www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Relais, Pinabstand und 230V auf Platine


Autor: Bärenmarke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Wie ich ja in einem anderen Thread gelesen habe, sind 6,3mm
Abstand zwischen 230V-führenden Leiterbahnen vorgeschrieben.

Habe auf einer Platine nun ein Relais (laut Reichelt bis 400VAC
spezifiziert), dessen Pins nur knapp 3mm Abstand voneinander haben.
Ebenso gibt es die ganzen Triacs, Schraubklemmen etc. nicht mit so
großen Pin-Abständen. Was soll dann diese Vorschrift, oder kaufe ich
einfach immer die falschen Bauteile? ;-)

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was Reichelt sagt und was die DIN-Normen, sind zwei Paar Schuhe.

6,3mm sind im Eingang von Netzteilen vorgeschrieben; baust Du kein
Netzteil, kommen andere Sicherheitsabstände zum tragen.

Leg doch mal ein Datenblatt hier rein von diesem Relais.

Stephan.

Autor: high_speed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stephan

Du hast anscheinend die Norm vorliegen.
Worauf beziehen sich denn die 6,3mm.
Ist das der Mindestabstand zwischen Primer- und Sekundärseite?

Ich habe leider nur eine Tabelle aus dem alten MIL-Std 275 B, wonach
für 230V ein Abstand von 3,17mm reicht. [IA  (0 .. 3048m, ohne
Schutzüberzug, normale Umweltbedingungen), 301V .. 500V ]
http://www.andus.de/Leiterplatten/Tabellen/Spannun...

Nach der FED-22-02 soll laut
http://www.pcb-pool.com/wwwboard/messages/464.html
ein Abstand von 2,54mm reichen.

http://wiki.fed.de/fed-wiki/index.php/FED-22-02

MfG
Holger

Autor: Bärenmarke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Hier mal ein Datenblatt, das Raster beträgt 5mm, inkl. Lötpunkte
sind es dann vielleicht noch 3,5mm Leiterbahnabstand:
http://www.reichelt.de/inhalt.html?SID=14RACcgdS4A...

Und ja, es kommt mit in den Eingangszweig eines Netzteils, ist aber
nicht direkt Bestandteil der Netzteilfunktionalität.
Nur gibt es irgendwie kaum Bauteile, mit der man diese Norm einhalten
könnte. RM 2,54 oder 5,08 ist Standard, mit Lötpunkten unterschreitet
man die 6,3mm deutlich.

Autor: Stephan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Korrekt, bezieht sich auf den Abstand zwischen Primär- und
Sekundärseite.

230V sind aber nur der Effektivwert; rechnen muss man mit dem
Spitze-Spitze-Wert.

Beim Relais ist der Abstand zwischen Primär- und Sekundärseite gute
10mm. Die Luft- und Kriechstrecke beträgt gute ca. 8mm. Da kann man
ohne Probleme mit Kupfer 6,3mm erreichen.

Tatsächlich gibt es sehr viele verschiedene Relais, und alle haben ihre
eigenen Einsatzzwecke. Nicht jedes Relais ist dazu geeignet, die
geforderten Isolationsabstände einzuhalten. Aber wie gesagt, es kommt
auf den jeweiligen Einsatzzweck an, und welche Normen da
ausschlaggebend sind. Entsprechend muss man dann ein passendes Relais
auswählen.

Stephan.

Autor: Bärenmarke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achso, Abstand zwischen Primär und Sekundärseite ist ja wieder ein
anderer Schnack, der ist ja beim Relais 1,4 cm und beim Printtrafo
sogar mehrere cm. Dachte die 6,3cm beziehen sich auf den Abstand der
230V-Leiterbahnen zueinander.


Danke und viele Grüße,
Bärenmarke

Autor: Kriki (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Abstand kann man auch nochmal bescheissen, indem man einen
Luftspalt zwischen prim. und Sekundär reinfräst.

Autor: Manfred (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Bärenmarke
Es gibt keine pauschale Aussage. Es hängt von deinem Spannungsbreich
ab, dem Verschmutzungsgrad und noch ein paar anderen Sachen.

Gruß

Manfred

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.