www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Ebay: Preise, Verhalten und Betrüger


Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

nachdem ich neuerdings in vieler Hinsicht auf seltsame Sachen bei Ebay
gestoßen bin, dachte ich mir, es wäre an der Zeit mal drüber zu reden.
Ich habe einen Haufen überteuerte Sachen gefunden (Gehäuse für 200
Euro), die vielleicht ein 20tel wert waren. Das kauft doch keiner mit
ehrlichen Absichten, oder? Ist das eine Art Steuerbetrug?
Abschreibungen? Und was mir noch aufgefallen ist sind Käufer, die zu
völlig überzogenen Preisen Sachen kaufen, die die gar nicht Wert sind.
Schaut man in die Bewertungen sind dort dann noch mehr solche Artikel.
Sorry dass ich mir die links nicht gemerkt habe, aber mir ist das erst
mit der zeit aufgefallen.

3N

Gibt es eigentlich Studien zum Verhalten bei Ebay? Warum zB sind
Digicams nach Weihnachten plötzlich so teuer geworden? Da haben doch
alle das Geld für Geschenke ausgegeben bzw. haben was zum Spielen.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum machst du dir über solche Sachen gedanken? Wenn jemand überteuerte
Sachen kauft, ist er dumm. Verkäufer wissen, dass es viele dumme
Menschen gibt. Also bieten die ihr Zeug auch an. Der Käufer
entscheidet.

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar, aber so eine Einstellung finde ich wenig reizvoll im Leben. Ich
mach mir gerne Gedanken warum etwas in bestimmter Weise geschieht und
sage nicht "es ist halt so". Ich will ja auch nix kaufen, vor allem
kaufe ich nie zu teuer bei Ebay, lieber gar nicht. Aber ich fände es
interessant da mal nachzuforschen.

3N

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja schon seltsam manche leute.
ich verkaufe auch bei ebay und es gibt leute die zahlen das doppelte
des sofort-kaufen preises.
warum? keine Ahnung.
ich biete immer die sofort kaufen option mit an.
die leute die das erste gebot abgeben steigern dann oft bis zum
doppelten des sofort kaufen preises.
manche sind blutige anfänger mit unter zehn bewertungen, andere
sogenannte profis mit weit über 1000.
mir auch ein rätsel.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn man einen Artikel dringend braucht und es keine Alternativen gibt
und wenn außerdem schon ein Gebot abgegeben wurde, dann kann es schon
passieren, dass der Sofortkaufpreis übertroffen wird. Dieser Preis muß
ja auch nicht zwingend den realen Wert eines Artikels wiederspiegeln.
Kommt halt immer auf den Fall ein. Selbst bei doppeltem Sofortkaufpreis
kann man immer noch günstig dabei sein.

Autor: Daniel aka Khani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ?!

[Zitat]
Wenn man einen Artikel dringend braucht und es keine Alternativen gibt
und wenn außerdem schon ein Gebot abgegeben wurde, dann kann es schon
passieren, dass der Sofortkaufpreis übertroffen wird. Dieser Preis muß
ja auch nicht zwingend den realen Wert eines Artikels wiederspiegeln.
Kommt halt immer auf den Fall ein. Selbst bei doppeltem
Sofortkaufpreis
kann man immer noch günstig dabei sein.
[/Zitat]

Warum das ? Wenn ich was dringend haben will und da steht "Sofort
kaufen" und ich bin bereit genau das auszugeben, dann klicke ich das
an und mache die Sache perfekt. Warum um Himmelswillen sollte ich mehr
bieten, als ich zahlen muss ? Nur damit ich bieten kann und nicht
schnöde kaufen muss ?
Bitte um Erhellung.

MfG, Daniel.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie ich geschrieben habe, wenn schon ein Gebot abgegeben wurde, ist
Sofortkauf nicht mehr möglich.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein erfolgreiches Höchstgebot sagt ja nichts darüber aus, ob es zu dem
Preis auch verkauft wurde.

Angenommen Axel hätte das Sofort-Kaufen gerne genutzt, aber Bert hat
Sofort-Kaufen vorher mit einem 1€ Gebot "kaputt" gemacht.

Axel einigt sich hintenrum mit Verkäufer Dieter. Axel zahlt den alten
Sofort-Kaufen Preis plus kleines Extra und bekommt dafür die Ware
sofort und nicht nach x Tagen.

Dann geht es jetzt nur noch darum, solange so hoch mitzubieten, dass
Bert und kein anderer mehr die Auktion gewinnen kann.

Das doppelte oder dreifache Sofort-Kaufen Gebot von Axel ist dann doch
ein ziemlich guter Wert. Und das kleine Extra deckt z.B. die
Provisionsgebühr von Dieter.

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay kann man als Käufer inzwischen total vergessen. Ich habe früher
sehr viel gekauft und auch verkauft. Hat damals richtig Spaß gemacht.

Aber inzwischen kann man Ebay aus Käufersicht total vergessen. Da wird
so viel Müll angeboten, Du wirst an jeder Ecke abgezockt, Preise
jenseits von gut und böse und vermehrt wird purer Müll oder Schrott
verkauft.

Nur noch ganz selten kann man etwas sinnvolles und günstiges finden.

Als Verkäufer bin ich auch nur noch gelegentlich tätig. Die Käufer sind
heute dermaßen streitsüchtig, das ist eine Qual. Vor allem bei den
billigen Sachen. Je billiger ein Artikel verkauft wurde, desto mehr
Dikussionen und Ärger hat man. Ganz schlimm bei den einstelligen
Euro-Beträgen und den niedrigen zweistelligen.

Autor: PerterL (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

ein Bekannter von mir verkauft seine Tagfahrlichter (X-Light)
es gibt auch jemanden , der  diese Dinger gebraucht verkauft
Neupreis um die 35Euro, gebraucht wurde es schon um über 60Euro
gekauft.
??????? ;-)

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ebay ist die größte ansammlungen von menschen die es so gibt.
und dort werden halt alle facetten widergespiegelt....

ungefähr wie bundzeit. du kommst als abiturient mit einem
(engem)bekanntenkreis von ca. 10mann (mitschüler und alte freunde)in
ein haus, indem teilweise hunderte leben. und nun hast du keine 10-20
leute um dich wie in den abi-kursen, sondern ebend hunderte..und was
ich da zb persönlich erlebt habe, war einfach mal extrem beeindruckend
bzw extrem erschütternd.

und genau so ist ebay. als alles noch klein und fein war, war die welt
noch in ordnung. doch nun sind massen da, und da ist es wie beim bund:
es kann alles passieren...

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was mich als Käufer besonders bei Ebay anwidert ist die Geheimhaltung
des aktuellen Höchstgebots während der Versteigerung.

Autor: Josef Ost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Martin,

bist du auch einer von den Verrückten, die schon weit vor Ablauf der
Auktion bieten?

Normale Auktionen entscheiden sich in den letzten Sekunden. Vorher
sollte man nur einmal bieten damit das Angebot nicht mehr ganz ganz so
einfach herausgenommen wird.

Absolut bescheuert, vorher schon den Preis hochzutreiben....

Also ist das aktuelle Höchstgebot völlig uninteressant.

Autor: Nachdenklicher ... (dms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schlimmer finde ich das jammern über die angeblichen Spaßbieter - da hat
der Freund mitgeboten überreizt - und bekommt dann keine negative
Bewertung ....

Ich finde schade, das ein Kauf über 1€ nicht von einem ordentlichen
100€ oder 500€ Kauf zu unterscheiden sind


oder
- die jahrelang im System vorhandenen Bieter mit 0-Bewertungen ....
- die Rachebewertungen
- überteuerte Versandkosten
- ich kann es nicht prüfen habe keine Ahnung - also Schrott bzw.
Kaputt
- schlechte Verpackung (für hohe Versandkosten) und dann muß man selber
den Versandschaden tragen weil jemand das Paket angenommen hat usw
uws...

Ich rege mich nur noch selten auf : Zweck des Ladens Gewinnerziehlung
für Ebay - nix anderes.

