www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Sonderzeichen mit AT-Commands


Autor: Andreas Smith (lanzelot83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Im Textmode versende ich sms über ein gsm modem. Sonderzeichen, welche
7 bit lang sind kann ich ohne Probleme versenden. Probleme gibts bei
Zeichen, welche 2x7bit benötigen wie zb. das Euro Symbol.

Das Euro Symbol € wird aus <ESC> und "e" zusammengestellt.
Zeichensatz: http://www.csoft.co.uk/sms/character_sets/gsm.htm
Wenn ich nun die 2 zeichen dem modem schicke, passiert aber nichts.
Also es passiert zuerst garnichts und dann nach ein paar Sekunden Error
(Timeout?)
Was muss ich mit den AT-Commands senden, damit das Modem ein €-Zeichen
verschickt?

Besten Dank schon mal

Gruss Andreas

Autor: Laeubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<ESC> ist Zeichn 27, aber oft wird auch \ als "Escapezeichen"
bezeichnet, beides schon probiert?

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.quios.com/docs/Qcaster_2.5_tech_spec.pdf

For example, the Euro currency symbol is part of the extended
characters available by using the 0x1B escape sequence; use
&#x1B;&#x65; to display the Euro symbol.


Berichte uns bitte, wenn es funktioniert.
Danke.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl geht auch
&#x1B;e
da das e nicht codiert werden muss:

2.2.3.1 Encoding non-ASCII characters
In Table 2-2, shading indicates the characters that use the same
hexadecimal code in both ETSI GSM 03.38 and ASCII (ISO-8859-1). These
shaded characters can be transmitted to Q-Caster as ASCII characters
because they will be interpreted correctly. Characters that are not
shaded must be transmitted using their ETSI GSM 03.38 hexadecimal
encodings.
For example, the character 'a' may remain 'a', but the character
'@' must be represented by the XML encoding '&#x00;'.


oder per Unicode: (steht im Anhang S.19/20 ganz unten)
ETSI     Unicode
0x1B65   0x20AC  # EURO SIGN


Das ganze PDF ist recht interessant, auch die RTTTL
(<ringing-tones-text-transfer-language> in Anhang B).

Autor: Andreas Smith (lanzelot83)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Erstmal vielen Dank für eure raschen und vielen Antworten.

Habe einiges ausprobiert, jedoch noch nicht erfolgreich. Dafür habe ich
in der Doku noch was gefunden (S.292/293 und S.14). Habe mit einem
Terminalprogramm meine Eingaben gescannt. Bin sicher, dass ich die
hex-Folge 1B 65 eingegeben habe.

Wäre cool, wenn mir jemand beim entschlüsseln der Doku helfen kann. Ich
verstehe nicht ganz, was die da meinen.(vorallem S.292/293)

Besten Dank

Andreas

Autor: Andreas Smith (lanzelot83)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uff, datei war zu gross. habe die 3 relevanten seiten rauskopiert.
Seite 1 = Seite 14
Seite 2 = Seite 292
Seite 3 = Seite 293

hoffe, es klappt dieses mal mit hochladen...

Autor: Andreas Smith (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

nach langem habe ich die Lösung indirekt herausgefunden. Also im
Textmode habe ich es nicht hingekriegt. Ich habs dann im PDU mode
gemacht und so funktionierts auch. Das ganze habe ich mit einem Siemens
MC35i gemacht.

Gruss Andreas

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.