www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Suche Grafik LCD


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich bin auf der Suche nach einem Grafik LCD mit ca. 240*128. Die
üblichen Monochromen sind mir zu grobpixelig und vor allem zu
träge/langsam. Deshalb hätte ich gerne ein schnelles Display mit
Graustufen oder Farbe. Das Problem ist, das Ding soll bezahlbar sein.
Also möglichst < €150,- und sich ebenso leicht ansteuern lassen, wie
ein Display mit T6963 Controller oder ähnlichem. Ich will also nicht
gleich eine ganze Grafikkarte drum herum bauen müssen, und mein ATmega
soll auch noch was anderes machen können, als nur das Display zu
steuern. Also entweder mit Controller oder wenigstens minimaler
externer Aufwand. Da muß es doch auch irgendeine 1-Chip
Grafikcontroller Lösung geben. Handy-Display kommt nicht in Frage, da
zu winzig.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Benedikt:

Der von dir verlinkte Thread handelt (wenn ich mich nicht irre) von
einem 1,8" Display. Diese Größe wurde von Florian eigentlich von vorn
herein ausgeschlossen.

Zitat: "Handy-Display kommt nicht in Frage, da zu winzig."

Gruß,
Magnetus

Autor: MIB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dashier wird wahrscheinlich nicht den forderungen gerecht, trozdem ist
es es wert:
http://www.reichelt.de/inhalt.html?SID=17SwuIWawQA...

Autor: MIB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PS: es lohnt sich die ganze display-gruppe von reichelt zu betrachten:

http://www.reichelt.de/index.html?SID=17SwuIWawQAR...

und dann auf LCD-Anzeigen / -Module klicken,
das vorher von mir empfohlene display befindet sich in der Kategorie
LCD-Module, organisch

Autor: Frank Erdrich (erdi-soft)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ja, entweder groß und grobpixelig oder klein und feinere Pixel.
Das eine schließt das andere irgendwie aus. Deshalb sind die
Handy-Displays wohl die beste Wahl, wenns ein schnelles und
feinpixeliges (komisches Wort) Display sein soll.
Oder es braucht ne bedeutend höhere Auflösung, aber dann ist unter 150
Euro wohl nicht viel zu machen.

Wobei, vor kurzem hab ich ein PSP-Display auf e..y für 30 Euro gesehen.
Weiß aber nicht, wie einfach die anzusteuern sind.

Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Größe würde sich ja schon ergeben, wenn die Displays mal mehr Pixel
hätten.
Beide Typen sind zwar schick, aber haben schon mal keinen
Zeichengenerator, so daß man jeden Buchstaben malen müßte, was ziemlich
viel Speicher und Zeit kostet.
Farbe ist ja auch nicht wichtig. Wenn die Pixel klein genug sind (aber
in genügender Anzahl), wirkt das ja auch nicht mehr so verpixelt.

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß du eigentlich was du willst ? Anscheinend nicht...
Am Anfang soll das LCD 240*128 und Farbe haben, jetzt auf einmal mehr.


Schau mal bei Pollin, da gibt es ein 320x240 LCD (LM038QB1R10) mit
9,6cm Diagonale.
Da ein S1D13305 oder S1D13700 dran und fertig. Dann hast du Graustufen
und einen Zeichengenerator.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.