www.mikrocontroller.net

Forum: Markt S : Widerstandsdraht 1,0mm


Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat jemand Widerstandsdrahtr 1,0 oder 1,2mm da, mit ca. 0,5 Ohm pro
Meter ?

Könnte mir jemand etwas abtreten, brauche nur ca. 10-20cm zum Testen.

Soll natürlich nicht umsonst, aber es gibt leider nur 5m Rollen und mit
Versand liegen diese dann um 15 EUR, eine Stück im Umschlag und gut.

Bruache es für Strom-Messerbau mit Max472, Platine ist schon fertig,
wen's interessiert...

Gruss
Alexander Arndt

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du schon darüber nachgedacht, ein Stück Leiterbahn als Widerstand
zu verwenden? Eine Leiterbahn 1mm * 0.035mm hat einen Widerstand von
ca. 0.5 Ohm pro meter. Der gewünschte Widerstandswert (0.05 bis 0.1
Ohm) liesse sich damit also recht gut realisieren.

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

guter Einwand, ich habe nur Angst, dass im Falle hohen Stromflusses die
Leiterbahn erwärmt wird und der Widerstand sich stark verändert.

Die Drahtlösung soll recht temperatur-stabil sein und im
Kurzschlussfalle, was halt doch mal beim Basteln passieren kann
kräuselt sich die Leiterbahn irrreparabel.

Die Leiterbahn ist dann ca. bei 10mm 0,05 Ohm, wäre passend...

Gruss
A. Arndt

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du eine starke Stromquelle verwendest, die im Kurzschlussfall
Leiterbahnen zerstören kann, dann solltest du auf jeden Fall eine
Sicherung einbauen. Die Erwärmung der Leiterbahn könnte in der Tat ein
Problem werden. Eine Temperaturerhöhung um 40 Grad bewirkt schon eine
Steigerung des Widerstandes um 16%. Reduzieren könnte man den Effekt,
indem man senkrecht zu der Leiterbahn dünne Kupferstreifen anbringt,
die als Kühlkörper arbeiten. Um welche Stromstärke geht es überhaupt?

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

bis zu 10 A...

Ich habe auch noch eine andere Idee im Auge, den Spannungsabfall über
eine Sicherung zu machen, die ich natürlich eh brauche. Ich denke zwar,
dass die Widerstände der Sicherungen verschieden sind, aber ich kann
nach Sicherungswechsel einen Abgleich durchführen, aber halt wieder die
Temperatur ... ?

Gruss
A. Arndt

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Sicherung würde ich aufgrund der Temperaturabhängigkeit nicht
nehmen. Bei Nennstrom muss der Draht in der Sicherung ja schon ein paar
hundert Grad heiß werden (sonst würde er ja nicht durchbrennen). Das
führt sicher zu einer großen Änderung des Widerstandes. Normaler
Kupferdraht (2-4 Meter 0.75 mm²) Wäre wohl wegen der Erwärmung eine
bessere Option. Bei 10A und 0.05 Ohm hat man schon eine Leistung von 5
Watt. Das würde ich nicht unbedingt mit einer Leiterbahn machen. Auch
ein Widerstandsdraht würde sich bei der Leistung deutlich erwärmen.

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich denke, ein 1mm Widerstands-Draht und 0,005 Ohm sowie ca. 16mm Länge
sollte eigentlich das optimale sein...

Gruss
A. Arndt

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt z.B. von Conrad oder Bürklin die Vierleiter-Meßwiderstände von
Isabellenhütte. Damit hat man definierte Verhältnisse, kostet natürlich
etwas mehr.(5,95Euro Einzelpreis) Für 3 Euro gibts bei Conrad auch 5m
Widerstandsdraht mit 0,5mm Durchmesser und 2,5Ohm/m

http://www1.conrad.de/scripts/wgate/zcop_b2c/~flN0...

Datenblatt-PDF unter:
http://www.produktinfo.conrad.com/datenblaetter/42...

Autor: A. Arndt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde schon den 1mm Draht nehmen, hatte gehofft, das jemand mir von
seiner 5m-Rolle ein Stückchen schicken würde...

Gruss

A. Arndt

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.