Autor: 3 Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, hab ein TDS 220 für 800 Eusen grade sofortgekauft. Das ist doch ok,
das Teil ist immerhin fast neu, mit 38 Einschaltvorgängen mit dem
Zubehör noch eingeschweisst. Also dass es keine Schnäppchen gibt stimmt
so ja wie ihr seht auch nicht. Aber ich finde es total irre dass der
Preis vorher schon hochgeboten wird. Schaut euch mal das an:
Ebay-Artikel Nr. 9700966381
Da haben die Leute die ganze Zeit über geboten. Ich denke einer der
Gründe ist, dass sich die Leute denken "was ich nicht haben kann (zu
teuer) sollst Du auch nicht haben", und bieten den Preis schnell hoch,
so dass es auch für den Rest sehr teuer wird. Sobald nämlich das Teil
entsprechend teuer ist hört diese Bieterei auf. Nur solange wie die
Leute denken, dass sie es eh nicht bekommen machen sie das.

3N

Autor: Nachdenklicher ... (dms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag: und bei den Artikeln der Waffen XX oder Elite kommt mir nur
noch das K*en

Selbst wenn Abzeichen der Legion Condor - Verstoß lt. Ebay-Bedingungen
gemeldet werden bleibt dieser Müll drinn....

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Josef Ost
Ich meine diese automatischen Bietagenten. Beispielsweise biete ich
10 Euro, aber irgendeiner hat schon ein geheimes Gebot bei 100 Euro
abgebeben, von dem ich natürlich nichts weiss. Nachdem Bieten heißt es
dann, dass ich überboten wurde und dass ich mindestens 11 Euro bieten
muss.
Leider weiss ich in so einer Situation nicht, was ich dann bieten soll.
Entweder in 1 Euro-Schritten fast 90 mal bieten, bis ich den Konkurenten
mit seinen geheimen 100 Euro überboten habe, oder ich erhöhe in
wesentlich höheren Schritten beim Bieten z.B. in 20 Euro-Schritten.
Dann laufe ich aber Gefahr, dass ich viel zu hoch biete.
Im Grunde genommen finden bei Ebay keine echten Auktionen statt.

Autor: 3 Newton (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, stimmt nicht ganz Martin. Wenn Du zu hoch bietest springt der
preis ja nicht auf Dein Maximalgebot, sondern auf das des Vorbieters.
Der hat 600 geboten, du bietest 800 und da geht es halt auf 605 Euro.
Nur wenn jemand mehr bietet erhöht sich Dein Gebot. Sonst wär das ja
auch alles sinnlos, man muss halt nur den Vorbieter um einen Euro
überbieten, für einen mehr hätters aber auch noch genommen etc... Nur
wenn man es nicht sieht ist man genötigt sein echtes Maximalgebot
abzugeben. War früher doch nicht so, oder? Ganz früher mein ich....
3N

Autor: Josef Ost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Martin:
Biete einfach einmal - am Ende - genausoviel wie du max. bezahlen
möchtest. Entwder bleibt der Preis unter deinem Limit. Dann gehört das
Ding dir, oder du wirst überboten. Wenn du überboten worden bist,
sollte dir das aber egal sein, da dein persöhnliches Limit ja
überschritten ist.

Autor: Peponne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten Leute machen das bei Ebay grundsätzlich falsch,

Den Startpreis von 1Euro bietet man, wenn man an dem Artikel Interesse
hat damit er nicht mehr so einfach rausgenommen werden kann - wurde ja
schon erwähnt.
Das Eigentliche Gebot gibt man, wenn möglich die letzte Minute der
Auktion ab.

Wichtig ist vor allem:
Will ich denn Artikel oder nicht!
Vorraussetzung für 1Euro Gebotabgabe und dann sollte man
- am besten jedoch schon vorher - kucken was kostet der Artikel neu,
Versandkosten etc.
Dann sollte man sich seinen für sich angemessenen Preis errechnen und
diesen dann eben in der besagten letzten Minute voll eingeben und mit
diesem Gebot bieten.

Die meisten machen es wie oben erwähnt, noch ein Euro noch ein Euro,
... alles sein eigenes Geld was man da raushaut.

Dadurch kommen meines Erachtens die Überzogenen Preise bei Ebay
zustande da sich die Bieter nicht schlüssig sind, und dann im
"Bietwahn" den Artikel einfach haben wollen egal was er kostet...
Der Bieter will das "Spiel" gewinnen!

Autor: ---- (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also dann hab ich das Spiel bei Ebay noch nicht durchschaut. Ich gebe
immer mein persönliches Limit ein - egal wie lange die Auktion noch
läuft. Was bringt es mir, wenn ich dieses Gebot 1s vor Ende eingebe?
Werde ich überboten, dann habe ich Pech - nachbieten tue ich nicht. Ich
habe noch nicht verstanden wieso ich dadurch den Preis hochtreibe...

----, (QuadDash).

Autor: Josef Ost (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
------
Du wirst überboten, weil es diese Verrückten rantasten-Bieter gibt. Die
tasten sich solange ran bis sie dich überboten haben - egal was es
kostet.

Gibst du dein Limit also zu früh ein, wird es von irgend einem Dummen
geknackt...

Autor: Nachdenklicher ... (dms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was nutz mir das wenn mich am Ende ein Snipper abschiest, meine Uhr
nicht zur "offiziellen" Ebay Zeit passt, gerade in dieser Sekunde
andere Dinge anstehen.. ....

also lieber so wie ---- spart Zeit und Nerven ... wenn nicht jetzt dann
eben später

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für kleine Sachen ist das durchaus ratsam, man hat ja nicht ewig Zeit,
aber wenn man vorher schon bietet steigt der Preis eben viel höher.
Weil in die kalkulation der anderen Bieter eben auch eingeht was sie
denken was am Ende der Auktion für ein Preis steht. Und wenns vorher
schon teurer ist bieten sie auch mehr. Bei prinzipiell teuren Sachen
ist das nachteilig, weil viele wirklich teure Sachen gigantisch unter
Wert weggehen.
3N

Autor: Peponne (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich weiß das viele Leute mitbieten setz ich mein Maximum höher an.
Wenn ich sehe das nur ich biete geh ich schon mal mit meinem
Maximalgebot ned so hoch.

Man muss da etwas um die Ecke denken ;-)

Problem ist wenn man zu früh bietet wollen dich andere überbieten, wenn
du jetzt in der letzten sekunde bietest bist du meist der Sieger.

Niemand verliert gerne seinen "Kampf" um den Artikel.

Ist schwer zu beschreiben warum, wieso, weshalb, es ist halt so.

P.S.: Ist auch sehr Tageszeit abhängig wie teuer/billig manche Sachen
weggehen, früh morgens und während der Arbeitszeit eher günstiger
Abends Wochenende eher teuerer...
Wenn man das etwas beobachtet kann man Ebay taktiken ziemlich
durchschauen

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Immer wieder lustig, den "Taktikern" zuzuhören.

Doch einen großen Fehler macht ihr alle:

Ihr geht immer davon aus, dass ihr die einzigsten seit, die taktisch
klug handeln. Ihr geht immer davon aus, dass die große Masse dumm
handelt.

Diese Annahmen sind allerdings grundlegend falsch.

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich gehe davon aus dass die Anderen so handeln wie ich, also stelle ich
mein Verhalten darauf ein. Das tun die Anderen auch. Die Wissenschaft
die das beschreibt nennt sich Spieltheorie. Was rauskommt ist das
schlechteste für alle ohne extremen Verlust/ Gewinn für den Einzelnen.
Allerdings gibt es ja viele ulkige Blüten die das treibt bei Ebay.
Deshalb isses ja so lustig sich drüber zu unterhalten.

3N

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@----:
Als Käufer und Verkäufer mit mehr als 200 positiv Bewertungen kann ich
zu dem frühen bieten nur folgendes sagen:
Man treibt nur den Preis hoch, wenn man früher als 1 Minute vor
Auktionsende bietet. Gerade bei hochwertigen Spezialprodukten
entscheidet sich in der letzten Minute alles.
Auch ist es so, dass niedriger angesetzte Artikel höhere Endpreise
erzielen.
Bsp.: 2 gleiche Geräte mit Neupreisen von jeweils 70,-. Erstes
eingestellt ab 1,- EUR, zweites ab 35,- EUR.
Das erste Gerät ging mit über 80,- EUR zuende, die zweite mit 62,- EUR.

