www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lithium-Ion Laden


Autor: salex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Elektronik-Gemeinde!

Ich hoffe mal das das hier der richtige Ort ist diese Frage zu
stellen:

Ich habe einen Jornada 720 Handheld PC, welcher mit einem 7,2 V Lithium
Ion Akku betrieben wird (1,5 Ah). Nun ist leider ein Chip innen im
Jornada flöten gegangen welcher für die Ladekontrolle zuständig ist..
Sprich ich kann mit dem Jornada selber keine Akkus mehr laden, ein
externes ladegerät kostet 130 euro, zu viel.
Nun hab ich mal im Haushalt gesucht und das Ladegerät meines JVC
Camcorders untersucht. Er ist ausgelegt zum laden von akkus von 7,2 V,
Lithium Ionen (1,4 Ah).
Ein Jornada Akku hat 3 Anschlüsse die mit (-) (+) (-) gekennzeichnet
sind.
Das ladegerät hat auch 3 Anschlüsse die mit (-) (Masse) (+)
gekennzeichnet sind.
Ich schließe also (-) auf (-), (Masse) auf (-) und (+) auf (+).
Doch die Ladekontrolle leuchtet nicht.
Der Jornada Akku ist 100% lkadefähig und in Ordnung.

Was mache ich falsch?
Hat der JVC Akku vielleicht einen Chip eingebaut der nur das laden mit
dem einen ladegerät zu lässt oder vielleicht der Jornada Akku?
Bitte um hilfe :). Vielleicht kennt ja einer einen selbstbausatz oder
sowas wo man sich selber ein ladegerät bauen kann :)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der dritte Anschluß ist vielleicht ein Temperaturfühler ?

Autor: salex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie soll ich das dann handhaben?

Hab jetzt mal versucht (+) an (+) zu schließen und beide (-) des akkus
auf das eine (-) des ladegerätes, bzw der einen masse des ladegerätes
zu schließen, geht auch nicht.

hab mal nachgemessen am ladegerät bei (+) und (-) liegt ca. 0.02 an,
wobei das auch der messfehler sein kann also eigentlich 0. Bei (+) und
(Masse) liegt das gleiche an aber bei (-) und (Masse) liegt 4,6 volt
an?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die nächste Nachricht von dir ist wahrscheinlich, dass es entweder das
Ladegerät oder den Akku geschrottet hat. Hoffentlich nicht den Akku,
weil das kann bei Lithium-Akkus deutlich unangenehm werden. Trotzdem
bzw. gerade deshalb: Viel Glück

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soweit ich weiss wird die Spannung jeder der Zellen einzeln überwacht.
Li-Ion Zellen haben 3,6 Volt. Du hast also 2x3,6V in Reihe. Macht 7,2V.
Vermutlich ist einer der (-) Anschlüsse der Zwischenabgriff zwischen den
Zellen.

Normalerweise ist die wirkliche Ladekontrolle aber direkt mit im
Akkupack...eben auch um auch die Temperatur zu überwachen.

Gruss Ralf

Autor: salex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das bedeutet das ich wahrscheinlich beim JVC Akku nur 1 Zelle mit 7,2
Volt habe.
Also brauche ich einen der beiden (-) Anschlüsse des Akkus der dann
alle 2 Zellen bedient und schliesse den an (-) des Ladegerätes an.
Masse brauch ich nicht und den Zwischenabgriff (-) brauch ich auch
nicht?

Autor: salex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm ne hab wenn ich am akku messe an (+) und (-(1)) 8,2 volt und an (+)
und (-(2)) volt auch 8,2 volt.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein,
also wenn es die sehr weit verbreiteten Zellen LC18650 sind, dann hast
du 2 Zellen a 3,6Volt in Reihe und der zweite Minus (-) (negativer
gegenüber(+)) ist der Mittelabgriff. Mess doch mal zwsichen (+) und den
beiden (-) die Spanungen

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..dann hängen die beiden (-) also zusammen?

Autor: salex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab mim durchgangsmesser (-) und (-) getestet. Japs die hängen zusammen.

Autor: JÜrgen Grieshofer (Firma: 4CKnowLedge) (psicom) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mit wieviel widerstand? der durchgangsprüfer allein verrät noch nicht
viel...

LiIon Akkus sind mit einer Ladevorrichtung (meist "Chip")
ausgestattet um vor der Zerstörung dessen zu sichern.
Am besten wäre es wenn du ein Datanblatt von dem Akku finden würdest.

Autor: Kojote (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Akku überwachung mit einem Temperatursensor ist soweit ich weis nur bei
NiCd/NiMh Akkus üblich. Ein lithium Akku der erwärmt sich kaum beim
laden. Ganz ohne Erwärung geht nicht, ist aber nicht mit der
Wärmeentwicklung eines NiCd/NiMh Akkus zu vergleichen.

Autor: salex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, also ein Kumpel hat auch den Jornada 720 allerdings funktioniert bei
ihm der Ladevorgang mit dem Jornada auch mit meinen Akkus.

Bei den 3 Anschlüssen hinten am Gerät (am Jornada) die dann mit dem zu
ladenden Akku verbunden werden kommen bei ihm folgende Werte heraus:

Also angeordnet sind die Anschlüsse

-    +    -

Misst er den linken (-) zu (+) kommen 10,2 Volt herraus und beim
rechten (-) zu (+) kommen 7,2 Volt bei ihm herraus...

Was kann ich damit anfangen?

Autor: salex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Widerstand zwischen den beiden (-) Polen 0 Ohm.

Autor: Ralf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du schreibst ganz oben, er wird mit 7,2 Volt betrieben und jetzt dass du
10,2 Volt misst?

@Kojote

Lithium ist stark reaktiv, deswegen sind in den Akkus meisst nicht nur
eine Temperaturüberwachung sondern auch Thermosicherungen verbaut.

Autor: salex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ralf der Akku sollte 7.2 Volt bringen (hab gemessen er bringt sogar 8.2
Volt). Draufstehen tut 7.2 Volt.

Am original Ladegerät (also am Jornada selber) wenn man die beiden
minus pole gegen den plus pol misst da kommt einmal 10.2 Volt und
einmal 7.2 VOlt raus.

Autor: Einhart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ohne den Akku zu kennen: LiIon haben oft intelligente Bausteine im
Akkupack. In diesem Fall dient der dritte Anschluss zur seriellen
Kommunikation zwischen Akku und Gerät.

Autor: salex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gehe ich damit am besten um
Wie bringe ich den dau das er laedt :)

Autor: salex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Jornada ist der Chip "IC LT 1510 CS SP 16" verbaut der das laden
übernimmt, falls das hilft.

Autor: Einhart (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn der Akku Intelligenz hat hilft nur ein spezielles Ladegerät,
welches den Datenaustausch mit dem Akkupack beherrscht. Mit Hausmitteln
ist dann nicht zu machen.

Wenn sich ein solcher Akku als defekt erkennt, dann wird er sich auch
im zugehörigen Ladegerät nicht mehr aufladen lassen.

Das war noch schön mit NiMh und NC Akkus - die konnte man noch durch
Zellentausch reparieren und einfach laden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.