www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Pegelwandler Wiki


Autor: Andreas B. (baitronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich such mir jetzt schon seit ner Stunde nen Wolf im Forum. Es geht um
Pegelwandlung. Leide rist es immer wieder verwirrend, was man nehmen
kann und was nicht (verwirrung in der Typenbezeichnung...)

Ich würd jetzt gern das hier mal sammeln und es dann ein für allemal
ins Wiki klopfen, was man alles nehmen kann und was auch verfügbar
ist...

Also, was kann man nehmen für z.B.

3,3V -> 5 V
5 V -> 3,3 V
3,3 V <-> 5 V (bidirektional für I2C)

Gruß Andreas

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zu I2C bidirektional gibt's eine AN von Philips. Im einfachsten Fall
nimmt man 2 MOSFETs.

Der Rest wurde schon so oft im Forum durchgekaut, da muss sich
diverses finden lassen.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: Wiku läuft andersrum: Scheib erst mal den Artikel, lass dann
korrigieren.

Autor: Andreas B. (baitronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau weils im Forum schon so oft war, will ichs ins Wiki bringen...

Und diese ganzen Beiträge enthalten so viele für und widers dass es
schwer ist das auseinanderzufummeln. Also hast du nen Vorschlag?

Gruß Andreas

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
M.a.W: Idee ist gut, will aber nicht selber, sollen aber andere machen?

Autor: AVRNIX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-368161...

74HC4050 wäre für 5->3,3V geeignet!
Oder 74lvx ....

Autor: Andreas B. (baitronic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@A.K: genau, weil ich so strunzfaul bin - und um n bisschen Zeit bis zum
Anstoss zu vertreiben troll ich hier n bisschen rum ;-)

Die oben erwähnte AN heißt:
http://www-s.ti.com/sc/psheets/slaa148/slaa148.pdf (MSP430 an 3,3V/5V)

3,3<-> 5V:

SN74CB3T3306
MAX1741
MAX3378E

5V-> 3,3V:

74LVXxxx (245, 244, 240 ...) an 3,3V für 5V->3,3V.
74lvc245dw
74lvt245
74lvx245 (nicht von Reichelt, nicht 5V tolerant)
MAX3373/MAX3375
LVC245A ('A' ist wichtig, I/Os 5V-tolerant, bei Reichelt erhältlich)
74LVX04
74LVX244 (fairchild)

3,3V -> 5V:
74HCTxxx (245, 244, 240 ...) an 5V für 3,3V->5V
74HCT125
SN74LVC07AD

Kennt noch jemand weiter ICs? Was hat sich bewährt, was bekommt man
leicht/schwierig und welche Specials muss man beachten?

Gruß Andreas

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
3-15V rein 3-5V raus, mit rein >= raus: HC4050/CD4050. An jeder
Strassenecke zu kriegen. Nur Spannungsteiler sind noch einfacher, aber
die brauchen Strom.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas

Gute Idee!

Ich (fortgeschrittener Anfänger) hatte vor paar Monaten das gleiche
Problem und mir verschiedene Suchabfragen zusammengefasst und ergänzt.
Diesen Rohtext suche ich zuhause gerne raus.

Vielleicht ist das schon ein passendes Artikelgerippe, welches den
Erfahrenen Lust macht Ergänzungen einzubringen ;-)

Autor: miTp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A.K. schrieb:
> Zu I2C bidirektional gibt's eine AN von Philips. Im einfachsten
Fall
> nimmt man 2 MOSFETs.

AN von Philips? Was genau ist das? Gibt's das bei Reichelt?
MOSFETs? Wie genau geht das? Beispielschaltbild, bitte.

MfG

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AN = Application Note. AN97055. Google.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie immer wieder mein Einwand:
Nicht alle 74LVX sind für 5V->3,3V geeignet, da jeder Hersteller die
ICs anderst baut !

Autor: Andreas B (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Stefan,

super immer her damit, solche Infos kann man brauchen :-)

@Benedikt - ich kenn die Teile selbst nicht genau, auf welche Parameter
im Datenblatt muss man da besonders achten, um rauszufinden ob sie
geeignet sind?

Gruß Andreas

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Grundstein ist jetzt gelegt. Meine krude Materialsammlung ist unter
dem Stichwort Pegelwandler im Wiki abgelegt.

90% sind noch fremdsprachige Texte im Frage/Antwort Stil, die ich in
diversen Foren gesammelt hatte. Ich hoffe es hilft etwas.

Vielleicht mag der eine oder andere mithelfen oder auf der
Diskussionsseite kommentieren, diskutieren, ergänzen?

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meiner bescheidenen Meinung sollte man den Artikel löschen und nochmal 
neu beginnen. Und von Anfang auf Ordnung & Übersichtlichkeit achten.

Grund: Wenn man momentan da reinschaut ist man nachher noch verwirrter 
als vorher.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: Ich bin nicht der selbe Stefan wie der der da oben gepostet 
hat.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Meiner bescheidenen Meinung sollte man den Artikel löschen und nochmal
> neu beginnen. Und von Anfang auf Ordnung & Übersichtlichkeit achten.

Warum löschen, wenn noch nix besseres da ist? Schreibe einen besseren 
Artikel (z.B. Pegelwandler-Alternativtext) und der Austausch ist später 
Formsache.

Autor: André (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube ich habe noch eine weitere Möglichkeit für bidirektionale 
Pegelwandlung 3.3V <-> 5V gefunden.

Statt des (relativ teuren) 74LVC8T245 für relativ variable Pegelwandlung 
gibt es den (dazu im Vergleich billigen) 74LVX4245 für 5V <-> 3.3V. Der 
ist eine Erweiterung des 74245 (oben und unten je 2 Pins für zwei 
unterschiedliche VCCs) mehr, die mittleren aber so dass man in 
single-supply einfach den 74245 einsetzen könnte). Vor allem habe ich 
den sogar noch in SO24 (statt dem viel feineren SSOP24) gefunden.

So wie ich die specs (ich habe die von Fairchild) verstehe geht der gar 
nicht anders als mit 2 unterschiedlichen Versorgungsspannungen und ich 
könnte mir vorstellen, dass die "nicht alle LVX haben 5V tolerante 
Eingänge" gerade hier nicht zählt.

Den könnte man ja noch in die Seite mit aufnehmen.

Gruß,
André

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann tu das doch einfach. Kann jeder ändern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.