www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PC Lüfter in PSPICE Modellieren


Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Weis jemand wie man einen normalen 12V PC Lüfter (3Pin) in PSPICE
modellieren kann?
Ich habe es als ohmsche Last probiert, jedoch verhält sich die
aufgebaute Schaltung dann nicht wie die simulierte.

Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
induktive + ohmsche last + (spannungsquelle (wegen
induktionsspannung))?

gibts bei pspice oder im inet keine models für motoren oder ähnliches?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
R+L müsste eigentlich reichen. Die Spule induziert doch selbst die
Spannung. Da brauchst du keine Spannungsquelle.

Autor: Tobi Tubbu (tubbu-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Durch die drehbewegung wird doch auch spannung inzuziert.
und das auch nach dem abschalten des motors, oder veränderung der
spannung...etc..

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, und dafür ist die Spule (L) parallel zum Widerstand ja da. Die
macht genau das, was du gerade gesagt hast.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal eine Simu. Über die genauen Werte kann man sich streiten. Aber
im Prinzip ists ja ganz gut zu sehen.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man die Spule kleiner macht, ist es sogar noch besser zu sehen.

Autor: Dennis Strehl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Simon:

Hast du mal gemessen, was der Lüfter so bei längerer Einschaltzeit an
Strom verbraucht?

MfG

Autor: Luky S. (luky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe geglaubt, das den heutigen Lüftern Brushless Motoren eingebaut
sind und ein Motorcontroller drinsteckt.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Lukas: Okay. Da hast du recht. Ich habe bei der Frage vom Threadopener
sofort an einen normalen Bürstenmotor gedacht. Mit dem Brushless Kram
ist das tatsächlich was anderes grübel.

@Dennis: Hm stimmt. Das lässt sich allerdings auch nicht so leicht
simulieren. Dafür bräuchte man noch einen Kondensator oder sowas.

Allerdings könnte man mein Simulationsmodell schon benutzen für
weitgehende Tests.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.