www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Doppelte Stromversorgung


Autor: Hirbel Ha (leo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich habe eine Frage bezüglich meiner Stromversorgung meines aktuellen
Projekts.
Und zwar hab ich zwei 3,6 Li-ion zellen an einem Max1626
DC-DC-Controller hängen mit 5V als Output. Das funktioniert alles sehr
gut. Jetzt hab ich noch ein USB-interface hinzugefügt und möchte das
die 5V aus der USB Leitung in meine schaltung mit einfliessen um die
Akkus zu entlasten. Geht das so einfach das ich VCC an VCC und GND an
GND (an die 5V aus dem MAX) anschliesse oder is das so nicht möglich?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst unbedingt Serien-Dioden in jede + Leitung der Spannungsquellen
schalten, Shottky-Dioden wie 1N5817.
Oder spezielle Spannungs-Umschalter mit mehrerer Eingängen , Dallas
DS1210 (teuer -- vermutlich gibt's besser geeignete).

Autor: Hirbel Ha (leo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, also beim vcc vom usb ne diode und beim vcc vom max eine, dahinter
kann ich die leitungen dann verknüpfen...aber wird dann auch der strom
aus den akkus gespart?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Diode vom USB, eine Diode von der Batterie, jeweils + Pol.
Kathoden der beiden Dioden zusammen = Eingang MAXIM Baustein (soweit
der    die annährend 5 Volt kommend von USB über dessen Diode
verkraftet, also ca. 5,0 - 0,3 = 4,7 Volt).

Nur über die Diode fliesst was, die einen "Spannungsdifferenz"
sieht.

Wenn also die Spannung nach der "USB" Diode 4,7 Volt beträgt, so wird
die "Batterie-Diode" sperren bzw. keinen Strom fliessen lassen.

Wer's nicht glaubt, muß zusätzlich je einen kleinen Widerstand ( <= 1
Ohm) vor jeder Diode einbauen und die Spannung darüber messen.
Strom fliesst = kleine Spannung über Widerstand messbar ; sonst nicht.

Autor: Hirbel Ha (leo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja hmmm nur das problem ist, das ja die Li-ion zellen 7,2 Volt zusammen
ausmachen (in reihe geschaltet) und dc-dc-controller daraus 5 V macht,
und wenn ich die 5V vom USB an den controller eingang lege, wird nich
viel rauskommen, deshalb wollt ich das alles nach dem controller
machen.

Autor: Hirbel Ha (leo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das müsste doch eigentlich auch gehn oder? nur das halt die akkus den
max controller versorgen, aber der stromverbrauch drüfte ziemlich
gering sein, da ja dann die diode am ausgang sperrt, also kein
verbraucher dran ist, richtig?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.