www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik atmega128 + externen SRAM


Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich braeuchte kurz Hilfe.

Ich will 64K SRAM an einen ATMega128 anschliessen. Die zwei Latches wie
im Datenblatt angegeben reichen?

1.
Ich denke ich kann auch zwei 32Kx8 nehmen und eben die unteren 8
Adressleitungen mit einem Baustein (ueber Latch) und die oberen mit dem
anderen Baustein verbinden. Die Steuersignale ziehe ich einfach zu den
beiden hin.

Klappt das? Es gibt bei Reichelt leider keine 64Kx16.


2.
Eigentlich hab ich doch beim AVR 8 Bit breite Woerter.

Reicht es wenn ich einen 128Kx8 nehmen, die 16 Adressleitungen
verbinde, und als Ausgang vom SRAM mit nur 8 Datenleitungen zurueck auf
den Bus gehe?



Gruss Bene

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Ich will 64K SRAM an einen ATMega128 anschliessen. Die zwei
>> Latches wie im Datenblatt angegeben reichen?

Zwei Latches? Du benötigst nur ein 8Bit-Latch für AD0 bis AD7.

>> Ich denke ich kann auch zwei 32Kx8 nehmen und eben die unteren
>> 8 Adressleitungen mit einem Baustein (ueber Latch) und die oberen
>> mit dem anderen Baustein verbinden. Die Steuersignale ziehe ich
>> einfach zu den beiden hin.

Quatsch mit Soße... verbinde AD0-AD7 (zwischen Controller und Latch),
A0-A7 (nach dem Latch) und A8-A14 (direkt vom Controller) direkt mit
beiden SRAMs. A15 wird direkt mit /CS von dem einen SRAM und über
einen Inverter mit dem /CS des anderen SRAMs verbunden.

>> Klappt das? Es gibt bei Reichelt leider keine 64Kx16.

Wozu willst du da 64K x 16 einsetzen? Der AVR hat nur einen 8Bit
breiten Datenbus.

>> Eigentlich hab ich doch beim AVR 8 Bit breite Woerter.

Oh... doch noch richtig erkannt ;o)

>> Reicht es wenn ich einen 128Kx8 nehmen, die 16 Adressleitungen
>> verbinde, und als Ausgang vom SRAM mit nur 8 Datenleitungen
>> zurueck auf den Bus gehe?

Im Prinzip ja. Aber bitte das Adress-Latch nicht vergessen. Ausserdem
musst du dann A16 vom SRAM auf 0V oder +5V legen.

Gruß,
Magnetus

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wunderbar danke! Dann werde ich den 128K nehmen. Ist glaub sogar
billiger als zwei 32K.

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber bei der 128K Methode kommt auch nur ein Latch zwischen die ersten 8
Leitungen?

Autor: Benedikt Sauter (Firma: embedded projects GmbH) (flopper)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich beantworte die Frage mir selber.
Ja es reicht die Datenleitung bleibt ja 8 Bit breit.

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde soviele Latches verwenden das es für alle Adressleitungen
reicht.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas O.:

>> ich würde soviele Latches verwenden das es für alle Adressleitungen
>> reicht.

Soll das heissen dass du alle 16 Adressleitungen über Latches jagen
würdest?

[sarkasmus]

Klar... wie wärs, wenn man bei der Gelegenheit /RD, /WR, RXD, TXD, VCC
und was weiss ich was gleich mit latchen würde...?

[/sarkasmus]

Gruß,
Magnetus

Autor: Thomas O. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok ein ATM128 hat ja eigentlich genug I/Os wenn man aber noch einige
braucht, spricht doch nichts dagegen 2 Latches für die 16
Adressleitungen zu nehmen, diese kann man über den Port ansteuern der
auch für die Datenübertragung zum SRAM verwendet wird und dann braucht
man noch nen 2ten Port für die ganzen Steuersignale welche man aber
auch über ein Latch laufen könnten. Wenn man allerdings ein SRAM
verwendet wird das doch bestimmt einige Geschwindigkeitsgründe haben
und dann wird es vielelicht vorteilhafter sein das ganze direkt ohne
Latches anzusteuern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.