www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STK500v2-Bootloader für Atmega168


Autor: mil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo zusammen

nachdem ich nun einige zeit mit dem avr bootloader von pascal stang
gekämpft habe - der noch nicht kompatibel ist zu stk500 version 2 -
möchte ich den von peter fleury probieren.

kann ich dies überhaupt mit dem atmega168? sehe kein entsprechendes
define, bzw kann ich ein anderes verwenden?

da ich auch nicht ganz sicher bez linken etc, gibt es irgendwo schon
ein hex file für den 168 bei 20 mhz. ev wäre ja jemand so freundlich
mir dies mal zu kompilieren für den beginn zum einmal testen

vielen dank

Autor: mil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtrag : eine frage die auch grad zum typ gehört.

wie muss BOOTLOADER_ADDRESS gesetzt werden?

das file würd ich auch selber compilieren. wie geht das mit dem
makefile in avr studio?

viele fragen, ich weiss. aber als anfänger...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.