www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 2µC an einem Quarz?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Freunde!

Ich beginne nun ein Projekt, bei welchem ich drei RS232 benötige. 
µC-mäßig befinde ich mich in der Atmel-Schiene. Also Classic und Mega. 
Die besten Kontroller haben aber nur 2 Serielle.
Aus diesem Grund habe ich vor, zwei Kontroller miteinander zu 
verkuppeln. Dadurch kann ich die Anzahl der seriellen Schnittstellen 
erhöhen. Die Kontroller werden untereinander wahrscheinlich über den 
Parallel-Port kommunizieren (Weiß ich noch nicht so genau...).

Und nun meine Frage:
Ich möchte die zwei Kontroller an einen Quarz hängen. Ich benutze 
normalerweise immer diese 2-Pin Quarze. Kann ich einen solchen Quarz 
hernehmen, um zwei Kontroller damit zu verbinden oder benötige ich 
hierfür ein Quarzmodul?

Ich habe vor langer Zeit einmal, (glaub ich) eine solche Schaltung 
gesehen. Hier war der Quarz mit seinen beiden Pins an den ersten 
Kontroller angeschlossen und der andere Kontroller erhielt nur einen Fuß 
des Quarzes.
Kann man das so anhängen oder darf man auch einfach beide Kontroller 
parallel an den Quarz hängen?

Ich danke euch für eure Antwort!

Martin

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha!
Ich habe die Antwort schon im Datenblatt gefunden.
Bei einem Prozessor wird XTAL2 und XTAL1 mit dem Quarz verbunden. Dieser 
geht dann mit beiden Pins und Kondensatoren gegen Ground. XTAL2 ist in 
diesem Fall ein Output und dieser wird mit dem XTAL1-Eingang des zweiten 
Prozessors verbunden. XTAL2 des zweiten Prozessors wird nicht verbunden.

Martin

Autor: Boris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst Du nicht einen UART verzweigen? D.h.RX und TX umschalten? Es sind 
ja bestimmt nicht alle 3 RS232 ständig mit einem Datenstrom belastet? 
Dann kannst Du Dir einen uC sparen.
Gruß Boris

Autor: Martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, tolle Idee Boris.

Da gibt es ja den 2-Kanal Triple multiplexer/demultiplexer (74HC4053).
Dieser schaltet zwar drei Pins um, aber ich muss ja nicht alle 
anschließen. Außerdem Funktionieren die Pins in beiden Richtungen.
Auf diese Weise spare ich mir einen zweiten µC und viel 
Programmierarbeit, da das abstimmen der Kontroller aufeinander doppelten 
Aufwand bedeutet.

Martin

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Das mit dem 2 Controller würde ich nicht machen, sondern lieber 
notwendige fehlende UARTS in software schreiben.


Sven

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sven!

Mit der Software-UART glaube ich ist das immer so eine Sache mit dem 
Timing und den Interrupts. Außerdem ist der Software-Aufwand wieder viel 
höher.
Ich benötige das Ganze für einen Prototypen.
Ich glaube, dass für diese Anwendung der Multiplexer besser geeignet 
ist.

Ich behalte mir jedoch deinen Vorschlag im Hinterkopf falls ich meine 
Meinung noch ändere.

Martin

Autor: Bertolt Mildner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin:

Keine Ahnung ob es sowas gibt, aber eine externer UART den du über 
SPI/I2C oder was auch immer an den µC klemmst währe wohl auch eine 
elegante Lösung, oder?

Bertolt

Autor: mikki merten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@berthold
MAX3100 SPI UART

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Danke für eure Antworten.
Tolle Sache dieser MAX3100.

Martin

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

Also, ich hatte mal ein Projekt, da benötigte ich auch mehrere Uarts (3 
stück).
Mit Bascom war das Programmieren kein Problem, lief alles einwandfrei.
Ich hatte damals einen Mega 128 benutzt, also 2 x Harware Uart und eben 
1 x software Uart....


Sven

Autor: Martin Senft (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

ein Software-UART ist absolut keine komplizierte Sache. Schau Dir mal 
die Appnote AVR305 von Atmel an. Wenn's sein muß, geht es sogar ohne 
Interrupts. Das ganze lief in einer meiner Applikationen auf Anhieb und 
fehlerfrei.

Grüße,

Martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.