www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Negative Versorgungsspannung


Autor: Stefan R (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Habe wiedermal eine Frage:
Ich brauche für einen OpAmp auf meiner Schaltung eine negative 
Versorgungsspannung, will aber ddie Schaltung an einer Batterie 
betreiben. Wie kann ich eine solche erhalten?

Grüsse und Danke für die Hilfe!

Autor: Werner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm doch einen Op der mit single supply (sprich einfacher 
Versorgungsspannung) zurechtkommt.

Werner

Autor: Stefan R (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich dann nicht das Problem, dass die Ausgangsspannung nicht ganz bis 
auf Masse runterkommt? Ich verwende den OpAmp als Spannungsverstärker 
und der sollte zwischen 0 und 5 Volt  Ausgangsspannung möglichst linear 
ist.

Autor: Florian Pfanner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir mal den ICL 7660 an:
Eingangsspannung: bis 12V, Ausgangsspannung: bis-12V Wirkungsgrad: 99% 
(hab ich auch schon für Audio-OPAmps verwendet!)

Gruß, Florian

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,

einen Schaltplan hast Du schon auf Deine Strommeßanfrage gesehen.(?) 
Aktuell habe ich gerde eine Schaltung mit ATmega8 in Arbeit, bei der ich 
-4V auf einfache Weise erzeuge: 
www.mino-elektronik.de/mt12_iic/mt12_iic.htm.
Hier wird ein PWM-Ausgang verwendet und mit Ladungspumpe die -Versorgung 
des OP generiert.

Autor: Wolfram (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan

Ich habe mal mit dem MAX492 gearbeitet(Singlesupply)
der kam bis auf 200uV an Masse heran das sollte eigentlich reichen.

CU Wolfram

Autor: Stefan R (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Florian!

Der ICL 7660 klingt interessant, hast du ihn so verwendet wie im 
Datenblatt auf der ersten Seite? Was hast du für Kondesatoren 
verwendet??

Grüsse und Danke

Autor: Florian Pfanner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan

Ich hab nur 2 Kondensatoren mit je 10uF angeschlossen.
1.C: von Cap+ nach Cap- 2.C: von Vout auf GND(auf dir richtige Polung 
achten!!!)
Das war eigentlich alles. Wenn du willst, kann ich dir auch einen 
Schaltplan stellen.

Gruß, Florian

Autor: Stefan R (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nöö nicht nötig, schon verstanden!
Vielen Dank

Gruss

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.