www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Problem mit Eagel Bite Hilfe


Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein Probelm mit Eagel wie kann ich Wiedersatände und Kondensatoren
in meinem Schaltplan einfügen. Wenn ich auf ADD gehe und dann
Wiederstände bzw. Kondensatoren eingebe dann heißt es nur immer keine
gefunden. Was muss ich machen oder was muss ich dann eingeben ?

Danke schon mal im voraus.

MFG

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Sascha,

1. du solltest im Control Panel prüfen, ob die LIB "rcl"
   auf use steht(grüner Punkt), ggf auf use setzen!
2. im Schematic auf => add
                    => mit Maus auf das Plus von RCL klicken
                    => mit Maus auf das Plus von R-EU klicken
                    => und dann z.B den R-EU-0207/10 auswählen!



nitraM

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo finde ich das LIB ? Habe Eagel leider noch nicht lange muss mich erst
ein bisschen einarbeiten also entschuldigung für Blöde Fragen da das
bestimmt nicht die einzige war.

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Control Panel....
Wenn du Eagel startest bist du im Control Panel =>
dann der erste Eintrag "Libraries" anwählen!

nitraN

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok das habe ich jetzt rausgefunden es war bei RCL schon ein gründer
Punkt.

Was meinst du jetzt bei add
                    => mit Maus auf das Plus von RCL klicken (Welches
Plus?)
                    => mit Maus auf das Plus von R-EU klicken
                    => und dann z.B den R-EU-0207/10 auswählen!

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
=> Im Schaltplan Modul den Button Add anklicken,
   dann sollte sich ein Fenster öffnen, in dem alle Libs angezeigt
   werden, die auf use stehen...
=> da suchst du die rcl und klickst auf das kleine plus vor dem Namen

nitraM

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwas mach ich falsch bei mir sagt er immer leider keine Treffer
wasa ist eingendlci ein rcl? Kenne mich auch kaum mir Elektro aus bin
gerade dabei mir einbisschen selber anzueingnen.

Gibt es einegendlich ein Lieste wo die danzen Kürzel wie zum Beispiel
RCL steht.

Sascha

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
möchte einen Elektrolytkondensator 47 Mükrofarad 16V und Wiederstände
330kOhm und 6,8kOhm einfügen wenn das weiter Hilft


Sascha

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
RCL steht für R=> Widerstände
              C=> Kondensatoren
              L=> Spulen


such mal nach R-EU_* (Sternchen nicht vergessen!)

nitraM

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wiederstände wirst du ach nicht finden :-)

die Dinger di du suchst sind Widerstände


nitraM

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soory für den Schreibfehler. Jetzt finde ich zwar was aber ich weis
leider nicht was ich genau brauch weil da nicht das steht was ich
brauch also 330kOhm und 6,8kOhm

Was muss ich eingeben wenn ich den Kondensator suche ?


Sascha

Autor: nitraM (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
den Bauteilwert brauchst du erst später, du musst nur die Bauform
auswählen z.B. für SMD 0603 oder als bedrahtetes BT ein 0204/10 ( 10
ist das Rastermass)......


Den Wert z.B. 1k49 änderst du später mit dem Button Value!


nitraM

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke wie füge ich jetzt noch einen Kondensator ein ?

Kann ich mit Eagel die Schaltung auch testen lassen also so das ich
sehe was passiert wenn ich was verändere ?

Sascha

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie kann ich noch eine Spannungsquelle einfügen ?

Autor: DL4MCV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rtfm...

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist rtfm ?


Sascha

Autor: DL4MCV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
rtfm = Read The Fucking Manual...

für Eagle gibt's auch ein schönes Tutorial. Da hast Du solche Sachen
wie Widerstände einfügen in 15 min drauf.

Schau mal auf www.cadsoft.de. Da kannst Du alles downloaden.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hilft mir jetzt auch nicht weiter. Kann mir nicht jemand sagen wie
noch den Kondensator einfüge und ob ich dann auch sehen kann was
passiert wenn ich was ändere

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat keiner mehr lust mir zu Helfen ?

Autor: Ludwig Wagner (lordludwig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann mir nicht jemand sagen wie noch den Kondensator einfüge

gehe in die LIB rcl wie beschrieben und such dir das ding raus oder
rtfm!!!

> und ob ich dann auch sehen kann was passiert wenn ich was ändere

Eagle ist kein Simulator, kann das also nicht!!!

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort

Autor: DL4MCV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Das hilft mir jetzt auch nicht weiter."

Was ist denn das für eine Einstellung? Von 14:56 bis 15:31 hätte es das
schon.

Wenn Du mit Software wie Eagle arbeiten willst, kommst Du nicht umhin,
ein bisschen Zeit zu investieren. Du kannst nicht erwarten, dass Dir
andere das Lernen abnehmen. Ohne Grundkenntnisse brauchst Du gar nicht
anfangen, eine Platine zu machen, das geht in die Hose.

Autor: Sascha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Grundkenntinse habe ich ja und die Schaltung habe ich schon komplett im
Kopf.

Komme nur mit den Bezeichungen noch nicht so ganz mit daber darum
Experementire ich ja rum um das zu lernen.

Habe halt gehoft das mir jemand Hilft das ich den Schaltplan mit Eagel
zeichnen kann und dann ein Layout für das Platinen ätzen erstellen
kann.

Habe gemeint das man mit Eagel auch Simulieren kann. Wollte meine
Schaltung erst Simulieren lassen damit ich weis ob sie geht und was
sich ändert wenn ich die Kondensatoren ändere.

Wenn jemand einen Tip hat wie solch ein Programm heißt mit dem Ich
Simulieren kann, dann bitte Melden.

MFG
Sascha

Autor: DL4MCV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na dann mal mal schön mit Eagel. Zum Simulieren kannst Du dann PSpeiss
verwenden.

Autor: DEUTSCH (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagel -> Eagle

Singel -> Single

Autor: DEUTSCH2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und

PSpeiss -> PSpice

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.