www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATMega48 als SPI-Master.


Autor: Dirk Schlage (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe einen 12Bit-DAC von Microchip MCP4822, der über spi
angesteuert wird. Die Datenübernahme erfolgt mit der steigenden Flanke
von sck. Das erste übertragene bit bestimmt den Wandlerkanal, dann ein
don't care, dann wird die maximale Ausgangspannung festgelegt, dann
NOT SHDN, dieses bit muss gesetzt sein, ansonsten wird der DAC-Ausgang
abgeschaltet. Dann folgen 12 Daten-Bits, MSB-first.

Ich habe das ganze mit Software-spi prima zum Laufen gekriegt.
Ich möchte aber auch Hardware-spi benutzen.

Und da sind meine Probleme.
Es tut sich nichts.
Ich habe Datenblatt vom Microchip, vom AVR und diverse Beispielcodes
hier angeschaut. Der spi-Mode 0 müsste für mich eigentlich der richtige
sein.

Ich habe den Programmcode in WinAVR-C mal beigelegt.

Die verwendeten Pins sind:
PC2 an CS
PC1 an SCK
PC0 an SDI (Daten)
für Software
und
PC0 an CS
PB5 an SCK
PB3 an SCI
bei Hardware-SPI

ciao
   Dirk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.