www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche "zuverlässigen" E²Prom - Baustein


Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !
Ich suche einen EEPROM-Baustein [32kByte].
Dieser soll mit I²C beschrieben und ausgelesen werden können.
Könnt Ihr mir irgendwelche empfehlen?
Ich meine, es gibt wieder x-Sorten, allerdings brauche ich einen der
100% zuverlässig ist!
Danke vorab...
mfg macke_a

Autor: Laeubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt keine 100% Sicherheit...

Autor: Gerd Vg (gerald)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
alle Bausteine sind sehr sicher, egal welcher Typ.
Mach mal vernünftige Angaben zu Deinen Anforderungen, dann kann man
eventuell besser helfen.
Angaben wären z.B. Temperaturbereich und was für Betriebsspannung.
Wenn es für Raumfahrt sein sollte, dann muss man das natürlich auch
wissen sfg!
Willst dann noch nach USA exportieren, dann hast auch noch auf andere
Dinge zu achten z.B. UL-Zulassung.

Nebenbei sagt ein Datenblatt alles über einen Baustein aus, ein Forum
immer nur die Meinung eines Einzelnen und dessen Erfahrung....oder auch
nicht.

Gruss

Gerald

Autor: arc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://ww1.microchip.com/downloads/en/AppNotes/00537.pdf
von Microchip gibt's auch Software mit der man die zu erwartende
Fehlerrate bestimmen kann.
http://www.microchip.com/stellent/idcplg?IdcServic...
Ansonsten würde ich mir die von vielen Herstellern (Atmel, Microchip,
ST  etc.) erhältlichen Automotive-Serien ansehen (auch wenn keiner die
Anzahl der Schreib/Löschzyklen bei den hohen Temperaturen garantiert).
Falls das nicht reicht, gibt's genügend Software/Hardwarelösungen um
die Anforderungen zu erfüllen.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe jahrelang 24C16 ... 24C512 im Einsatz und noch nie Probleme
gehabt.

Die 24C512 dienen als Programmspeicher und würden bei einem CRC-Fehler
sofort stoppen.


Wichtig ist aber, daß Deine CPU einen ordentlichen Unterspannungs-Reset
hat, damit sie nicht bei Unterspannung im Todesröcheln noch Unsinn in
den EEPROM schreibt.

Ich nehme da für meine 8051-er den MAX813L (auch als Watchdog).


Peter

Autor: macke_a (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, Danke für eure Einträge !!
Mfg macke_a

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.