www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs AVR Assembler - Linux


Autor: schlc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da sich anscheinend in den Bereichen Bereichen nur wenig Linux Nutzer
rumtreiben, stelle ich meine Frage mal hier.

Ich versuche nun schon seit 2 Tagen irgendeinen Assembler unter Linux
zum laufen zu bringen.

Getestet habe ich gavrasm, tavrasm und avra. Ersterer startet garnicht
erst und die letzteren beiden terminieren mit verschiedenen Fehlern.
Ich denke aber, dass es sich hierbei um ein Verständnissproblem
meinerseits handelt.

In dem Quellcode benutze ich .include bla Direktiven, die zu den
Fehlern führen. Wie löse ich dies unter Linux?
Habe mal die .inc Dateien vom AVR Studio unter Win kopiert, dies führt
jedoch auch nur zu fehlern.
Was muss ich beim Schreiben des Codes beachten?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da du schon in diesem Forum fragst: warum nimmst du nicht einfach den
GNU-Assembler?  Er hat zwar eine andere Pseudo-Op-Syntax als die
anderen Assembler, aber da hat praktisch sowieso jeder seine eigene.
Dafür lässt er sich leicht mit dem C-Präprozessor des Compilers
koppeln, sodass man all die #include und #define Möglichkeiten
desselben zusätzlich zur Verfügung hat.

Der GNU-Assembler ist Bestandteil der GNU binutils für den AVR, kurz
avr-binutils.  Ordentlich gepflegte Linuxe sollten dir das als Paket
mit anbieten (Gentoo, Debian?).  Ansonsten die binutils installieren
und mit --target=avr compilieren.  (Anleitungen dafür gibt's
reichlich
im Netz.)  Am besten gleich noch den AVR-GCC installieren, dann hast
du oben beschriebene Methode mit dem Präprozessor (und kannst bei
Bedarf auch gleich mit C weitermachen).

Autor: schlc (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem hat sich erledigt. Hatte die .inc Files aus dem
/Assembler2/Appnotes Ordner des AVR Studios kopiert. Aus dem
Assembler/Appnotes Ordner funktionierts nun.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.