Autor: SuperUser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bsp.: 2 gleiche Geräte mit Neupreisen von jeweils 70,-. Erstes
>eingestellt ab 1,- EUR, zweites ab 35,- EUR.
>Das erste Gerät ging mit über 80,- EUR zuende, die zweite mit 62,-
>EUR.

Das habe ich auch schon oft beobachtet, und nicht verstanden.

Ob das daran liegt, dass die Such-Funktion bei ebay bewusst immer weit
zurückliegende Preise anzeigt und daher das billiger reingestellte
Angebot länger mit einem niedrigeren Preis erscheint und die Bieter
anlockt?

Das ist eh eine Frechheit (aber natürlich gut für ebay's Geschäft)
dass man nicht die aktuellen Preise bei der Suche bekommt. Offizieller
Grund wohl zu viel Server Last ....

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Nachtrag: und bei den Artikeln der Waffen XX oder Elite
> kommt mir nur noch das K*en

Warum das? Was ist dagegen auszusetzen, sind schließlich historisch
wertvolle Objekte, die man keinesfalls einfach so zerstören sollte.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zwischen historisch und wertvoll ist ein gewaltiger unterschied. und XX
ist historisch, aber ganz sicher nicht wertvoll

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das erkläre bitte mal.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Daniel

>Nachtrag: und bei den Artikeln der Waffen XX oder Elite kommt mir nur
>noch das K*en
>
>Selbst wenn Abzeichen der Legion Condor - Verstoß lt.
Ebay-Bedingungen
>gemeldet werden bleibt dieser Müll drinn....

Die Regeln sind eigentlich sonnenklar.

Zitat Ebay Deutschland->AGB->Unzulässige Artikel:

===========================================
Aktien, Obligationen, Wertpapiere und entsprechende Urkunden
Angebote mit sexuellem Inhalt
Archäologische Funde
Behördliche Ausweispapiere und Lizenzen
Beschreibbare Datenträger und Fotokopien
Decodier- / Entschlüsselungswerkzeuge, Entschlüsselungsmaterialien und
Cracksoftware
Drogen, Betäubungsmittel und bewusstseinsverändernde Stoffe
Explosionsgefährliche Gegenstände, Chemikalien und andere
gesundheitsschädliche StoffeFahrscheine, Flugtickets, Eintrittskarten
Grundstücke und grundstücksgleiche Rechte
Güter, die einem Handelsembargo unterliegen
Herunterladbare Medien
Jugendgefährdende Medien
Kataloge, Informationen, Internetadressen (URLs), Bezugsquellen
Körperteile und sterbliche Überreste von Menschen
Medikamente, Arzneimittel und ärztliche Leistungen
Missbrauch von Markennamen
Nationalsozialistische Artikel
Repliken und Fälschungen
Tabakwaren
Tiere, Tierartikel und geschützte Pflanzen
Verbotene elektronische Geräte
Waffen und Waffenzubehör
====================================================


Ich Picke mal Zwei davon heraus:

"Nationalsozialistische Artikel" und "Waffen und Waffenzubehör"

Damit sind Teile jeglicher Art die die Insignien des 3.Reiches tragen
bzw. eindeutig dem 3.R. zuzuordnen sind grundsätzlich raus raus und
Waffen allgemein ebenfalls.

Das einzige was man bei Ebay Deutschland rechtlich zur Not noch
irgendwie durchdrücken könnte sind Uniformen aus anderen Epochen und
den üblichen Krempel drumherum bzw. offiziell Demilitrisierte Artikel.

Wenn du also Einen Artikel findest der darunter fällt,dich das stört,du
es meldest und Ebay den 3h nach Meldung nicht herrausnimmt dann solltest
du die Auktion ganz einfach an eine Staatsanwaltschaft weiterleiten bzw.
an die nächste Kripo (Ich empfehle eine Großstadt wegen der nötigen
Reaktionszeit.Nein das ist diesesmal kein Wiederspruch).
Dabei komplette Links mit angeben denn wenn die Damen & Herren dort
erst groß rumsuchen müssen landets schnell in der Rundablage.

Ich höhre immerwieder über solche Artikel aber bis jetzt finde ich
immer nur Persönliche Bilder und ansonsten Uniformen bzw. Teile bzw.
Orden bzw. Ordenteile oder "Entsignifizierte" Orden (Keine Runen oder
Hekenkreuze mehr drinn,drauf,drann)

Ich habe jetzt gerade nochmal nachgesehen und wieder das gleiche Bild.


Kann es sein das du etwas überreagierst und hinter jedem Artikel aus
dieser Zeit gleich was verbotenes siehst ?


Das Eeiserne Kreuz zb. wird auch gelegentlich als Verboten angesehen
aber das Eiserne Kreuz hat eine Jahrhunderte alte Tradition und findet
sich überall bei der Bundeswehr denn es ist das Insignum der BW.

Aber hier,les selber.:
http://de.wikipedia.org/wiki/Eisernes_Kreuz

Also immer schön ruhig bleiben und nicht gleich in Hysterie verfallen.
Eine unsinnige Hexenjagd bringt niemandem etwas.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also immer schön ruhig bleiben und nicht gleich in Hysterie
> verfallen.

Das ist leider das Problem in Deutschland: Drittes Reich, Hitler, böse
-> Vergangenheitsbewältigung -> sofort -> verbal Abstand nehmen ->
Denkmäler bauen ...

Autor: Sirk (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit dem frühen Hochbieten ist doch egal, wenn man's umgehen will,
sollte man zu "ruhigeren" Zeiten bieten.

Was mich ank*zt:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...
Ich wollt nur wissen, wieviel ein alter MP3-Player bringen kann, aber
was der Verkäufer abgezogen hat!!! Erst Hochbieten lassen, um das
Maximalgebot des wirklichen Käufers rauszukriegen, um dann das zu hohe
Gebot zurückzuziehen und erneut zu bieten, exakt den Höchstbetrag des
Käufers. kopfschüttel

Zu den xx-Artikeln: Ebay will nur Geld verdienen und das mit möglichst
wenig Aufwand. Ich wurd mal (gottseidank nur) fast beschissen, hab den
Verkäufer gemeldet, aber Ebay sieht sich nicht zuständig.
wiederkopfschüttel

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Das ist leider das Problem in Deutschland: Drittes Reich, Hitler,
>böse
ich sehe da kein problem drin, nur die wahrheit. problem ist es erst,
wenn es jemand nicht so sieht....

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LOL

Autor: Nachdenklicher ... (dms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zwischen der Waffen SS und einer Elite besteht für mich ein großer
Unterschied

@Ratber - ein eisernes Kreuz ist da schon lachhaft und tolerabel...


http://pages.ebay.de/help/policies/nazi.html

meldet mal selber einen Artikel.....und wundert euch... z.B. Mütze der
Totenkopfverbände

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja dann les dir mal den Link zu Ebay mal genau durch und zeig mir doch
mal so ein Verbotenes Angebot.

Diese Meldungen über höchst Illegale Artikel aus dem 3. Reich höhre ich
wie gesagt immer wieder aber finden tut sich da in 99% aller Fälle
nichts oder nichts haltbares.

Das ist wie mit den UFO-Meldungen.
Die gibt es zu Tausenden.
99.9% sind ohne jeglichen Beweisansatz und vom Rest gibt es
sinnigerweise allenfalls verschommene Bilder.

Ziehe ich mal die ganzen Hysteriker ab dann bleibt bei den UFO's
nichts übrig und bei den Illegalen Artikeln des 3. Reiches in einigen
Jahren nur eine Hand voll Fälle in denen Tatsächlich ein Artikel
eingestellt wurde und noch weniger wo die Ebay-Mitarbeite falsch
reagiert haben.

Autor: Nachdenklicher ... (dms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nummernschilder der Waffen SS, Armbinden mit abgedeckten Hackenkreuz,
Armelbänder Legion Condor, Mützen der Waffen SS mit Hinweis auf das
natürlich vorhandenen Abzeichen......

alles schon gefunden und gemeldet....

Benutzernamen zyklonb, agentorange oder volkssturmmann....

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schön und gut aber das sind nur deine Aussagen und nix konkret
greifbares.

Das topic steht ja noch länger hier und läuft nicht weg also kannste ja
mal bei Gelegenheit nen aktuellen Link setzen und dann schauen wir mal.

