www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net Was sind denn das für Icons?


Autor: mr.chip (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

vor einigen Beiträgen hat es neuerdings so kleine Symbole. Was bedeuten
denn die?

Gruss

Michael

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das habe ich mich auch gerade gefragt, was diese grünen Punkte
bedeuten.
Ich konnte zmindest keine Logik erkennen nach der diese Punkte verteilt
sind.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht "gemeldete" Beiträge ? Oder mit Dateianhang, hab mich auch
schon gewundert.
Anscheinend sind "gemeldete" Beiträge bei Google auffindbar, oder hat
das keinen Zusammenhang?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Symbol für "gesperrt" hat einen ALT-Text, der von Browsern als
Tooltip angezeigt wird. In diesem Forum gibt es einen Thread mit dem
Titel "Probleme mit Forumsserver" von mir, der -soweit ich das sehen
kann- der erste und einzige gesperrte Thread hier ist.

Ist das jetzt ein schlechtes oder ein gutes Zeichen für mich?

Ehre oder Fluch?

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke es geht um die Punkte die im µC & Elektronik Forum angezeigt
wurden, jetzt aber wieder weg sind.

Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Autor: Benedikt (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt ist wieder sowas da.

Autor: unknown (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<< Das habe ich mich auch gerade gefragt, was diese grünen Punkte
bedeuten.

ganz einfach
http://www.gruener-punkt.de/

Sorry. Es war stärker als ich ... ;-)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... und einen ALT-Text hat der grüne Punkt auch nicht:


<img src="/images/icons/bullet_green.png" alt="" height="8"
width="8" />&nbsp;<a
href="/forum/read-1-308226.html#new">Ann&auml;herungssensor</a>

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessiert mich auch...

(statt +abo+)

...

Autor: martin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hab ein eckiges gefunden :-)

Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu das Schloss da ist sollte klar sein. Bei mir ist es übrigens sehr
gut erkennbar, scheinbar haben aber manche Browser/Systeme Probleme bei
etwas so hochkompliziertem wie einer Skalierung um den Faktor 1/2.

Der grüne Punkt ist ein Überbleibsel eines Tests und hat schlicht und
einfach keine Funktion.

Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die ersten Tage war das Schloss gut erkennbar (großes deutliches Icon),
beim jetzigen Icon braucht es aber schon etwas Phantasie, ein Schloss
zu erkennen.
Und das bei IE 5.5 und Firefox 1.0

Vielleicht sollte man sich auf die Features beschränken, die mit allen
üblichen Browsern funktionieren. Wichtig auf dieser Webseite sind
schließlich die Inhalte... (Und die sind zweifelsfrei vorhanden!)

...

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass unter Windows die Transparenz nicht funktioniert und das Icon so
verwaschen daherkommt konnte ich ja nicht erraten, jetzt weiß ich es
und werde es ändern.

Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da hast du natürlich recht, bei so einer komplexen Änderung wie dem
Einfügen einer 8x8 Pixel-Grafik wäre ein Test in 20 Browser-Versionen
Pflicht gewesen.

Autor: (geloescht) (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(Dieser Beitrag wurde geloescht)

Autor: Jens D. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guido
>>Versteh mich - ich will Dich nicht ärgern. Aber irgendwie muß man es
Dir ja sagen können :-)

Das kannst du offensichtlich nicht.
und nur weil du und ein paar andere den Internerexplodierer nutzt muss
das noch lannge nicht heissen, dass man undbefingt Webseiten fuer den
IE schreiben muss

aber das ist ein anderes Thema

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da das Symbol einen ALT-Text hat (nämlich "Gesperrt") ist die
Diskussion ziemlich müßig, nicht?

Um sich den anzeigen zu lassen, muss man es nur schaffen, den
Mauszeiger auf das betreffende Objekt zu schieben und für einen Moment
dort zu lassen. Das erfordert vielleicht etwas Ruhe und Konzentration,
funktioniert aber auch mit dem IE.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für einen Tooltip ist aber eigentlich das title="" Attribut zuständig.
 Dass der alt-Text dafür verwendet wird hat der IE als erstes
verbrochen, und Firefox muss das anscheinend nachmachen (bei den
Sicherheitslöchern geben die sich ja auch schon Mühe).

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Symbol hat ein Titel- und eine Alt-Attribut.

Autor: Ernst (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei den heutigen Browsern ist das ja nicht mehr so schlimm... einfach an
den Standard halten und gut is.

(Dazu gehört auch das alt-Attribut bei img's... ist Plicht, und der
Standard schreibt vor, das der alt Wert NICHT mehr dargestellt werden
darf sobald das Bild geladen wurde. Für Tooltips gibts ja title="..")

Am schlimmsten in Kompatibilitätssachen war immer der 5er IE am Mac,
aber den hat Microsoft ja zum Glück eingestampft.

und auf 4er Netscape und Steinzeit-IEs braucht man heute wirklich keine
Rücksicht mehr nehmen.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Prima Feature... - Danke, Andreas...

...

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, an sich ganz nett, wären da nur nicht diese schwarzen Kästchen...

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die schwarzen Kästchen stellt Firefox (1.0.8) sogar noch netter dar --
'ne Note und ein anderes Symbol.

Offensichtlich kommen einige Browser nicht mit mehrzeiligen alt- bzw.
title-Tags klar.

Von mir eingefügt '\n' bei Zeilenumbrüchen im Quelltext:

  <a href="/forum/read-5-308858.html#new" title="Hallo\n
  \n
  vor einigen Beitr&auml;gen hat es neuerdings so kleine
  Symbole. Was bedeuten\n
  denn die?\n
  \n
  Gruss\n
  \n
  Michael...">Was sind denn das f&uuml;r Icons?</a>


Die von Firefox 1.0.8 dargestellten Symbole lassen annehmen, daß \n
durch CR+LF ersetzt wird.

