www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Display => Linen anstatt Pixel Ansteuerung


Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !
Ich versuche ein Display an zu steuern, allerdings habe ich anstatt der
einzelnen Pixel immer nur ganze Linien auf dem Display....!!

Eigentlich bin ich auch der Meinung das alles richtig programmiert
wurde....die Hardware ist soweit auch in Ordnung.
Nur irgendwas paßt halt trotzdem nicht!

Kennt jemand dieses Problem? Bin dankbar für jede Hilfe !!!

Autor: Daniel M. (usul27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wow, 6 Zeilen Text und doch keine einzige brauchbare Information.
Wie wäre es mit: Displaytyp, Schaltplan, Programmcode?

Autor: Daniel N. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super comment daniel.
so micha nun wird dir wirklich geholfen nicht nur dummgeschwatzt...
ich denke du musst die fkt set_gui_pixel(...) aufrufen und nicht
set_gui_line(...)...

Also hoffe das wars und keine Ursache!

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo !
Erstmal wollte ich schauen, ob sich einer meldet!
zum Thema:

Display Typ Hitachi TX09D71VMCDA, der Schaltplan ist nicht relevant
bzw. diese Hardware-Einstellungen sind definitiv richtig, dann kann man
nichts verkehrt machen.

Nun als Grafikcontroller verwende ich den EPSON SD13706,
dort müssen die Timings und die Maße des Pixel definiert werden.
Allerdings gibt es dort ein Problem..das Display hat ein Maß von
240x320, der Epson definiert seine Register für das Maß 320x240 und ich
vermute, irgendwelche Einstellung sind dort falsch... denn ansonsten
erklärt sich das Problem nicht, dass ich anstatt Pixel Linen
ansteuere...!
Falls ich an "eine" Adresse des Display Speicher eine x-beliebige
Farbe definiere... bekomme ich keine korrekte Ausgabe am Display,
sondern nur keine oder mehrere Linen!

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal sagen das Timing passt dem TFT nicht.
Wenn man beim S1D13706 einen Pixel setzt, sollte auch wirklich nur ein
Pixel erscheinen.

Wenn das Display 240x320 ist, wiso stellst du dann überhaupt auf
320x240 ???

Autor: Klugscheisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Kennt jemand dieses Problem?

Das ich alles richtig mache und es denoch nicht funktioniert? OH ja,
das kenne ich ;-)

Autor: Micha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt

Also eigentlich wollte ich ein 320x240 Display ansteuern,leider habe
ich aber versehentlich ein 240*320 bestellt....
Ok, ist auch nicht wiederrum so ganz relevant...

Timing: Das muß der endgültige Fehler sein, ich habe die Reg.-
Einstellungen [Horizontal/ Vertikal ] vertauscht und die Probleme
bleiben.

Folgende Hardware Einstellung habe ich vom S1D13706 bis zum Display
realisiert, der VSYNC wiederum entfällt am Dispaly
HSync => FP LINE
DTMG  => FP FRAME
DCLK  => FP SHIFT

Dieses müßte doch so stimmen?
Anbei das Datenblatt vm Display

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde sagen du hast das Display falsch angeschlossen:

HSync => FP LINE
VSync => FP FRAME
DCLK  => FP SHIFT
DTMG  => DRDY

Damit sollte es funktionieren.

Autor: Micha (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt

Danke für Deinen Beitrag...!

Bist Du Dir wirklich sicher ?
Das Hitachi Display hat doch keinen VSYNC-Pin laut Datenblatt [Seite
8-6/6], deswegen habe ich das DTMG auf das FP FRAME Signal gelegt.

In der App-Note von Hitachi, gibt es eine Info bezüglich VSYNC und dem
DTMG Signal...Dort steht das man das DTMG mit dem VSYNC gleich setzen
kann! 5 Absatz aif der Seite 3

DRDY ist doch wiederum ein Enable Signal für TFT-Display´s,
ist dies sehr relevant ?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, ich hatte das Datenblatt nur überflogen und beim Timing taucht
VSync auf.

Dann versuchs mal so:
HSync => FP LINE
DCLK  => FP SHIFT
DTMG  => DRDY

In der AppNote steht:
If the DTMG signal is not available as a dedicated output pin of your
graphics controller it can be derived fromVsync and Hsync.

VSync alleine reicht also nicht aus. Da der S1D13706 das Signal direkt
erzeugt, braucht man VSync also nicht.

Schau dir mal das Timing im Datenblatt auf 8-2/6 an:
DTMG ist high, wenn die Daten gültig sind, also passt DRDY.

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt

Ich schaue mir diese Sache umgehend noch einmal an und verändere meine
Hardware. Allerdings brauche ich noch einmal ne kurze Stunde für diesen
Prozess...!
Würde mich freuen, wenn ich Dich dann noch einmal später hier im Forrum
antreffen würde, falls ich noch ne Frage habe...

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Benedikt !
Danke für Deine Mithilfe....es funktioniert !!!!
Juhuuu ......
Mfg Micha

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.