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der mp3 Player ist ja fies...
3N

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weil die Diskusion gerade so schöne Außmaße annimmt hätte ich da auch
mal ein paar Fragen dazu.

1. Wenn eine Artikel einen Ladenwert von 70 Euro hat, warum muss man
ihn dann bei der Auktion für einen Euro anbieten statt für 35?

Wenn ich sowas lese, denke ich an Hehlerware. Warum kann man nicht
ehrlich handeln und sagen dass ich mindestens 35 Euro für den Artikel
haben will??

2. Wenn ich einen Artikel kaufen möchte, warum kann ich dann nicht ein
Gebot abgeben in Höhe des Wertes, den mir der Artikel wert ist? Wenn
jemand anderes mehr ausgeben möchte ist das doch in Ordnung. Warum muss
ich eine Zockerparade daraus gestalten?

Diese Lügerei und Betrügerei muss ich nicht unterstützen. Die Anzeige
in der zweiten Hand ist kostenlos und notfalls kann ich mich mit meinem
Kram auf den Flohmarkt stellen.

Zum Thema XX. Wir schütteln kollegial die Köpfe über die Amis, wenn wir
lesen dass es unverheirateten Frauen nicht gestattet ist am Wochenende
Fallschirm zu springen oder sie 500USD Strafe zahlen müssen, wenn sie
unter einer Trockenhaube beim Friseur einschlafen, dabei verhalten wir
uns ähnlich bescheuert, wenn es um unseren österreichischen Kanzler
geht. Beispiel dafür ist das neueste Urteil aus Bayern um das
durchgestrichene Hakenkreuz, das ein japanischer Tourist nicht
unbedingt als Distanzierung zur Ideologie erkennen kann. Nun ein
Idischer Tourist dürfte sein durchgestrichenes religöses
(Sonnen?)Symbol als Angriff auf seie Religion interpretieren, oder?
Was für ein Schwachsinn. Nicht das Hakenkreuz macht die Ideologie
sondern der Mensch.
Wir können alle sehr froh sein, dass Adolf das Hakenkreuz als Symbol
für seine politische Richtung gewählt hat, stellt euch mal vor, es wäre
ein Penis gewesen! (Autsch!), dann hätte er Deutschland posthum
entvölkert.

Autor: Bastler0815 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tex:
Die 70,- EUR waren der Neupreis, die Geräte waren gebraucht.
Der Grund für das einsetzen ab 1,- EUR ist ganz einfach: Die Gebühren
sind nach Startpreis gestaffelt. Natürlich kann man da auch Pech
haben.
Der Vorteil von ebay (im Gegensatz zu Flohmarkt) ist, dass man viel
mehr Leute erreicht.

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der MP3 Player ist wirklich krass staun
Vor allem weil der Bieter, der die Auktion auf den Höchstpreis gedrückt
hat, ausschließlich Bewertungen von dem Verkäufer erhalten hat.

Ein Schelm wer böses dabei denkt ...

Autor: Malte __ (malte) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...
Das mit dem Spaßbieter, der dann genau unter dem Höchstbetrag des
anderen bietet ist wirklich Mist und das Gemeine ist, der Verkäufer
mach das offenbar mit System:
http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewBids&ite...
http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewBids&ite...
http://offer.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewBids&ite...
um nur mal drei Fälle des Verkäufers zu nennen.

Bisher sah ich nicht wirklich einen Unterschied darin ob man früh oder
spät bietet, aber bei einem solchem Verkäufer ist es ganz klar, dass
man spät bieten muss damit der Verkäufer keine Zeit hat diese Masche
durchzuziehen.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<< Der Vorteil von ebay (im Gegensatz zu Flohmarkt) ist, dass man viel
mehr Leute erreicht. >>

Ja schon, aber dafür wird man ums Geld betrogen, oder die Ware ist
nicht das was man sich darunter vorgestellt hat, oder es ist geklautes
Zeug, man muss es weit unter Preis hergeben ...

Bevor ich eine Jacke oder Hose für einen Euro verkaufe, schmeisse ich
sie lieber in den Müll oder den Kleidercontainer
Dann hat der Klamottenhändler um die Ecke auch noch was davon und ich
muss das Zeug nicht zur Post schleppen, stundenlang am Schalter
anstehen und mich am Ende rumärgern, dass die Kohle nicht kommt, oder
oder oder...

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schaut euch mal bei dem Mp3 Player: Egyptsonja (1) an (der angebliche
Spaßbieter) --- Sowas ist echt herb.

Aber Durch die falsche Angabe in dem Text:

[Zitat]
Artikelmerkmale - MP3-Player
Speicherkapazität:  128 MB    Display:  Nein
Speicherart:  Festplatte (HD) [/ZITAT]

Festplatte(HD) ???????? .. Sieht eher aus wie ein Flash.

Autor: Mighty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du den gemeldet? Das is klip und klar Betrug..

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
... könnte der Käufer eh von dem Angebot zurücktreteten, oder?

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar, könnte man.
Aber wenn es das Höchtgebot des Käufers war, ist das ja schließlich das
Gebot für das er den Artikel noch haben möchte.

Ob man es dann nicht mehr haben möchte weil man gerippt wurde ist eine
andere Frage.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tex:
Angebote, die nicht mit 1€ starten gehen zum Teil gar nicht weg. Ich
habe das mal bei TV-Karten beobachtet: Die mit 1€ Startpreis gingen im
Schnitt für 15€ weg, die mit 10€ Startpreis gar nicht.

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass 1 Euro Angebote teurer verkauft werden, kann man sich vielleicht
dadurch erklären, dass viele Leute zuerst nach den billigsten
Startgeboten suchen und sich dann ein Bookmark auf die Seite setzen.
Sie machen sich dann nicht mehr die Mühe, auch die restlichen Angebote
mit einem höheren Startpreis im Auge zu behalten.

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
<< Angebote, die nicht mit 1€ starten gehen zum Teil gar nicht weg. >>
Das meine ich ja. Der Betrug und das Angebot von Hehlerware wird von
den Nutzern dieser Plattform unterstützt und gefördert. Ich finde das
in keiner Weise unterstützenswert. Wenn ich etwas zu verkaufen habe,
kann ich es doch z.B hier in diesem Forum anbieten. Was mich nur stört
ist, dass diese Angebote dann mit der Hehlerware und dem Betrugszeug
der EB-Plattform verglichen wird.
Bespiel: Ich biete hier Atmel Chips an die ich für teuer Geld gekauft
habe, weit unter Kaufpreis und es kommt ein Vergleichspost einer
Auktion, in der der Chip Bruchteile davon kostet, aber für dieses Geld
vermutlich nicht vom Verkäufer gekauft sondern irgendwo geklaut wurde.

Autor: MNR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@tex
Deine Annahmen würden aber nur zutreffen, wenn die Ware auch für 1 EUR
verkauft würde. Da es sich hier um Versteigerungen handelt, liegt der
Fall ein bißchen anders, hier kommt auch die Psychologie des Verkaufens
ins Spiel.
Und, ehrlich gesagt, glaube ich nicht, das bei "richtigen"
Auktionshäusern nur Hehlerware verkauft wird.

Gruß,
Matthias

Autor: MicroMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Markt macht den Preis.
Und dass das alles geklaut und vom Laster gefallen ist, stimmt einfach
nicht.
Sicher gibts schwarze Schaafe, aber auch ich verkaufe mein legal
erworbenes Zeug bei ebay. Und da die Marktübersicht sowohl für Käufer
als auch für Verkäufer dort sehr groß ist, findet man den, der am
Meisten dafür zahlt.
Und wenn mal etwas weit unter Wert weggeht (was de facto sehr selten
ist) dann hat man eben mal Pech gehabt. Dafür habe ich bei 10 anderen
Artikeln deutlich mehr erhalten, als über einschlägige Zeitschriften.

Beim Vergleich mit Preisen bei ebay und hier (oder anderswo) muss man
prüfen, od es eine Auktion oder ein sofort kaufen Angebot war.
Beim Ersteren kann man erst eine Aussage über den Preis machen wenns
abgelaufen ist, beim Zweiten steht meist ein Elektro-Discouter
dahinter, der billig einen Restposten aufgekauft hat, und so die Ware
schnell mit kleinem Gewinn wieder abstoßen möchte.