FF 1.5.1 stellt hingegen nur schwarze Klötzchen dar; aber das mag an
irgendwelchen Schriftarteinstellungen liegen.

Im IE hingegen funktioniert es, Tooltips sind mehrzeilig.

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wären da nur nicht diese schwarzen Kästchen...

Hmmm...
Die hab' ich nicht...
Das wäre jetzt wieder eine gute Gelegenheit, einen Betriebssystem- bzw.
Browserkrieg vom Zaun zu brechen...

Duck & weg...

...

Autor: Tobi H. (tobi-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Opera macht auch keine Zeilenumbrüche, aber auch keine Kästchen/Noten
oder sonstwas. Immerhin funktioniert die Quelltextansicht mittlerweile

Und bitte bitte nicht schon wieder einen Browserkrieg (-:

Autor: Ingo H. (putzlowitsch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt Rufus,

ich habe hier Firefox 1.5, habe grad mal mit IE6 getestet. Da ist alles
 in Ordnung. Und ich hatte zunächst schon das böse Windows XP in
Verdacht  :-)

Andererseits kann man nicht unbedingt erwarten, das der Browser im
"Tooltip" CR+LF als Zeilenumbruch interpretiert, wird es ja auf einer
normalen HTML-Seite auch nicht, sofern man nicht grad das 'pre'-Tag
verwendet.
Insofern scheint sich hier Opera am "standardkonformsten" zu
verhalten (laut Tobi, ich selbst habe Opera nicht).

Nebenbei bemerkt, was ich immer noch schade finde ist, daß hier im
Forum keine benannten Zeichen interpretiert werden. Warum eigentlich
nicht?
Mann könnte endlich z.B. 10Ohm als 10&Omega; schreiben. Aber gut,
wirklich wichtig ist das auch nicht.

Gruß
Ingo

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Standard sagt über das Title-Attribut nicht viel aus, es ist dem
Browser überlassen das sinnvoll darzustellen. Alles andere als \n
durch einen Zeilenumbruch darzustellen macht ja eigentlich keinen
Sinn.

Das Forum verwendet nur iso-8859-1, also sind Omega, Euro usw. nicht
direkt als Zeichen eingebbar. Früher oder später werde ich das wohl auf
UTF-8 umstellen. Die Eingabe als HTML-Entity im Formular ("&Omega;")
zu erlauben wäre aber keine gute Idee, dann könnte man kein "&" mehr
eingeben ohne ungültiges HTML zu produzieren.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte die Idee eher so verstanden, daß beim Anzeigen eines Postings
das Wort "Ohm" automatisch durch &Omega; ersetzt wird.

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oder &Omega durch ein Bildchen?
Ansosnten ist das Problem bekannt das Firefox die \n\r nicht richtig
darstellt, eventuell gehts ja auch wenn man \n\r anstelle von \n
nimmt? Keine Ahnung :D

Autor: Christoph __ (chris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Läubi: Du meinst sicher \r\n. Den Zeilenumbruch \n\r haben soweit
ich weiß nur die alten Mac OS-Versionen verwendet (vor Mac OS X). Das
Problem der fehlenden Zeilenumbrüche im Tooltip (stattdessen erscheinen
schwarze Kästchen) tritt hier (Windows XP, Firefox 1.5) ebenfalls auf.

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe \n durch \r\n ersetzt. Funktioniert es jetzt unter Windows?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht mit FF1.5.01, dessen Tooltips sind nach wie vor nur einzeilig.

Autor: Christoph __ (chris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nicht mit FF1.5.01, dessen Tooltips sind nach wie vor nur einzeilig.
Dito.

Hm, ich überlege gerade, ob harte Zeilenumbrüche (also \n u.ä.) in
HTML-Attributen (in dem Fall title) überhaupt erlaubt sind.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Microsoft geht es, aber das sagt natürlich nichts darüber aus, ob es
standardisiert oder auch nur zulässig ist ...

Autor: Christoph __ (chris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Bei Microsoft geht es, aber das sagt natürlich nichts darüber aus,
> ob es standardisiert oder auch nur zulässig ist ...
Es sagt leider zu häufig genau das Gegenteil aus.

Ich habe meine Vermutung mal überprüft:
Dieses Forum gibt im Header an, es handele sich um XHTML 1.0-konformen
Code. Die XHTML-1.0-Spezifikation hat zu Zeilenumbrüchen das folgende
zu sagen (gekürzt):
When user agents process attributes, they do so according to Section
3.3.3 of [XML]:
* Map sequences of one or more white space
  characters (including line breaks) to a single inter-word space.

Quelle: http://www.w3.org/TR/xhtml1/#h-4.7

Demzufolge scheinen Zeilenumbrüche im title-Attribut zugelassen zu
sein, allerdings hat ein Client beim Anzeigen der Seite sämtliche
Zeilenumbrüche durch ein einziges Leerzeichen zu ersetzen. Insofern
handeln also sowohl Firefox als auch der IE nicht im Sinne der
XHTML-1.0-Spezifikation.

Autor: Profi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was haltet Ihr davon, wenn im Kästchen statt des ersten Beitrags der
letzte angezeigt würde?
Oder beides: wenn man den Mauszeiger auf den Namen des OP setzt, kommt
dessen Beitrag (1.Beitrag).

Bringt man mehr Text ins Kästchen, wenn CR/LF durch ein Leerzeichen /
Notenzeichen ersetzt würde?

Autor: Hannes Lux (hannes)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Was haltet Ihr davon, wenn im Kästchen statt des ersten Beitrags der
> letzte angezeigt würde?

Oder der erste ungelesene Beitrag, falls das möglich ist?

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.