www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Soundkarte als Funktionsgenerator


Autor: MichL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ÄÄh Hi, gibt es irgendeine Software, mit der ich meine Soundkarte als
Funktionsgenerator mißbrauchen kann? Also Dreieck, Rechteck, Sägezahn
und Sinusschwingungen, bis naja, 48 kHz schafft sie ja, erzeugen? Die
Amplitude läßt sich ja zur Not mit der Lautstärkeregelung ändern.
Eventuell noch nen Audioverstärker dahinter.

Hat jemand nen Tip für mich ?

Bis bald!!

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zb

http://www.sumuller.de/audiotester/

Das Zauberwort bei google lautet meist 'download' wenn du
nach Software suchst. In diesem Fall also zb

'Funktionsgenerator download'

manchmal ist auch ein zusätzliches 'free' noch hilfreich.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
48KHz ist doch die max Samplerate oder? Wenn dem so ist wäre spätestens
bei 24KHz nach Nyquist schluß.

Gruß Philipp

Autor: Reinhold Bill (ebill)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne AudioWave von Abacom:
http://www.abacom-online.de/html/audiowave.html - Demo ist verfügbar.

Auch "bessere" Wave-Editoren wie Adobe Audition 1.5/2.0 und WaveLab
5/6 haben Funktionsgeneratoren im Programm implementierte.


eBill

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"48KHz ist doch die max Samplerate oder?"
Kommt auf die Soundkarte an. Meine kann bis 192kHz. Allerdings hab ich
irgendwie im Hinterkopf, dass da sowieso ein Bandpass direkt vor dem
Ausgang haengt.

"Wenn dem so ist, wäre spätestens bei 24KHz nach Nyquist schluß."
Kommt auf die Signalform an. Und nen Rechteck wird man aufgrund der
AC-Kopplung sowieso nicht sauber generieren koennen.

gruss, bjoern.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Wenn dem so ist, wäre spätestens bei 24KHz nach Nyquist schluß.""
>Kommt auf die Signalform an.

Seh ich nicht so. Bei 48KHz sampling ist bei 24Khz allerspätestens
schluß, ansonsten gibt es Aliasing.

Oder seh ich da was falsch?

Oder meintest du mit kommt drauf an, das teilweise noch früher Schluß
ist?

Gruß Philipp

Autor: Bjoern M. (salival)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>>Wenn dem so ist, wäre spätestens bei 24KHz nach Nyquist schluß.""
>>Kommt auf die Signalform an.

>Seh ich nicht so. Bei 48KHz sampling ist bei 24Khz allerspätestens
>schluß, ansonsten gibt es Aliasing.
aller-aller-spaetestens.

>Oder seh ich da was falsch?
Nein.

>Oder meintest du mit kommt drauf an, das teilweise noch früher Schluß
ist?
Genau. Ein Sinus wird bei 24kHz noch machbar sein. Andere Signalformen
werden aufgrund von Nyquist, Bandpass und AC-Kopplung nicht viel mit
dem zu tun haben, was man auf dem Bildschirm sieht. Genaue Aussagen
kann ich aber nicht machen; das sollte man experientell mit Oszi
gegenpruefen, da es wohl auch stark von der jeweiligen Schaltung der
Soundkarte abhaengen wird.

gruss, bjoern.

Autor: Gerd (gaaanz ein Anderer) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mit 24 kHz würde ich nicht rechnen. Spätestens ab 18 kHz geht es
deutlich bergab mit dem Amplitude, ebenso wird es schwierig bei
niedrigen Frequenzen. Ansonsten funktioniert die Soundkarte als simpler
Frequenzgenerator durchaus. Nur mit schlechten Onboard-Soundchips KANN
man seine überraschungen erleben und sieht auf einmal Treppchen im
Sinus, weil die Filterung fehlt. Mit neueren Soundkarten und höheren
Samplefrequenzen (192 kHz) wird es vielleicht sogar ganz interessant
(sind ja nicht mehr so teuer).

Gruß Gerd

Autor: niels' ohr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: MichL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles klar, werd mal rumprobieren. TXH euch allen!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.