Das man dort als Privatmann kaum mithalten kann ist klar. Es zwingt
dich aber keiner, deine Controller nicht auch dort zu kaufen.

Dann ist dein Verlust beim Abstoßen annähernd Null.



Die freie Marktwirtschaft ist eine grausame Sache. Finazielle
Fehlentscheidungen werden sofort und hart bestraft.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zweite hand ist gut. was da für typen auftauchen können, ist ja schon
gemein gefährlich. auf dem flohmarkt einen stand mieten, diesen
aufbauen und dann gegen den gemütlichen ebay-markt anstinken?
ne, lieber nicht.
schaut auf die berwertungen und dann ist das risiko auch minimiert.
passieren kann immer etwas, das ist klar. aber das kann es auf dem
flohmarkt auch

Autor: T.v.B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>schaut auf die berwertungen und dann ist das risiko auch minimiert.
passieren kann immer etwas, das ist klar. aber das kann es auf dem
flohmarkt auch

Hmm, dass mit den Bewertungen ist so eine Sache. 99,2% positive
Bewertungen, hört sich erst einmal gut an. Aber...

1.Viele trauen sich nicht negative Bewertungen abzugeben, weil sie
fürchten, dann ebenfalls negativ bewertet zu werden. Das diese
Bewertung dann ungerecht ist spielt keine Rolle, man hat sie ab dann an
der Backe.

2.Viele Verkäufer nutzen das gezielt aus und warten mit dem Abgeben der
Bewertung bis sie selbst Bewertet wurden. Das hemmt dann die meißten
noch mehr eine objektive (schlechte) Bewertung abzugeben.

3.Es gibt die Möglichkeit Bewertungen im beidseitigen Einvernehmen
zurück zu ziehen. Die Masche ist nicht neu:

   -Man wird beim Kauf besch*****

   -Man schreibt eine objektive negative Bewertung

   -Gleiches wird mit Gleichem vergolten

   -Man erhält nach einiger Zeit eine sülzige E-Mail vom Verkäufer mit
    der Frage ob die Bewertungen rückgängig gemacht werden sollen

Viele gehen auf ein solches Angebot ein

4.Der Verkäufer muss nur genug Artikel verkaufen. Dann kann man sich
bei Ebay beschweren bis man tod umfällt. Unternommen wird nichts.

Ich spreche aus Erfahrungen, die ich selber sammeln musste. 99,2%
positive Bewertungen müssen nicht viel zu sagen haben.
Es war zwar nicht schlimm, da der Streitwert nicht besonders hoch war,
ärgerlich ist so etwas aber in jedem Fall.

Gruß
T.v.B.

Autor: Nachdenklicher ... (dms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber - wenn man was sieht auch reklamieren und nicht nach dem motto
was nicht sein kann das gibt es nicht nix tun ;-)


Date: Sun, 06 Nov 2005 04:22:53 -0800
To: #####################################
Subject: Re: Nichtsperrung von Angeboten 6221039373
(KMM2507844V71119L0KM)
From: eBay Deutschland Customer Support <kontrolle@ebay.de>
Reply-To: eBay Deutschland Customer Support <kontrolle@ebay.de>
MIME-Version: 1.0
Content-Type: text/plain; charset = "us-ascii"
Content-Transfer-Encoding: quoted-printable
X-Mailer: KANA Response 7.0.1.142.9
Message-ID: <auto-000093795341@smf-klm-02.corp.ebay.com>

Hallo xxxxxxxx,

Mit freundlichen Gruessen

Wir werden das von Ihnen genannte Angebot pruefen
und bei Verstoessen gegen unsere AGB oder
geltende Gesetze entsprechende Massnahmen ergreifen.

Nochmals Danke fuer Ihren Hinweis.

Anja Stuhler

eBay Customer Support

eBay - Der weltweite Online-Marktplatz!
**********************************************************
**********************************************************
Bei Fragen per E-Mail nutzen Sie bitte unser Kontaktformular:

http://pages.ebay.de/help/contact_inline/index.html

Bitte nennen Sie uns bei Ihren Anfragen auch immer Ihren =
Mitgliedsnamen
und die der Beteiligten, oder die Artikelnummer, zu der Sie eine Frage
=

haben. Vielen Dank.

**********************************************************
Nutzen Sie die Moeglichkeit, mit anderen Mitgliedern in den
eBay-Diskussionsforen in Kontakt zu treten! Teilen Sie Ihre =
Erkenntnisse
und Erfahrungen!
http://pages.ebay.de/community/chat/index.html
**********************************************************
1064038
11/6/05



Original Message Follows:
-------------------------

Guten Tag,
Bei der Auktion
6221039373
sind klar SS runen zu erkennen also weg mit dem M=FCll.
Das verlogene Verklausilieren mit ELITE oder WAFFEN XX kotzt mich auch
=

nur an - leider ist das Ebay ja wurscht.
Ihr xxxxxxx

Autor: Nachdenklicher ... (dms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Orden und Ehrenzeichen nationalsozialistischer Organisationen, auch wenn
diese keine nationalsozialistischen Symbole enthalten (z. B. Abzeichen
der Legion Condor und Ärmelbänder). Ausgenommen hiervon sind Orden und
Abzeichen gemäß dem Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 26.
Juni 1957.

6226484187
6226391272
6225795749

...alles Geschäft

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den negativen Bewertungen ist doch inzwischen noch viel
schlimmer.

Es gibt inzwischen so viele Gerichtsurteile, dass negative Bewertungen
nicht zulässig sind, auch wenn sie objektiv sind.

Das nutzen viele Verkäufer aus, da wird nicht lange rumgebettelt dass
die negative Bewertung entfernt wird, sondern da flattert einem gleiche
eine Abmahnung ins Haus.

Wenn ich also doch gelegetlich auf Ebay irgendwelche Käufe oder
Verkäufe tätige, bewerte ich Verkäufer grundsätzlich nur noch nachdem
ich eine positive Bewertung erhalten habe.

Käufer bewerte ich manchmal auch als erster, wenn sie mir sympatisch
waren, der Email-Kontakt freundlich war usw. Ich habe meine 1000+
Bewertungen, ich brauch keine weiteren.

Aber Verkäufer bewerte ich niemals als erster. Und da stellt man nach
einigen Wochen schnell fest, welche Verkäufer Ar***l*cher sind. Da gibt
es wirklich welche, die fangen an zu drohen, wenn man sie nicht
bewertert. Das ist echt der Hammer. Da weiß man dann, dass man diese
Verkäufer in Zukunft meiden muss. Dass mit solchen Verkäufern der Ärger
vorprogrammiert ist wenn mal etwas schief geht, ist klar.

Die Bewertungen bei Ebay sind kaum noch der Rede wert, da sie nur noch
ein negatives Ausschlusskriterium sind. D.h., wer viele negative
Bewertungen hat, den muss man meiden. Aber anders herum, wer keine oder
kaum negative Bewertungen hat, da weiß man überhaupt nicht, woran man
ist. Das können nämlich auch gnadenlose Streithähne sein die alle ihre
negativen Bewertungen auf juristischem Wege spurlos haben entfernen
lassen.

Ich bin einmal an so einen Streithammel geraten. Mich hat der
Juristenkram damals nichts gekostet, weil er mir eine negative
Rache-Bewertung gegeben hat und ich juristisch auch nicht ganz
unerfahren war. Aber der ärger hat mir gereicht. Danach habe ich diesen
Verkäufer eine Weile beobachtet. Er hat regelmäßig negative Bewertungen
kassiert. Die waren aber immer nach einigen Tagen wieder verschwunden.
Ohne einen Hinweis im Profil dass Bewertungen gestrichen wurden.

Fazit: Bewertungen bei Ebay kann man inzwischen vergessen. Auf Ebay
treiben sich inzwischen so viele skrupellose "Drücker" rum, das macht
kaum noch Spaß.

Autor: Georg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also grundsätzlich bewerte ich jeden verkäufer/käufer realistisch. egal
ob da eine racheberwertung kommen kann  oder nicht.
dann einfach die bewertung so formulieren, daß nichts entgegen gestellt
werden kann. auf "ware nie erhalten. kein kontakt mit verkäufer
möglich" läßt sich schlecht was gegenhalten...

