www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs kurze Frage zum AD Wandler


Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was macht der AD Wandler des AT90PWM3 wenn ich ihm -2V zum wandeln
gebe?

Oder anders herum, wie kann ich eine negative Spannung (-2V) digital
wandeln?

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was macht der AD Wandler des AT90PWM3 wenn ich ihm -2V zum wandeln
> gebe?

Er geht kaputt.
Aus den "absolute maximum ratings" im Datenblatt:

Voltage on any Pin except RESET
with respect to Ground .......................-1.0V to VCC +0.5V

> Oder anders herum, wie kann ich eine negative Spannung (-2V)
> digital wandeln?

Du wirst sie hochsetzen müssen, so daß am ADC-Eingang immer eine
positive Spannung anliegt.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann kann ich ja vor den Pin einen OPV als invertierenden Verstärker mit
Verstärkung 1 bauen, um aus der negativen Spannung die entsprechend
positive zu machen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, oder einen Spannungsteiler gegen 5 V, wenn dir die
verminderte Genauigkeit noch genügt.

Autor: Matthias (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist, dass ich die -2V schon mit einem Spannungsteiler von
-12V runterbreche. Und um von den -12V auf positive Spannung zu kommen
fehlt mir schlicht eine genügend große positive Spannung (zB 14V) auf
dem Board.
Ich werde es wohl mit nem OPV lösen, zumal es auf Genauigkeit auch
ankommt.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Und um von den -12V auf positive Spannung zu kommen fehlt mir
> schlicht eine genügend große positive Spannung (zB 14V) auf
> dem Board.

Du solltest dir die Spannungsteilerregel nochmals zu Gemüte
führen.

Warum sollte sowas hier nicht gehen:

   +5 V
    |
    |
   +-+
   | | 1 kOhm
   | |
   +-+
    |
    *----------> ADC
    |
   +-+
   | | 4,7 kOhm
   | |
   +-+
    |
    |
  -12 V

Nach Adam Riese sollten jetzt bei Sollspannung am ADC-Eingang etwa
+2,02 V anliegen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.