www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik P-Fet


Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
bin seit ner Stunde auf der Suche nach einem P-MosFet, der schon bei
logic level also 5V brauchbar schaltet. Spannungsfestigkeit ist nicht
so wichtig, so um die 40V. Sollte jedoch nen ziemlichen Strom ca. 10
Ampere schalten können!

Hat Reichelt überhaupt so was?

Und warum sind eigentlich bei so vielen H-Brücken die Symbole für P-Fet
falsch, oder kapier ich da was nicht?

Hoffentlich kann mir jemand helfen! Danke schon mal!

Autor: Danny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst es ja mal mit einem IRF4905 versuchen. Gibts bei Reichelt für
1,25€. Für das Datenblatt einfach bei google: irf4905 pdf

Autor: AxelR. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"der schon bei logic level also 5V brauchbar schaltet."
Das werden Sie dann wohl ALLE tun, wenn Du mit 12Volt arbeiten willst.

IRF7240 macht 40V - gibt es nicht bei Reichelt
IRF7220 macht nur 12V - gibt es bei Reichelt

http://ec.irf.com/v6/en/US/adirect/ir?cmd=catProdu...

oder eben:
IRFR5305 mach 55V- gibt es auch bei Reichelt
http://ec.irf.com/v6/en/US/adirect/ir?cmd=catProdu...

Die erst genannten Transistoren schalten bei U_LAST-5Volt ausreichend
soweit durch, das Du 10Ampere "ziehen" kannst.
bei den SO8-Gehäusen muss das bei 10A SEEHR schnell passieren.

Der IRFR5305 schaltet offiziell erst bei U_LAST-10V voll durch. Er hat
aber genug Reserven, um ihn auch mit U_Last-5Volt anzusteuern. (Kostet
55Cent bei Reichelt)

Symbol:
wie sieht denn ein richtiges P-Kanal Symbol aus? Kannst Du ein Beispiel
einer falschen Zeichnung zeigen?
gruß

AxelR.

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal!
der IRF 4905 schaut recht gut! Für den Anfang ganz gut! Wär in D-Pack
noch ganz gut!

@AxelR. Symbol:

Keine Ahnung mehr wo, mal schaun ob ich noch mal ein Beispiel finde hab
so viele Seiten angeschaut.

Meisten ist die Diode für nen P-Kanal zwar richtig eingezeichnet jedoch
der Pfeil in der Mitte war nach innen gerichtet, stimmt doch nicht
oder?
War nur ziemlich komisch und verwirrend!

Neue Frage:

Warum werden eigentlich bei den Datenblättern zu H-Dreibern z.B.
MC33883 immer vier N-Fet verwändet?

Hab gedacht da brauche ich zwei p und zwei n Fets!
N- schalten doch nach Masse!
P- doch umgekehrt!

Blick ich leider nicht ganz!!

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solche treiber (den kenn ich nicht) macht es eben möglich das du auch
nen n-kanal in der high side nehmen kannst denn n-kanaler sind auf
grund ihrer entwicklung meist niederohmiger (weniger verluste)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.