www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik passende Lichtschranke für eine binärkodierte Scheibe


Autor: Anar Selenge (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte die Drehbewegung eines Roboterarmes messen.Dafür habe ich
eine binärkodierte Encoderscheibe mit 10 Bit Auflösung
erstellt.Allerdings fehlt mir noch die passende Lichtschranke.Ich weiss
nicht ob es überhaupt eine solche Lichtschranke gibt,mit der ich alle 10
Schlitzstufen detektieren kann.Die Lichtschranke sollte eine Auflösung
von 1mm haben.Ich bitte um Eure Ratschläge.Danke.
P.S.: ich habe die Encoderscheibe als Bilddatei angehängt.

MfG,
Anar

Autor: inoffizieller WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einzelne Fototransistoren auf eine Leiterplatte löten.  Auf der
gegenüberliegenden Seite entsprechend viele LEDs.
Oder kleine Reflexlichtschranken...
CCD-Zeilen könnten auch gehen...

Autor: HomerS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
i sehe nur 9 Sufen incl. der Null.


guude

ts

Autor: Anar Selenge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die schnelle Antwort.

"Einzelne Fototransistoren auf eine Leiterplatte löten.  Auf der
 gegenüberliegenden Seite entsprechend viele LEDs."

ich brauche dann sehr kleine IR-LEDs,aber ich habe nur solche mit 3mm
Durchmesser gefunden.Gibt es noch kleinere IR-LEDs?
die strahlen ja auch unter einem bestimmten Winkel ab,gibt es die mit
entsprechenden Objektiven,sodass man auf einen bestimmten Punkt bündeln
kann?

Autor: Egon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mann, vergiss das mit LEDs. Es gibt extra IR-Reflexsensoren
(Fototransistor und LED in einem Gehäuse), die auch auf einen kleinen
Punkt fokussiert sind.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
falls die Scheibe wirklich binärkodiert ist (ich habe jetzt keine Lust,
das genau nachzuschauen) - vergiss es direkt. Dafür eignen sich nur
einschrittige Codes, eigentlich immer wird dafür der Gray-Code
verwendet.
Und auch dann: 10Bit wirst du mit Hausmitteln nicht hinbekommen. 8Bit
mag noch gehen. Für alles, was darüber hinaus geht, nimm fertige
Encoder.

Autor: Anar Selenge (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wo gibt es fertige Encoder(9 bit,gray-kodiert) zu kaufen?

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum beispiel bei RS-Components

Hersteller          Agilent
Typ                 AEAS-7000
Bestellnummer       496-5096
Preis               106,36 € (zzgl. MwSt.)

Datenblatt siehe Anhang

Gruß,
Magnetus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.