@unbekannter gibts da irgendwie was handfestes zu den urteilen? das
höre ich zum ersten mal. verwundern würde es mich nicht, nach dem ich
gestern wieder gesehen habe, wozu die deutsche justiz (also ganz
normale menschen) fähig ist. der vergewaltiger der 13jährigen tochter
kann sich seit 7 jahren vor dem knast durch juristische kniffe bzw
unfähigkeit des gerichts drücken.und wenn die mutter des opfers die
nerven verliert und den peiniger anfällt, bekommt sie innerhalb von nur
5 monaten eine strafbefehl für 1800€ (und ist somit vorbestraft)
zugestellt. plus kosten natürlich...

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Daniel


Ja,super.
alles Nummern ohne Bilder usw.
Da läst sich in keine Richtung was beweisen.


Ich fragte nicht ohne Grund nach was aktuellem '-)


Ja und du zitierst ja so schön den Auszug aus den Ebay-AGB's über
unzulässige Titel und hast den wichtigsten Satz überlesen:

>"........ Ausgenommen hiervon sind Orden und
Abzeichen gemäß dem Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 26.
Juni 1957."

Les da mal nach dann biste etwas schlauer.
So nebenbei gibrt es eine Menge Ausnahmen.

Sorry aber du veranstalltest hier die gleiche Hexenjagdt auf Schatten
an der Wand wie viele andere.

Wie gesagt,warte bis wieder so ein Angebot auftritt,Poste es hier und
dann diskutieren wir weiter.

Ansonsten steht es dir Frei gegen jeden illegalen Inhalt Anzeige zu
erstatten.
Das kostet dich keinen Cent und nur etwas Zeit.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Unbekannter


>Fazit: Bewertungen bei Ebay kann man inzwischen vergessen. Auf Ebay
>treiben sich inzwischen so viele skrupellose "Drücker" rum, das
macht
>kaum noch Spaß.

Ja,so einen hab ich auch gerade.
Das Gerät entspricht nicht dem Angebot und von Kalibriert kann man bei
einer Abweichung von über 300% nicht mal ansatzweise reden.
Das ist einfach Beweisbar.
Natürlich reagiert derjenige seit Tagen nicht auf Mails.
also Gings Heute zum Anwalt und bei Ebay in die offizielle Beschwerde.
Is sein Geld und nicht meins.

Autor: Nachdenklicher ... (dms)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber ... das ebay heute keine Bilder mehr liefert dafür kann ich ja
nun nix.... weshalb brauchst Du noch Bilder wenn der Angebotstext genau
das Verbotene (auf dieser Plattform) beschreit - Ärmelbänder Legion
Condor.... noch Fragen?

leider löscht ja ebay selber auch Angebote wenn solche Artikel
angeboten werden... warum wohl? nicht zum Schutz der Kunden sondern
Schutz des eigene Rufes ....

Den gelöschten Müll als PDF zu archivieren geht selbst mir zuweit.

Ja , es besteht ein Unterschied zwischen strafrechtlich relevant und
den AGB einer Handelsplattform... und der eigenen Ansicht

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>weshalb brauchst Du noch Bilder wenn der Angebotstext genau
>das Verbotene (auf dieser Plattform) beschreit - Ärmelbänder Legion
>Condor.... noch Fragen?

Fragen habe ich keine und hatte sie auch noch nicht was das betrifft
aber ich wiederhole gerne nochmal den Teil deines eigenen Zitates:

"........ Ausgenommen hiervon sind Orden und
Abzeichen gemäß dem Gesetz über Titel, Orden und Ehrenzeichen vom 26.
Juni 1957."

Nur der Text der Auktion alleine reicht hier nicht.
Die Bilder hätten mehr Informationen gegeben und wären auch
entscheident gewesen denn sie zeigen das Objekt.

Ich kann auch Eiserne Kreuze aus der besagten Zeit verkaufen und auch
den Zeitrahmen angeben.
Aber das alles nur solange kein Hakenkreuz auf dem Orden sitzt.
also sind die Bilder entscheidend oder ich muß es im Text expizit
angeben.



>Ja , es besteht ein Unterschied zwischen strafrechtlich relevant und
>den AGB einer Handelsplattform... und der eigenen Ansicht

Ja genau das was ich gerade gesagt habe.

Erst kommt das Gesetz,dann die AGB sofern sie dem Gesetz nicht
wiederspricht.
Die eigene Meinung interessiert in diesem Kontext niemanden aber die
eigene Meinung ist genau hier (und auch in den anderen Fällen die
weiter oben beschrieben wurden) das Gesprächsthema denn einige Leute
stellen ihre Meinung über alles andere und das ist,wie jeder
vernunftbegabte Mensch weiß,irrelevant vor dem Gesetz.

Was die Meinung betrifft ob jemandem gefällt oder nicht was bei Ebay
alles über den Tisch geht,sofern Rechtlich erlaubt,so steht es jedem
frei sich von dieser Handelplattform fernzuhalten wenn er damit nicht
einverstanden ist.

Oder auf Deutsch:

Wenn es mir nicht schmeckt das in einer Kneipe unter anderem auch
Mexikanisches Bier getrunken wird dann gehe ich eben nicht mehr dahin.
Verbieten kanbn ich es dem Wirt jedenfalls nicht.


Ja und wie ich schon sagte,wenn du so einen Artikel siehst dann Zeig
ihn nicht nur bei Ebay an sondern gleich bei der nächsten Dienstelle
der Polizei oder besser im nächsten Präsidium.
In irgendwelchen Foren deswegen herumzuheulen bringt jedenfalls
garnichts.

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ebay-Artikel Nr. 7402309965

Auch wieder so ein Fall... Linke Kettenverkleidungs sag ich nur.
Hab übrigens auch grad wieder mal einen hübschen Fall von Problemen bei
Ebay. Gameboy kamera gekauft, bezahlt, seit 2 Wochen warte ich nun. Wenn
da nich bald was kommt und seis nur ne Mail werd ich sauer.
Grmblhmpf...
3N

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,ein schöne Fallbeispiel.

Bei dem Ebayangebot...

Ebay-Artikel Nr. 7402309965


...spielst du auf das Hakenkreuzsymbol auf der Linken vorderen Seite
des Kettenschutzes an.

Als einzelnes Abzeichen ganz sicher verboten.

In verbindung mit einem Originalgetreuen Modell weicht das schon wieder
auf.
Da es nicht das bekannte frühere Partei- und spätere Staatssymbol
handelt sondern eben eine Typische Kennzeichung darstellt kommen hier
Ausnahmen zum Tragen.


Die Ebayregeln sind hier eindeutig.
Is Hakenkreuz und damit nicht erlaubt.
Was das Alltagsleben angeht ist das wieder ne Auslegungsache.
Es liegt als im Ermessen von Ebay ob se das drinne lassen oder nicht.
Aber wie ich schon gesagt ....Melden macht frei '-)


Im übrigen gäbe es bei Absoluter Auslegung eines Verbotes dieser
Symbole keinerlei Filme und Spiele mit entsprechender austattung.
Keine Bilder in Schulbüchern und andere Sachen.
Ja selbst Volkswagen nebst Käfer gehöhrten dann verboten denn der
"Kraft durch Freude Wagen" ist ein rein Nationalsozialistisches
Produkt das der Propaganda diente.
Dh. alles rund um Volkswagen müßte längstr eingestampft werden.
Die zur Propaganda gebauten Autobahn teile und Bauten müßten dann
ebenfalls abgerissen werden.
Ebenso generell Gebäude die in dieser Zeit durch sden Staat zu
Nationalen Zwecken erbaut wurden.
Im übrigen dürften auch einige Gesetze wegfallen die im 3. Reiche
entstanden sind und bis heute noch gültigkeit haben.
zb. die Schaumweinsteuer als Kriegssteuer auf Luxusgüter.

usw.

Ich höhre aber zu diesen Aspekten keinen irgendwie Verbal Amok laufen
obwohl viele dieser Punkte mehr Subversiven character haben als die
Offensichtlichen Dinge des Lebens.

Naja,wie immer eine Frage der Popularität und der Bequemlichkeit.
Sich über Symbole oder Populäre Aktionen aufzuregen ist einfacher als
sich wirklich mal mit etwas auseinanderzusetzen.

Ich erinnere mal an so simple Sachen wie....

