www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Biete Layoutdiensleistung mit EAGLE an


Autor: Wagner Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe 14 Jahre Erfahrung im PCB Design, Analog, Digital, High-Speed und
Wireless.
Erfahrung mit verschiedensten Systemen, angefangen von EAGLE bis zu
Mentor Expedition.

Biete hier aber nur Layoutdienstleistung für EAGLE Schaltpläne an, d.h.
ich bekomme fertigen Schaltplan (und notwendigen Infos,
Leiterplattengröße, Positionen Steckverbinder, ...) in Eagle und
erstelle das Layout. Abrechnung 1,50 je angeschlossenen Pin.
Weitere mögliche Dienstleistungen (Schaltplanübernahme,
Schaltplanübernahme, ...) werden mit einen Stundensatz von 30 Euro
abgerechnet.
Eine Rechnung kann natürlich erstellt werden.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh mann,

wer solche "Angebote" macht hat in den 14 Jahren nicht viel gelernt.
Sei mir nicht böse, aber das ist mehr "Hobby" als "Profi". 30 Euro
sind wirklich Klasse!

1,5 Cent - OK sind wir mal nicht so  1,5 Euro pauschal sind auch
Klasse! Schon mal dafür ein Layout gemacht? Neue Bauteile erstellen,
und wo nur 10 Bauteile auf einer halbrunden Platine enthalten sind?

Aber egal, ich hoffe Du wirst nicht über den Tisch gezogen!

Gruß Dennis

Autor: TOm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

doch ich habe sehr viel gelernt! Ich bin Angestellter Layouter und
biete diese Dienstleistung in meiner Freizeit an, da muss ich nicht das
maximum verlangen. Zumal ich in meiner Freizeit ausschl. auf EAGLE Route
und das auch wohl kein Profi Programm ist.
Ja, der angeschlossene Pin kostet pauschal 1,50 Euro (nicht Cent), bei
10 bauteilen hängt das immer von der Anzahl der Pins ab, natürlich
immer eine nicht zu komplexe Kontour vorausgesetzt. Aber bei EAGLE
gehen sowieso keine so schwierigen Boards.

Ich mache Dir auch Boards mit Mentor Expedition, da rechne ich dann nur
nach Stunden ab.

Thema Bibliothek: Ich route seit 14 Jahren, glaub mir ich habe 90%
aller angefragten Footprints bereits definiert. Im Durchschnitt lege
ich bei neuen Design's 2 neue Footprints an, ok die Symbole auch noch,
aber ich will ja niemanden über den Tisch ziehen, sondern einfach nur
hier EAGLE Layouts anbieten und mir ein paar Euro verdienen.

Alles klar!

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Aber bei EAGLE gehen sowieso keine so schwierigen Boards."

hehe - LOL ich würde Dir ja gerne, wenn ich dürfte, mein DMB Modul
zeigen. 6 Layer, BGA, QFN Mischbestückung und alles in eagle. Übrigens
arbeitet selbst Atmel mit eagle, schon gewußt? :-)

Viel Spaß beim Geld verdienen.

Gruß, Guido

Autor: romanua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>arbeitet selbst Atmel mit eagle,

Bei Demoboardentwicklung?

Autor: Guido (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nope, auch darüber.

eagle mag scheiße sein, aber durch die ULPs hat es ungeahnte
Möglichkeiten.

Autor: ---- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

na da schreibt aber der Profi - oder besser die Profies! Eagle kein
Profiprogramm. Als Layouter der länger als 14 Jahre den Job macht, sage
ich: Der Anwender macht die Qualität! Immer schön die alten Kamellen
raus. Ich habe bislang wenige Projekte NICHT mit Eagle hinbekommen! Man
muß allerdings sein Handwerk verstehen.

Zu den Preisen: Also entweder richtig (mit Lizenzen und co) oder
Dumpingpreise.

Ach so: Rechnung "kann" ..... sagmal sonst alles klar? Rechnung ist
Pflicht!

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja natürlich kann man mit EAGLE auch arbeiten, mache ich ja auch. Aber
wenn wir von Profiboards sprechen, bis zu 16 Lagen mit einer Größe von
DINA3 könnt Ihr das gerne mal in EAGLE machen :-) Expedition ist ein
Profisystem, hier kann ich die Boards, gerade komplexere, meistens in
25% der EAGLE Zeit machen. Gut, kostet natürlich auch das 10-fache.

Jungs, ich wollte euch hier einfach nur eine Dienstleistung anbieten.
Wenn Ihr nicht wollt, dann macht eure Design's selber oder woanders.
Ich denke ich weiß von was ich spreche. All die Ihr so klugt sprecht,
habt Ihr entsprechende Qualifikationen für das erstellen von Layouts,
ich bin Nachrichteningenieur mit den Qualifikationen FED Designer, CID
und CID+

Grüsse
Tom

Autor: Jankey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol Ob Profi system oder nicht is scheiss Egal, klar kannst du auch
Cadence & co verwenden aber für den Betrieb zuhause??????

Route seit 6 jahren in Eagle, aja noch einige Infos:

Philips Routet aufCadence
Infineon bei Demoboards in Eagle
Austria Microsystems übrigens auch auf Cadence

Solange du keine 6 Layer oder mehr benötigst und Chips zeichnest
benötigst du nicht mehr, Ich wurde bei gesprächen mit Austria
Microsystems Mitarbeitern ausgelacht weil ich auf Eagle arbeite weil
sie dachten ihr Hightec system is das einzige was zählt...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.