www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Max-485 Treiber Anschlußpins


Autor: xp3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Leute ich hab mit nen Max485 zugelegt und an den Sender
angeschlossen. Soweit so gut. Hab alles auch nach der Anleitung
gemacht, also /RE an die Masse gelegt, DE ist über einen pull down 10K
Wid.  beim an den Senden angeschlossen und wird vom Sender auf HIGH
gesetzt. Vom Sender kommt auch ein Signal, aber am A,- und B-Ausgang
kommt nichts raus. die 120 Ohm Abschlußwiderstände habe ich nicht, aber
daran sollte es auch nciht liegen. Hat jemand schon einen max485
verbaut?

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
warum hast du /RE an Masse gelegt?
/RE und DE kannste für einfache RS485 halbduplex 2-Drahtbus
einfach brücken und an einen Pin deines µC legen.
So kannste dann die Datenrichtung des Max485 per
µC steuern, also lesen und schreiben auf den Bus
nacheinander, wie gesagt halbduplex.
Wichtig beim schreiben ist, das die Datenrichtung
solange beibehalten wird wie der µC sendet.
Der Sendevorgang ist mit dem schreiben ins Senderegister
noch lange nicht abgeschlossen, die Maschine braucht
für die Übertragung deutlich länger ... u.U. mehrere
Millionen Takte, je nach Taktrate und Baudrate.
Vor dem umschalten der Flussrichtung also unbedingt
prüfen ob Sendepuffer leer ist.
Ich hab dafür Interrupts verwendet, der TXC wird ausgelöst
wenn das Byte raus ist, erst dann umschalten.

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den MAX485 selbst zwar nicht, aber sonst schon einige
RS485-Transceiver.
Wie misst du denn den Ausgang?

Autor: xp3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Marko, ich werde /RE und DE mal zusammenschließen. Hört sich auf
jeden Fall logisch an. Pull donw hab ich jetzt rausgenommen, war
Blödsinn von mir :/

Wenn ich an den Oszi wieder kann, berichte ich über meine Efolge...

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist ziemlich belanglos, ob /RE konstant auf Masse gezogen wird, oder
nur, wenn nicht gesendet wird.
Wenn /RE konstant aktiv ist, empfängt man seine gesendeten Daten als
Echo noch mal.

Hast du dem MAX485 einen 100nF-Kondensator an den Versorgungspins
verpasst?

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ohne Last ist auch die Versorgungsspannung unerheblich
Wenn ich zwischen den Zeilen richtig gelesen hab
hat er das Ganze eh auf dem Steckbrett
zum Testen zusammengestöpselt.
Die Versorgungsspannung sollte die 100nF für den µC
sowieso haben

Autor: Marko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich tippe auf Timingproblem, ist in 99% der Fälle
bei 485 so

Autor: Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um das Timing-Problem ausschliessen zu können, könnte man auch DE
konstant (über einen Widerstand) an Vcc legen.
Wenn es keinen Teilnehmer auf der anderen Seite hat, der auch senden
will, sollte man auf jeden Fall mit einem Oszi am Ausgang etwas messen
können.

Autor: xp3 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also jetzt ist folgende Situation. Ich hab /RE und DE
zusammengeschloßen
Wenn ich auf den Bus vom PC aus sende (Übrigens geht es nicht um einen
µC sondern Xport in der EIA485 Ausführung), werden die Signale auf A
und B richtig dargestellt, so, wie es sein muss, habs mit dem Oszi
überprüft. Ich muss noch schauen, ob das Gerät, welches an EIA485 hängt
mir auch antwortet..

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RE angeschaltet lassen und kontrollieren, ob das gesendete Zeug auch
wieder retour kommt. Wenn nicht stimmt die Beschaltung nicht, oder die
Software ist komplett daneben.

Ansonsten der übliche Tip: Nach dem letzten Byte warten bis das Byte
auch raus ist (also nicht bloss das Pufferregister leer) und danach
noch mindesten 1 Bit lang den Transmitter eingeschaltet lassen, um das
Stopbit nicht abzuwürgen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.