www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik M16C, IAR and KD30: C++ output format


Autor: Lars Denker Joergensen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hello

I use the evaluation version of the IAR workbench and the Renesas KD30
debugger to debug the M16C/6N4. I have tried to create a demo C++
application, but I can't link the application, since I get the "Fatal
Error[e119]: Cannot handle C++ identifiers in this output format"
error. This is because the output format doesn't support C++ (IAR has
been setup to support C++). How do I then create an C++ application in
IAR running with the KD30 debugger? Which output format must be used?
Currently I use the IEEE-695 output format, which works with C, but not
C++.

I have created an release version, which runs C++ with the Motorola
output format. This works fine.

Thanks
Denker

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.