www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Oszilloskop als Spectrum analyzer


Autor: Robin Tönniges (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, Ich hätte da mal so eine Frage: "Kann man ein Oszilloskop als
Spectrum analyzer benutzen? Vileicht mit einem Selbstgebasteltem
Vorschalt-Teil."

Bitte um Antwort

Autor: Axel R. (axelr) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Manche Oszi können das von Hause aus.
Selbstbasteln? Für Musik oder wofür?

Autor: Malibann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Joa im Prinziep schon ....


Dafür bruacht man nur einen VCF mit Bandfilter Charactersitik für die Y
Achse und einen Sägezahngenerator für die X Achse.

Falls du das Ding nicht als Analysator brauchst könntest du statt dess
VCF auch einen VCO benutzen.

Falls du von mir eine fertige Schaltung wünschst .... nun das wäre ein
langer harter Weg.

Autor: Robin Tönniges (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja ich möchte damit Spectren von HF anzeigen z.B. von RC-Sendern. Oder
Vileicht sogar Optische Farbspectren. Aber dass ist überhaupt nicht
Notwendig. HF reicht.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt z.B. von Hameg solche Vorsätze, die taugen aber nur als
Schätzeisen.

Interessanter dürfte dieses Projekt sein:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-350237.html#new

http://www.qrpforum.de/thread.php?threadid=263

Autor: SubSonic (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falls es nur für Audio-Signale sein soll, da gibts gute
Freeware-Programme für die Soundkarte!

Autor: karadur (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

such mal nach Panoramaempfänger und Amateurfunk.
Zumindest gab es vor 20 Jahren viele Schaltungen dafür.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Autor: Robin Tönniges Datum: 12.08.2006 01:17
"Naja ich möchte damit Spectren von HF anzeigen z.B. von RC-Sendern.
Oder Vileicht sogar Optische Farbspectren."

Sichtbares Licht hat aber ganz andere Frequenzen (400-800nm entspr. 375
- 750 THz) Terahertz!

Dafür eignen sich Prisma (aus Flintglas), Rowland-Gitter (
http://www.leybold-didactic.de/phk/a.asp?a=47123&L=1
http://www.leybold-didactic.de/phk/t.asp?t=20&L=1) oder eine
Spektrallupe (wie heißt das Teil? sieht aus wie ein kleines Fernrohr,
mit dem man die Fraunhoferschen Linien sieht, wenn man in den Himmel
schaut?).

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts einen Bausatz zum Analyzer-Vorsatz von DF9IC:
http://www.giga-tech.de/analyserbesch.htm

Autor: Michael Potthoff (mipo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für LICHT ist hier ein sehr nettes Bastelteil (Handspektroskop)
http://www.astromedia.de/shop/csc_fullview.php?Art...

Bei gleichen Anbieter bekommt man auch entsprechende optische Gitter &
Prismen. In "normalen" Spektroskopen wird einfallendes Licht über ein
entsprechendes Gitter auf einen Liniensensor (CCD) projeziert und dann
in einem Rechner ausgewertet.

Autor: Robin Tönniges (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die vielen Antworten. Aber ich werd leider nich schlau aus
eineigen Links. Bei der Seite mit dem FOrum und dem Oszi Vorsatz komme
ich leider nicht weiter weil da kein Schaltplan oder so etwas ähnliches
dabei ist. Und die Sache mit dem am Computer anschließen habe ich schon
längst ausporbiert aber bis 50MHz kommt meine Soundkarte leider nicht
:)

Autor: Robin Tönniges (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach und nur mal so nebenbei falls das eine Bedeutung hat. Ich habe eine
HAMEG HM-605

Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eventuell hilft dir das weiter. Teil 2 folgt

mfg Klaus

Autor: Klaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und der 2. Teil

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie mir scheint, stehst Du noch am Anfang Deiner Elektronik-Karriere.
Deshalb ein wenig Unterstützung:

Bei dem genannten Forum-Thread geht es um den HFM9, welcher hier
vorgestellt wird:
http://www.dl9an.rtty.de/home/index.php?option=com...

Mit der Erweiterung (Spektrumvorsatz) kann man ihn als hochwertigen
Spekki verwenden.

So jetzt hast Du mal genug zu Lesen...


Der dritte Link im o.a. Post ist ein anderes Projekt!

Autor: Robin Tönniges (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich glaube ich kaufe mir den Bausatz hier
http://www.rtkshop.com//sg_Bausatz.htm?ID=2067&ref...
Auf der Seite hab ich zwar auch Schaltplan und Stückliste gefunden aber
kein Layout und selbst ein entwerfen ist nicht mein Ding.

Autor: Alpha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Vileicht sogar Optische Farbspectren"
Aber Du weisst schon was Du da vorhast? Zeig mir mal einen kaeuflichen
Transistor der bei n THz noch funktioniert. Wenn Du es fuer Audio
willst ist Dein Vorschlag nicht brauchbar. Audio ist bis 20 kHz, das
Teil da startet bei 500 kHz. Damit verpasst Du sogar schon einige
Radiosender.

Autor: Robin Tönniges (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein ich möchte damit z.B. Sender Prüfen die haben 35MHz und die
radiosender die ich kenne fangen bei 80MHz an.

Autor: alpha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehste und da ist auch schon das Problem! Kauf was Fertiges, denn wer
sowas sagt, bei dem habe ich- so leid es mir tut- meine Zweifel ob bei
einem Bausatz was raus kommt. Verschwende Dein Geld nicht so. Irgendwo
gab es eine Firma die die Dinger in relativ schmalen Bändern günstig
verkauft hat...

Autor: alpha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.