www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik IR Scheibe


Autor: Fritz Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen, ich designe gerade eine Frontplatte für ein
Lichtsteuerungsprojekt. Dieses unterstützt auch die Ansteuerung per
Infrarot mittels TSOP 1738 Empfänger. Nun sieht es natürlich ganz schön
blöde aus, wenn ich in die schöne Frontplatte diesen Empfänger
durchschauen lasse. Von den HIFI Geräten kennt man ja die Empfänger.
Hier ist normalerweise eine kleine schwarz-transparente Scheibe
eingelassen. Genau solch ein Stück suche ich jetzt.

Hat jemand ne Ahnung wo ich sowas herbekomme?

Viele Grüße
Fritz

Autor: Bernhard S. (bernhard)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fritz,

ich würde mir diese Scheibe aus einem Alt-Gerät borgen ;)

Bernhard

Autor: Fritz Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das wäre eine Idee, aber evtl. würde ich das Gerät mehrere Male
bauen, sodass ich hier auf jeden Fall eine Bezugsquelle benötige :)

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei nem Acrylglas-Fachhändler (damit sind jetzt nicht Bauhaus, Hornbach
etc gemeint)?
Wenn der Ahnung von seinem Job hat, dann kann der dir auch ein
Datenblatt zu seinem Material liefern, und auf Anfrage auch garantiert
auch die Wellenlängen, die das Zeug durchlässt bzw. absorbiert.
Meist kann man bei solchen Läden auch Muster/Reststücke bekommen.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich nehme für solche Zwecke das rote Plexi. Ziemlich gute
IR-Durchlässigkeit. Ausgefräst mit Kragen, von hinten eingeklebt.

Autor: Fritz Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hört sich gut an... Ich habe eben mal bei werliefertwas geschaut und
bereits einige Firmen angeschrieben. Diese sind alle auf Großhandel
spezialisiert und haben meißt Abnamemengen von etlichen qm. Die Preise
für z.B. 200x200 liegen dann bei mindestens 40 EUR.

Kennt ihr Läden, wo man sowas auch privat günstig beziehen kann?
Bauhaus hat sowas sicherlich nicht, und es muss doch noch was zwischen
Bauhaus und Produzent geben...

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier um die Ecke (Kiel-Wik) ist eine Firma, die sich "Acryldesign"
nennt...

Autor: Fritz Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab dort angerufen, ist auch viel zu klein der Auftrag, sodass wir
wieder bei einem Preis von ca. 50 EUR liegen :(

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
GOOGLE kann auch Dein Freund werden:

       Acrylglas infrarot Vertrieb


Treffer z.B.
http://www.go-ttv.com
http://www.go-ttv.com/filter/filters.htm

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.