung?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.