"Intel/AMD ist Schei**"
"Zyxel/USR ist Schei**"
"ATI/Nvidia ist Schei**"
"IBM--HD's sind Müll"
"Wer frisst bei MC-Doof ist Doof" (Aber die Hütt is immer Voll)
usw.


Ich weiß manchmal nicht was schlimmer ist.

Irgendwelche rechten Hohlköpfe die mit krampf im recht vorderflügel
durch die Gegend rennen oder die Komiker von der linken Gegenszene die
hinter jedem Busch,jedem Wort und jeder Geste das Braune Shreckgespenst
sehen.

Egal um was es geht,man sollte erstmal nachdenken in welchem Kontext
etwas geäussert wird oder geschiht und dann entsprechend handeln.

Blinder Aktionismus bringt nichts und die gefährlichen unter den "Ewig
Gestrigen" erkennt man nicht so einfach wie die Krawallbrüder die nur
stänkern wollen und das ungeachtet dessen was sie gerade vertreten.


PS:

Würde sich heute noch jemand besonders darüber aufregen wenn jamand
anderes in einer Komiunistischen Partei ist ?

Vor 30 Jahren schon '-)

Also ,immer halblang und vor dem Handeln Denken.


>Hab übrigens auch grad wieder mal einen hübschen Fall von Problemen
>bei Ebay. Gameboy kamera gekauft, bezahlt, seit 2 Wochen warte ich
>nun. Wenn da nich bald was kommt und seis nur ne Mail werd ich sauer.
>Grmblhmpf...

2 Wochen sind lang genug um Protest anzumelden.
Ich gehe mal davon aus das du ihn schön über die Mitteilungsfunktion
bei Ebay aufgefordert hast das er die Ware sendet.
Jetzt kannste damit anfangen dich bei Ebay zu beschweren und nach 1-2
Tagen wartezeit zur Stellungnahme seitens Ebay den Anwalt einschalten.

Ich hab derzeit auch einen der meint mich veräppeln zu müssen.
Das Produkt entspicht ganz und garnicht der Beschreibung.
Ich hab die Rückabwicklung gefordert und erst bei der 2. Mail hat er
reagiert und eingewilligt.
Natürlich will ich "erst" die Kohle und dann geht das Gerät zurück.
Da vermute ich mal will er es andersrum machen aber meinen Beweis gebe
ich erst aus der Hand wenn die Kohle da ist.
Wenn er sich weigert dann......Advocard ist Anwalts liebling.
Ganz einfach. gg


So,nu ab er ab in die Haia,hab Süätschicht.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wieder 3882 Zeichen mehr. Ingenieur bist du definitiv keiner, die
haben gelernt, sich kurz zu fassen. Du wärst als Politiker sicher gut
aufgehoben.

Autor: Pgenz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber


"Kraft durch Freude Wagen" ??

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@pgenz


Schau mal hier ....http://de.wikipedia.org/wiki/KdF-Wagen .....da haste
ne recht umfassende Information.

In dem Kontext fällt ja auf das Wolfsburg eine komplette
"Braune"-Propagandaanlage ist.

Komisch das man die nach Kriegsende nicht komplett abgerissen oder in
ein Mahnmal umgewandelt hat.

Aber vieleicht habe ich das auch nur falsch Verstanden und das ist
schon der Welt größtes Mahnmal mit der Welt größter eigener
Andenkenproduktion   '-)


Hier noch ein Link

http://de.wikipedia.org/wiki/Kraft_durch_Freude

Das Braune Seebad "Prora" steht übrigens immernoch (Is ja nen halber
Bunker) und soll angeblich wieder genutzt werden.

Ich finde es interessant wie schnell mit zweierlei maß gemessen wird
wenn es um Geld geht. '-)

PS: Wenn man es genau nimmt dann haben alle Arbeiter ihren relativ
langen Urlaub einem gewissen A.H. zu verdanken.

Ein Schelm wer dabei böses denkt :D :D


@,,,,

Nein ich bin kein Ing. und wäre ich Religiös dann würde ich sagen
"Gott sei dank".

Politiker wäre ob der hervorragenden Bezüge und Altersabsicherung
sicher ein sehr reizvoller Job.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt Diskussionen, an denen sollten sich einige einfach nicht
beteiligen.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja nur merken das die betreffenden meist nicht und müssen trotzdem ihren
Senf abgeben.

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jawoll

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann ich voll zustimmen

Autor: <°:::::::>< (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber.... brauchen wir wirklcih einen  Kalender mit
Ritterkreuzträgern.....

7013681227 .. ;-)

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber:

Was ist hiermit?
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

Hatte es ebay gemeldet, die haben nicht reagiert, wie man sieht...

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@<":::::::><  (Ein Fischli gelle ?)

Die Frage ob irgendjemand sowas wirklich braucht ist doch schon in dem
Angebot beantwortet.

Angebot und Nachfrage regeln den Markt.

Brauchen wir Kriegsspielzeug ?
Brauchen wir Militaria egal aus welcher Epoche ?
Brauchen wir Waffen ? (Darunter verstehen sich "alle" Waffen vom
Schlagstock,Messer aufwärts )
Brauchen wir PKW mit mehr als 30 PS ?
Brauchen wir im KFZ Boxen/Verstärker jenseis der 4x35W ?
Brauchen wir Pelze ?
usw.(Kann beliebig fortgeführt werden)

Und dennoch gibt es einen Markt dafür. '-)


Was den Kalender angeht so sehe ich da keine Verfassungsfeindlichen
Inhalte aber ich kenne nur das Titelblatt.
Offensichtlich Zeitgeschichtliche Sachen.

Wenn du meinst das da was illegales dran ist dann Zeig den Händler an.
Vollständigere Adressdaten wirst du kaum noch finden.


Aber mal eine Gegenfrage aus reinem interesse.

Was stört dich im Detail an diesem Angebot ?

Die Uniform ?
Die Schrift ?
Irgendwas anderes ?

Und auch eine Begründung bitte.
Ein Stupide "ist Naziware..." oder Singemäß ähnliches reicht mir
nicht.


PS:
Ich möchte auf was ganz bestimmtes hinaus.



@Someone

Ja und hier .....

http://www.kelkoo.de/b/a/ss_mein_kampf.html

.....gibts nioch mehr davon (Google ist so einfach)

Les mal aufmerksam '-)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Frageliste fordert nachgeradezu heraus, sie zu ergänzen.

Brauchen wir "Snuff-Videos"?
Brauchen wir Kinderpornographie?
Brauchen wir braune Scheisse?




Brauchen wir Gehirnlose?

Sorry, Ratber, aber in anderen Diskussionen bist Du mir nicht so ...
aufgestoßen.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Rufus

>Sorry, Ratber, aber in anderen Diskussionen bist Du mir nicht so ...
>aufgestoßen.

Das liegt vieleicht daran das du nicht verstehst oder verstehen willst
was ich geschrieben habe weil du vieleicht beim Thema 3.R. wie viele
einfach abschaltest und in bekannter weise mit den üblichen Parolen
reagierst ?

Dein Vergleich und der Satz : "Brauchen wir braune Scheisse?" läst
das stark annehmen.

Ich sprach von Angebot und Nachfrage und nicht darüber ob es irgendwie
Sinn macht oder machen sollte.

Auch für Kinderpornos und Snuff-Videos gibt es eine Nachfrage und damit
ein Angebot.
Letztere sorgen ja gerade an den Schulen für aufregung.
Das gleiche wie für Drogen und Alkohol sowie Zigaretten die alle in den
üblichen Dosen bekanntermaßen Schädigend sind.


Wenn du ausser den üblichen Parolen noch was anspruchsvolleres
hättest......

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag (Edit geht ja nicht)

@Rufus

>Brauchen wir Gehirnlose?

Ja,diesen Punkt spreche ich hier die ganze Zeit unentwegt an aber bei
diesem Speziellen Thema schalten die meisten Leute krampfartig ab und
geben nur noch unbedachte Sachen von sich.

Erinnert mich stark an die Inquisition.
Der leiseste Zweifel der wargenommen wurde endete zu 99.9% in der
Folter und dem Tod (Egal ob Bekehrt oder nicht).
Ein Dialog kam da garnicht zustande.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber:
Ich bezog mich auf diese Aussage von Dir:

> Ja dann les dir mal den Link zu Ebay mal genau durch
> und zeig mir doch mal so ein Verbotenes Angebot.

