www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC18F und USB-OTG


Autor: Jaipur Boucheron (jaipur1976)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich wollte an einem PIC18F452 einen ISP1301 USB-OTG anklemmen, aber ich
muss zugeben das ich den ISP1301 von philips leider noch nicht
verstanden habe und im moment nicht weiter komme.

ich verstehe leider nicht wie ich die daten vom isp1301 senden und
empfangen kann.

ich vermute mal das die I2C schnittstelle an dem baustein für diverse
einstellungen ist (vid/pid ...) und das der DAT/VP und SE0/VM die daten
seriell an die d- und d+ pins übergeben?

ich hoffe mal das einer von euch schon erfahrungen mit diesem baustein
oder einem "baugleichen" erfahrungen sammeln konnte!

durch vergleiche der datenblätter von diversen herstellern habe ich
gesehen das so ziemlich alle gleich sind aber das mit den DAT/VP und
den SE0/VM habe ich leider nicht verstanden!

lieben gruß
jaipur

Autor: Jaipur Boucheron (jaipur1976)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

"...with the USB host or device function built-in but without the USB
physical layer..."

stand gleich auf der ersten seite! mit dem pic ist es von daher wohl
unmögliche diesen ISP1301 zu betreiben.

von daher bin ich jetzt auf den ISP1161A1 ausgewichen, aber der
benötigt einen 16 bit breiten datenbus und den hat der pic auch nicht.
aber bevor ich diesen jetzt auch abhake, werde ich wohl zuerst die 130
seiten müssen.

der ISP1161A1 ist zwar kein usb-otg controller, aber dafür hat dieser
einen usb-host und einen usb-peripheral...

Autor: Ben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dumme Frage am Rande: Wieso suchst Du Dir bei Microchip nicht gleich nen
PIC18 mit Full-Speed USB, gibts doch einige!

Autor: Jaipur Boucheron (jaipur1976)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"PIC18 mit Full-Speed USB"

auch als host?
und wo bekomme ich dann zu dem pic den passenden compiler?

ich bin jetzt dabei das datenblatt für den MAX3421 durchzulesen, dieser
kann mit den SPI(TM) angesprochen werden und der PIC18LF hat genau diese
schnittstelle auch.

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den passenden Compiler gibts von Microchip. Er heisst C18 und ist
gratis.

>>"PIC18 mit Full-Speed USB"
>>
>>auch als host?
Nein, sind nur slaves.

Autor: Jaipur Boucheron (jaipur1976)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe mich nun für den PIC18LF4520 entschieden und als usb baustein
den MAX3421E, ein usb dual-role baustein, diesen max kann ich als host
und peripheral einsetzen.

seid wann ist denn der mplab c18 gratis?

Autor: Schoasch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja.. es gibt halt einen freie Studentenversion... wo nach 60 Tagen
dann zb die Optimierung abläuft... aber das sollte kein Problem sein.

Autor: Jaipur Boucheron (jaipur1976)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist ja gar nicht mal so schlecht für so einen studenten,
also für mich :)

ich habe gerade auch mal ein bissel gelesen das von eclipse so ein pic
plugin gibt, allerdings habe ich das noch nicht ausprobiert!

aber ich glaube das es mit dem cvs eine saubere und auch kostengünstige
entwicklungsumgebung wäre...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.