www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Videosignal


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

hat von euch schon mal einer ein buntes Videosignal mit einem AVR
realisiert, bei dem die Befehle über die serielle Schnittstelle kommen
??

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du mal die Suche benutzt?
Zu dem Thema gibt es ein paar Threads, u.a. auch einen mit einem Mega8.
PAL in bunt wird aber zienlich anstrengend bis geht nicht mitm AVR.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich habe aber bis jetzt nur "weniger" interessante Threads
gefunden, interressant wäre für mich auch eine ISA Grafikkarte zu
benutzen weisst du wie man so eine ansteuert ???

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@andreas

- infos über ISA-Bus suchen
- standard-register belegung einer VGA karte raussuchen
- hardware löten
- losprogrammieren

:-)

gruß
rene

ps. das ganze dürfte nicht so schwierig sein. sofern man halt die infos
hat (speziell isa-bus und vga grafikkarten register)

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich habe ja schon nach den Grafikkartenregistern geschaut habe aber
nichts richtiges gefunden und nach 5h suche hatte ich dann auch keine
lust mehr

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In Schwarzweiss gibts ein Testbildprogramm für eine PIC, z.B. hier:
http://www.cq-tv.com/software.htm
Picdream.asm oder p2d.asm
macht vier Graubalken, Uhrzeit und Laufschrift.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es war ein 16C84, (der erste löschbare PIC, später in 16F84 umbenannt)

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ok aber wie gesagt VGA Karte oder buntes TV

Autor: TheMason (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich glaube dir bleibt nichts anderes übrig als ne vga-karte zu
nehmen und dir die register rauszusuchen.
bei einer vga-karte hast du alles drauf (speicher,timing,interface).
bei tv brauchst du nen spezial-chip (der eben auch
speicher,timing,interface und den analog-teil enthält)
das problem am bunten fernsehen wird der farb-burst und die
"codierung" der rgb-signale sein.
weiß allerdings nicht obs dafür nicht fertige chips gibt. aber chips
die man einfach an einen uc anschließt gibt es meines wissens nach
nicht.

gruß
rene

Autor: Bernd Schmidt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Infos über Register der VGA-Karten sind hier zu finden:

ISBN 3-89319-274-3
Tseng-Labs Inc ET4000 Graphics Controller Handbook
und inder CT vom Heise Verlag (etwa 1992)

mit diesen Infos habe ich VGA-Karten am Atari-ST und diverse
Mikrocontroller zum laufen gebracht.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benedikt hat wohl schonmal eine hardware für "buntes TV" gebastelt,
schaut gut aus:

http://mitglied.lycos.de/bk4/

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
tut mir leid aber auf diesem Link finde ich dazu nichts

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe mir jetzt bei Amazon das og Buch bestellt

Autor: SIGINT (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen,
  Rickard Gunee hat schonmal mit dem Ubicom SX28 Microcontroller ein
Spielesystem gebastelt... sieht echt edel aus:
http://www.rickard.gunee.com/projects/video/sx/gamesys.php
Und hier spielt jemand mit den AVRs rum:
http://www.ondraszek.ds.polsl.gliwice.pl/~looser/a...
Das ist auch interesannt:
http://instruct1.cit.cornell.edu/courses/ee476/Fin...

Fazit:
  Ein farbiges PAL-Signal zu erzeugen ist machbar... aber nicht
wirklich einfach. Alternativ hab ich mal gesehen, daß es möglich ist
ein RGB-Signal zu erzeugen (soll einfacher sein) und daraus mit einem
speziellen IC ein PAL Signal zu machen.

Gruß,
  SIGINT

Autor: Andreas Jakob (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bezüglich der VGA Register :
Schau dass du bei Ebay oder sonstwo das Buch "PC Intern" kriegst.
Da wird die Programmierung der PC Hardware (stand Anfang der 90er
Jahre) recht gut und sehr detailiert erklärt.

Grad mal gesucht :

Ebay-Artikel Nr. 9719506892

Gruß
Andi

Autor: stnolting (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab im Netz noch ne fertige Lösung gefunden, die sich bequem über
RS232 mit TTL-Pegeln ansteuern lässt. Unterstützt 50x18 Zeichen im
Textmode und nen Achsenkreuz im Grafikmode. Gibts in s/w aber auch in
Farbe...

Sehts euch am besten mal an: http://tv-terminal.de/

glg Stephan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.