www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fachbegriff für "festbacken"


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich suche einen Fachbegriff für das "Festbacken" von Schaltkontakten,
z.B. bei Relais.
Ich möchte "festbacken" ungern in meiner Diplomarbeit verweden.

Thanks...

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Festkleben?!

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Verschweißen der Kontakte

Autor: pete (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja entweder "kleben" aber ist ja auch eher umgs.
würde es als "festbrennen" bezeichnen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Patrick hat's gesagt:

Verschweißen.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo danke,
verschweißen die Schaltkontakte eingentlich nur bei zu hohen Strömen,
oder können sie auch beispielsweise durch Alterung festkleben o.ä.?

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bernd:

Zu meiner Zeit als Fernmeldelehrling bei der DBP (70-er Jahre) gab es
für Telefonapparate den Begriff "Fritten" für das Festbacken der
Kohlekörner in einem Kohlemikrofon als Folge hoher HF-Leistungen, wie
z.B. der Betrieb in der Nähe eines Rundfunksenders. Dadurch wurde die
Sprachverständigung nachhaltig sehr beeinträchtigt. Abhilfe brachten
dort z.B. Frittschutzkondensatoren in der Sprechschaltung von dann
eingesetzten Spezialtypen, z.B. dem FeTap613.

Ist schon lange her, echte Oldtimer die Serie 611 (Entwicklungsjahr
1961)!!!

Gruß

Dietmar

Autor: nachtschwärmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ bernd

können auch durch Alterung oder nicht schalten festkleben.

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@nachtschwärmer:

Korrosion?

Gruß

Dietmar

Autor: nachtschwärmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ dietmar

> Korrosion?

 kommt auf das kontaktmmaterial an

 silber - ja        gold - nein

Autor: Dietmar (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@nachtschwärmer:

Silberkontakte:

Aus alter Literatur aus dem elektromechanischen Zeitalter:

"Beim Schalten von Kontakten mit kugelförmiger Oberfläche sprengen
sich Oxidschichten durch punktförmige Andruckflächen einfach weg."

Gold ist wohl eher was für Steckverbindungen, oder?

Gruß

Dietmar

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Fritter" hießen auch die ersten Funkempfangs-Detektoren, wie sie noch
auf der Titanic benutzt wurden. Ein Glasrohr mit Eisenspänen gefüllt,
die von der empfangenen Hochfrequenz zusammenklebten und mit einem
Wagnerschen Hammer ( elektrische Klingel ) wieder gelockert wurden
http://de.wikipedia.org/wiki/Fritter

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gold wird bei Schwachstromkontakten verwendet, da sich diese beim
Schalten nicht selbst reinigen können. Silberoxid wird bei einer
Lichtbogenbildung einfach abgesprengt und es gibt wieder guten
Kontakt.

Bei vielen Lastschützen gibt es daher Werte für den *Mindest*-Strom.
Wenn man mit einem Lastkontakt nur einen SPS-Eingang bedient, wird der
Kontakt irgendwann nicht mehr leiten.

Autor: nachtschwärmer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ dietmar

> Gold ist wohl eher was für Steckverbindungen, oder?

 nicht ganz, sieh' dir mal diesen link an.

www.krausnaimer.com/1/switch/cat130.htm

besonders die schaltertypen mit der 11

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.