www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega 8 kommt aus dem takt


Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

habe eine DMX empfangschaltung gebaut die auch bisher ohne Probleme
lief. jetzt habe ich die Platine geändert und einen atmega mega8515 im
smd Gehäuse eingesetzt. allerdings gab es den blos in der 8MHz
ausführung und ich konnte daher nicht den 16Mhz Typen einsetzten wie
das vorher der fall war. Nun die Schaltung ansich funktioniert aber ab
einer
DMX adresse von ca 100 geht nichts mehr. Ist der Atmega (mega8515L 8AI)
mit 8Mhz jetzt zu langsam? An der Software habe ich nichts geändert die
ist gleichgeblieben.

Autor: thkais (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen: Vielleicht.


Für eine genauere Antwort brauchts schon ein paar zusätzliche Infos:
- Wird der Controller mit dem internen Oszillator betrieben oder mit
einem Quarz?
- Welche Frequenz?
- Software?
- Hardwareaufbau?

Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,


der Controller läuft mit 8 Mhz externes Quarz.

Naja aber ich denke es liegt wohl am Controller. Habe jetzt bei Schukat
die 16 MHz Typen besorgt. Mal sehen ob es das war.

Software läuft Fehlerfrei da Sie auf dem anderen System geht.
das Layout der Platine ist etwas anders ansonsten ist der Schaltplan
identisch zur Funktionierenden Platine.
Alte Platine ist "normal" aufgebaut(AVR im DIP 40 Gehäuse). Die neue
in SMD und der AVR auch im SMD Gehäuse. Wie gesagt den AVR hatte ich
nur in der 8MHz Version bekommen und eingsetzt.

Autor: Dirk Dörr (dirkd)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast also jetzt auf Deiner neuen Platine einen 8 MHz Quarz, und
vorher? Waren es da 8 oder 16 MHz?

Ich kenne mich zwar nicht mit DMX aus; aber wenn ich das richtig
verstanden habe verwendet das UARTS und kommuniziert über ein RS485??

Wenn Du vorher 16 MHz verwendet hast und jetzt 8 MHz mußt Du natürlich
auch die Software entsprechend anpassen damit Deine Baudrate stimmt.

Wenn vorher auch 8 MHz verwendet wurden bringt es auch nichts wenn Du
Dir jetzt 16 MHz taugliche Controller besorgst.

Und was heißt "DMX adresse von ca 100 geht nichts mehr." ?? Eine
genauere Fehlerbeschreibung wäre nicht schlecht.

Genau wie ein Schaltplan oder die Software...

Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Dirk Dörr

es gibt Controller die sind bis 8 Mhz maximale Taktfrequenz angegeben
Kürzel 8 oder Controller die sind bis 16 MHz Kürzel 16 Taktfreuenz
angegeben zugelassen. Nun betreibe ich beide Platinen mit 8 MHz also
nix da mit Software und Baudrate. Das einzige was sich im wesentlichen
geändert hat ist der ATMEGA8515 16 im DIP40 Geh. in einen ATMEGA 8515 8
SMD Geh. Es hat den Anschein wenn man einen 8 Mhz Typen mit 8MHz
betreibt das der dann nicht mehr 100% stabil läuft.

Autor: René (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte es auch am Quarz und and den SMD Kondensatorn am Qszillator
liegen?

Autor: Dirk Dörr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rene

> es gibt Controller [...]
Witzbold, das ist mir auch klar.

Ich habe Dir ja auch 2 Möglichkeiten genannt.

Meine Aussage war:
Wenn vorher 16 MHz und jetzt 8 Mhz kann es ohne SW-Änderung nicht
laufen. Ok, das hast Du ausgeschlossen, also bleibt:

 Wenn altes Board 8 MHz verwendet und neues auch, wird ein Wechsel von
einem 8 MHz Controller auf die 16 MHz Variante nichts bringen.

Wenn die mit 8 MHz spezifiziert sind, dann laufen die auch mit 8 MHz
oder sind defekt (was man natürlich nicht ausschließen kann)

> Es hat den Anschein wenn man einen 8 Mhz Typen mit 8MHz
> betreibt das der dann nicht mehr 100% stabil läuft.

Das wage ich zu bezweifeln. Ich würde sogar wetten, daß in vielen
Fällen der 8 MHz Typ auch mit 10 MHz noch 100 % stabil läuft. Nur das
garantiert Dir niemand.

> Könnte es auch am Quarz und and den SMD Kondensatorn am Qszillator
> liegen?

Klar, oder an der Platine, an der Stromversorgung, oder an sonst etwas

Ohne Schaltung oder Code wird Dir kaum jemand weiterhelfen können.

Und woher weißt Du daß Deine Schaltung funktioniert, wie hast Du das
überprüft?

Autor: Dirk Dörr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und noch etwas:

Bist Du Dir sicher, daß Dein Controller mit 8 MHz läuft? Hast Du auch
daran gedacht die Fuses richtig einzustellen?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.