www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welches Bus-System?


Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich mache mir momentan Gedanken über ein Bussystem, welches folgende
Anforderungen erfüllen sollte:

- bis ~100 Teilnehmer
- Leitungslänge bis zu ~300m
- min. 115kbaud
- Single Master, Multiple Slave Betrieb
- möglichst günstige Treiber-Bausteine
- sternförmige Netztopologie

Eigentlich hatte eine RS485-Vernetzung im Sinn, nur dürfte das Probleme
mit der sternförmigen Topologie machen, oder?

Gruß
Christoph

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundsätzlich ist eine Stern-Topologie der Kabelbäume durchaus mit RS485
verträglich. Zwingt einen ja niemand, aus einem Kabelstern auch einen
elektischen Stern zu machen.

Allerdings ist das bei diesen Forderungen nach Leitungslänge/Bitrate
nicht drin.

Aber auch elektrisch funktioniert RS485 sternförmig wunderbar. Mit 100
RS485-Treibern im Stern.

Autor: TravelRec. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das machen aber nicht alle x-beliebigen RS485-Treiber. Abhängig von
ihrer eigenen und der Buskapazität geht daß nur mit <=32 Treibern an
einem Bus.

Autor: A.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Elektrisch wird das hier als Strang eh nichts, weil zu lang / zu
schnell. Also nicht ein Strang sondern ein waschechter Stern mit 100
getrennten Strängen. Und das geht mit jedem RS485-Treiber.

Es könnte sich freilich lohnen, über Ethernet nachzudenken. Zwar sind
dabei die Satelliten aufweniger, aber der Stern wird trivial.

Autor: SupaChris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
CAN wäre doch ideal. Da sind 125Kbit/s bei 500m Leitungslänge drin.
Allerdings wäre dann eine Linien-Topologie besser.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hätte ich eine Linien-Topologie, würde ich sofort RS485 nehmen, das wäre
deutlich einfacher als ein CAN-Bus. Nur die Kabel in Stern-Topologie
liegen bereits.

Zum Thema Ethernet: Praktischerweise handelt es sich bei der
vorhandenen Infrastruktur um Ethernet-Kabel, nur da ich bislang noch
nichts auf dem Gebiet gemacht habe, ziere ich mich noch etwas davor,
Ethernet einzusetzen. Was für Hardware (zur Kommunikation) würdet ihr
denn für einen Ethernet-Bus einsetzen (Bei der Forum-Suche wird man
leider beim Thema Ethernet von Treffern erschlagen.)? Die Clients
selbst werden wahrscheinlich mit einem Atmega32 arbeiten.

Autor: anonymer Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbstbaulösungen wären der Webserver von Holger Buss oder Ulrich
Radig.
Fertige Lösungen wären Xport von Lantronix, Siteplayer von netmedia
oder auch ganz andere (ethernut, picoweb...)

Es kommt halt darauf an, was die Knoten können sollen.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Ethernet Kabel liegen kannst du doch eine Linie daraus machen. Und
darüber dann CAN laufen lassen. Ist vielleicht nicht die billigste,
aber eine sehr einfache Methode wenn du einen CAN Controller benutzt.

Und für Ethernet würde ja 2 Leitungen auch nicht reichen. Das Problem
ist nur, dass du dann wieder bei der doppelten Leitungslänge bist und
die Frage ist ob die Übertragungsrate dann noch sicher ist.

Könnte man nicht diesen Bus elektrisch in mehrere Abschnitte teilen und
sich dann ein RS485 Hub bauen? So dass man nicht zu lang wird mit dem
Strang. Sondern meinetwegen  Stränge draus macht.

Gruß Philipp

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Phillip:

Ich weiß nicht ganz, wie du das mit der Umwandlung von Stern in Linie
meinst: Von allen möglichen unterschiedlichen Knoten im Gebäude geht
jeweils ein Ethernet-Kabel zu einem zentralen Punkt. Wie soll man
daraus eine Linie machen?

@Rahul:

Die Knoten sollen über die Busleitung nur Datenpakete empfangen und
eventuell ein Ack zurückschicken. Die Daten werden auf einem Display
angezeigt, das war's. Türschilder im Prinzip.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In einem EthernetKabel ist ja mehr als 1 Leitungspaar drin. Dann gehst
mit einem Paar hin und mit einem anderen zurück. (So hab ich es mit
meinem CAN in den Kofferraum auch gemacht mit nur einem CAT5 Kabel)

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, okay. Nur da ich momentan etwa 30 Teilnehmer im Abstand zwischen
10m und 100m habe, würde die Leitung dann etwas sehr lang werden.

Autor: Philipp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das meinte ich weiter oben, die Leitung ist dann natürlich doppelt so
lang. Deshalb musst du evtl. mehrere Stränge machen. Nach 100m oder so
spendierst im Stern einen eigenen RS485 Transceiver.

Man muss sich dann was geschicktes einfallen lassen um alle zu
verbinden, aber ich meine jmd im Forum hier hatte mal genau sowas
gebaut. Quasi eine RS485 Hub. Dann könntest dort deine einzelnen
Stränge wieder zusammenführen. Das wäre denke ich die billigste
Möglichkeit (brauchst ja nur RS485 Transceiver) und sehr einfach ist es
auch. (evtl. wird der Hub nur schwieriger)

Gruß Philipp

Autor: arc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MAX3079E, Failsafe, 1/8 Load (bis zu 256 Teilnehmer), Phase-Reversal...
http://pdfserv.maxim-ic.com/en/ds/MAX3070E-MAX3079E.pdf
Leitungslänge nach Faustformel: Bitrate * Meter < 10^8 (z.B. 100kB/s
bei 1000m)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.