www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Linux Steuerleitungen Rs 232


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ich nutzt ein embedded Linux und die Rs232 Schnittstelle.
Solange ich nur Txd und RxD nutze klappt die Kommunikation.
Nun brauch ich aber die Steuerleitungen RTS und DTR.
Da ich auf der Protokollebene bin sollte es möglich sein diese
automatisch setzten zu lassen. Laut Posix kann man Hardware Flow
Control mit options.c_cflag |= CNEW_RTSCTS einschalten.
Wenn ich das mache bekommen ich jedoch die Fehlermeldung "undeclares (
first use in this function)"
Nutze ich die alternative options.c_cflag |= CRTSCTS wird zwar
fehlerfrei kompiliert aber trotzdem die Signale nicht gesetzt.

Habt ihr hier irgendwelche Ideen was das sein könnte?
Beim ersten sieht es so aus als ob die entsprechende Headerdatei fehlt,
welche muss ich noch einbinden das es klappt?
( bis jetzt drin: stdio, string.h,unistd.h,fcntl.h,errno.h,terminos.h
und wo ich dachte das sie das ist: sys/ioctl.h)

Gruß
Hans

Autor: tfubard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CRTSCTS
              (not in POSIX) Enable RTS/CTS (hardware) flow control.

man termios

gruß

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also kann ich davon ausgehen das meine Platform dieses nicht
unterstützt.
Wenn ich jetzt trotzdem Hardware Flow Control nutzen möchte, was für
Optionen habe ich dann?
-Wechsel von der Protokollebene auf die Pinebene und das manuelle
setzen von RTS und DTR
- eine Hardwarelösung die mir die Signale bereit stellt
und ggf. wenn es geht
-im Linux Schnittstellentreiber rum zu pfuschen.

Da mir das erste als am einfachsten erschien hab ich das ausprobiert,
ging aber nicht wirklich.

Hat jemand von euch schon so ein Problem gehabt und gelößt?

Mfg

Hans ( im Unglück)

Autor: Thomas Berger (tomb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thomas Berger (tomb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Link geht nicht, bitte copy & paste verwenden...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.