www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fusebits bei ATMEGA16 spielen verrückt


Autor: Miki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi leute!

Ich hab nun schon meinen 2. ATMEGA16 abgeschossen und weiß immer noch
nicht, wie das sein kann. Das erste Mal habe ich aus Versehen die
Fusebits BOOTSZ1 und BOOTSZ0 rückprogrammiert... anschließend konnte
ich nichts mehr machen, er war gesperrt... ich kenn mich jetzt nicht so
mit den diesen BOOT-bits aus, brauche es aber auch nicht. Auf jeden Fall
wollte ich die Clock-Bits umprogrammieren, weil ich einen externen Clock
verwende. Jetzt habe ich also CKOPT, CKSEL3-0 alle programmiert, also
auf 0. SUT1=0,SUT0=1.

Mim Oszi habe ich nachgemessen und ich bekomm wirklich einen schönen
Takt an XTAL1. XTAL2 ist dabei nicht angeschlossen.

Was mach ich denn da falsch?

Danke,

Miki

Autor: Ralf B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nen Tipp:

Programmed = 0
Unprogrammed = 1


das mal zum Nachdenken ...

Autor: Miki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, weiß ich doch... hab ich doch auch so geschrieben... -programmiert,
also 0-

Autor: Dom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was benutzt du denn für ne Taktquelle?

Autor: Miki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich benutze den externen Clock, also ich bekomm von dem FSK-Transceiver
ned sehr sauberen 1MHz clock. habs direkt am Pin XTAL1 nachgemessen.
laut datenblatt muss man CKSEL3-0 auf 0000 programmieren. CKOPT
schaltet dabei noch einen 32pF kondi zwischen GND, ist aber nicht so
wichtig. Doch seit dem ich die fusebits gesetzt habe, kann ich nichts
mehr lesen oder schreiben.

Ich brauch echt dringend Hilfe...

Danke

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.