www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MC mit Inkrementalzähler


Autor: Paul Momsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es Microkontroller, die an die man direkt einen Weggeber
anschließen kann, der zwei Sinussignale ausgibt? Die aktuelle Positopn
soll dann in einem Register abgespeichert werden.

Alternativ könnte ich auch einen Microkontroller verwenden, der
Eingänge besitzt um Pulse zu zählen.

Die Auflösung sollte bei 24 Bit liegen.
Wichtig ist nur, das die Werte Hardwaremäßig (Zählregister)
abgespeichert werden und ich zu jeder Zeit die aktuelle Position
auslesen kann.

Zu dem sollte der Microkontroller drei PWM Signale ausgeben können.

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Gibt es Microkontroller, die an die man direkt einen Weggeber
>anschließen kann, der zwei Sinussignale ausgibt? Die aktuelle
>Positopn soll dann in einem Register abgespeichert werden.

Klinkt nach einen Gray-Code-Encoder. AVR-Code gibt es dazu in der
Codesammlung.

>Die Auflösung sollte bei 24 Bit liegen.
Das sind 3 Bytes... Wie man die organisiert, ist einem selbst
überlassen. AVR-Timer haben nur 16-Bit, können aber durch
Überlauf-Interrupt-Auswertungen auch "aufgebohrt" werden.
Rein hardwaremässig wird das dann aber schwierig...

>Zu dem sollte der Microkontroller drei PWM Signale ausgeben können.
Sollten AVR hinbekommen.

Interessant wäre, mit welchen Frequenzen bei dem ganzen Spaß gearbeitet
werden soll.
Es kann auch sein, dass 16-Bit-Controller, Zähler mit mehr als 16Bit
(z.B.32Bit) realisieren (davon hab ich aber keine Ahnung...)

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die wichtigste Frage die man ueberhaubt stellen muss ist in der Tat nach
der Samplingfrequenz fuer den Encoder. Registerbreite macht jeder
Controller nebenbei. Es muss aber keinesfalls so sein das er schnell
genug ist.

Olaf

Autor: yalu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was für einen Weggeber, der zwei Sinussignale ausgibt, meinst du? Einen
Resolver?

Soll die Wegmessung absolut oder relativ erfolgen, d.h. willst du
sofort nach dem Einschalten die aktuelle Position wissen oder nur die
Positionsänderung seit dem Einschalten?

Für beides gibt es Geber mit unterschiedliche Messprinzipien und
unterschiedlichen elektrischen Schnittstellen. Von letzteren hängt es
letztendlich ab, ob und wie du den Geber an einen bestimmten uC
anschließen kannst.

Autor: Paul Momsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Was für einen Weggeber, der zwei Sinussignale ausgibt, meinst du?

Der Weggeber ist schon eine Art Resolver. Die Abtastung findet aber
optisch statt. Das Augangsfrequenz beträgt je nach Geschwindigkeit max.
100kHz. Die beiden Sinussignale sind um 90° versetzt.

>Soll die Wegmessung absolut oder relativ erfolgen?

Die Wegmessung erfolgt relativ. (Die Absolutposition kann man sich ja
durch eine Referenzfahrt holen)

Autor: Bernd Rüter (Firma: Promaxx.net) (bigwumpus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gähn...

Sieh mal bei den PIC18Fxx31 nach,
die haben einen QE-Eingang (Encoder) und PWM-Ausgänge für 3-4
Halbbrücken. Digitale Filter der Eingänge, 3 Hallsensoren für
BLDC-Motoren oder BEMF kann man auch anschließen....

Autor: Paul Momsen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der PIC18Fxx31 ist ein guter Tipp, allerdings hat der nur ein 16Bit
Register um die Position abzuspeichern. Lässt sich das irgendwie
erweitern? Ich habe mit PIC´s noch nie gearbeitet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.