Dies tat ich:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

> Les mal aufmerksam '-)

Vermutlich verstehe ich Dich falsch, doch ich habe gelesen und zwar
folgendes:

http://pages.ebay.de/help/policies/nazi.html
"Beispiele für unzulässige Artikel:
[...]
Darunter auch Adolf Hitlers Buch "Mein Kampf" in unkommentierten
Ausgaben und andere kriegsverherrlichende Schriften und
pseudowissenschaftliche "militärgeschichtliche" Druckerzeugnisse."

Was möchtest Du mir also sagen, was ich lesen soll?

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Someone


Tja,du hast genau das gemacht was ich die ganze Zeit anspreche.

Du hast gelesen und verstanden was du lesen und verstehen möchtest aber
nicht was da wirklich steht.



Schau dir nochmal das abgebildete Buch in dem Ebayangebot ganz genau an
und voralllendingen leg auch hier bitte jeden Buchstaben des
Einbandaufdruckes auf die Goldwaage.

Dazu les mal auf der Seite die ich verlinkt habe die Titel und die
Angaben dazu dann kommst du darauf was für einen Inhalt diese Bücher
haben. '-)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag

@Someone

Um dich noch genauer mit der Nase drauf zu stossen:

Erzähl mir doch bitte mal wer der Auutor des Buches ist und wie der
Titel lautet.

also mehr helfe ich dir aber jetzt nicht. '-)

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soifz, ich sollte mehr schlafen, Du hast Recht. Wer lesen kann ist klar
im Vorteil.

Das bestätigt dann wieder das ursprüngliche Thema dieses Threads
"Preise, Verhalten und Betrüger". Diesen Artikel für einen Tag am
Wochenende einzustellen verstärkt den falschen Eindruck noch.

Autor: someone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ratber:
Hey, lass mir wenigstens etwas Zeit meine Antwort zu schreiben, jetzt
sieht es aus, als wenn ich der Volldepp bin, der nicht selber darauf
kommt :)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein du bist kein volldepp,du hast nur vorschnell und mit einem blinden
auge gehandelt aber das ist Heute gängig.
Ich will dir ja nix.



Ja,mir geht es ja genauso das ich beim ersten überfliegen nur "Mein
Kampf" lese aber ich habe mir schon früh angewöhnt einen 2. und 3.
Blick zu riskieren.

Für die Anderen die immernoch Rätseln hier ein Link......

http://www.bibliotheka-phantastika.de/autoren/auto...

...Der klarheit schaffen sollte.


Was das Ursprüngliche Thema angeht so ist das im Grunde genauso
gelagert.

Wer in irgendeinen Laden wandert und nur mit halbem Auge hinsieht wobei
99% vom halben Auge nur den PReis betrachten der darf sich sicher nicht
wundern wenn er mehr oder minder Schrott kauft also im Grunde über den
Tisch gezogen wird.

Oder Setz das mal auf einen Trödelmarkt um.
Is fast das gleiche.

Gerade bei relativ Anonymen Märlten wie Ebay kann ich immer nur das
gleiche Gebet runterleiern.

Augen auf,Hirn an,denken,denken und nochmal denken bevor man handelt.

Klar,sicherheit gibt es nie und Halkunken gibt es überall aber man kann
sich wenigstens etwas absichern wenn man Planvoll vorgeht.

Auktionen haben was von einer Militärischen Schlacht.
Planen,Strategieen entwerfen und testen und "immer" wissen wan man
verloren hat.


Ein wort noch zum Kelkooverlag:

Dirt wird etliches "Anti Nazi" Material verlegt und ich habe einen
Verwandten dort.
Da standen vor Jahren mal einige "Aktivisten" ,brüllten sich mit
"Nazis raus" die Lunge im Dezember aus dem Hals und hatten auch
gebrauchtes Obst sowie Tierische Produkte als Wurfgeschosse dabei.
Nach ca. 90 Minuten sah die Gebäudefront super aus und die
"Aktivisten" hatten sich unsterblich blamiert da sie ja im grunde auf
einen Verbündeten losgegangen sind.

Eine Hexenjagdt muß was tolles sein wenn sie so oft praktiziert wird.
gg

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag (Schon wieder)

@Someone


Man merkt ja das jemand der bei diesem Thema nicht sofort absolut klar
und zu 100% in die gleiche Allgergische Kerbe schlägt wie die anderen
gleich in die rechte Ekce gestellt wird.

Deswegen weiter oben meine ironische Frage wer mir mehr angst macht. :D

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mahlzeit


Ich hab auch noch was zum Topic.

Eigentlich habe ich aus spaß nur nach ner Teslasäule gesucht und
"Tesla" eingegeben.
Herausgekommen ist u.a. das hier ......
Ebay-Artikel Nr. 7016679364

....und erstaunlicherweise noch mehr davon.

Also seit Haunebu & Co hat sich offensichtlich kaum was geändert.
Eine spitze Zunge könnte daraus schließen das die Menschen seit damals
nicht wirklich schlauer geworden sind ggg

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lol, Adolf Hitlers, Mein Kampf ... 694€.
Das Gesicht hätte ich gerne Gesehen. :-)

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
694€ ? (Muß ich gleich mal oben den Link suchen).............






.................Tatsächlich.

Muharharharhar da wird sich aber bald einer nen Monogramm in die
Ar***backen beissen.
Den Schinken bekommt er Neu für .......(Schnell nachschau)...........



........Naja,die Gebundene Lederausgabe finde ich jetzt nicht aberr die
einfache kostet bei Amazon schlappe 15 Euro....

http://www.amazon.de/exec/obidos/ASIN/3446150633/3...

....also schätze ich mal das es die edel eingebundene Erstausgabe so um
die maximal 50-80 Euronen geben sollte aber da will ich mich garnicht
weiter aussem Fenster lehnen.
Kann sich ja wirklich um ne Rarität handeln.
Weiß ich nicht.

Aber angesichts des Preises vermute ich mal das sich da jemand in
gewohnter weise die Augen verdreht hat.

Auf Spanischen,Italienischen und Französischen Märkten wird einem auch
öfters unter der Hand angebliche "Originale" (Ja ich rede von dem
Buch wo alle so ein Tamtam drum machen) angeboten sobald die Spitzbuben
mitbekommen das man Deutscher ist.
Wir sind ja alle gleich braun aber Kohle machen hebt das wieder auf
'-)
Dazu wird natürlich der übliche zusätzliche Plunder wie
Abzeichen,Wurstmesser,diverses Porzelllan usw. angeboten.


PS:
Beim stöbern in den letzten Käufen und Verkäufen des Höchstbietenden
merkt man ja das er etliches aus der Zeit anbietet oder kauft.
Unter anderem bin ich dann auf diesen Link gestoßen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&categ...

Geht doch.

Autor: ,,,, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Am geilsten finde ich das hier:

Ebay-Artikel Nr. 9703383191

Jetzt mal ehrlich, diese Preisvorstellung ist doch nicht annähernd
nachvollziehbar, oder?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nö, das ist wirklich grenzwertig.

Bedenke ich, daß ich auch noch irgendwo so 'nen ollen Wafer
'rumfliegen habe, dann bin ich ja ... REICH!

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aber nur in deiner Einbildung. '-)

Was der anbieter mit der Aktion bezwecken will wird wohl sein Geheimnis
bleiben aber man kann es sich ja denken.

Wafer sind massig im Umlauf und längst nicht so wertvoll wie einige
Leute meinen.

Da kommt man schon wesentlich Preiswerter ab Werk ran.(Wenn man
jemanden kennt gratis)
Ich hab hier einige aus laufender Produktion rumfliegen.

Wer unbedingt eines will der kann auch regelmäßig bei Ebay kaufen.


Aktuell:

Ebay-Artikel Nr. 6264268899

Haut rein,sind noch 10 da '-)

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab hier jetzt nicht alles gelesen (ist ja wieder elendig
lang), aber Ebay ist für mich schon lange gestorben. Zuviel Schund,
zuviele Betrüger, zuviele Spaßvögel, alles wird teurer... und die
einzigen die nen Nutzen davon haben sind die Leute von Ebay selbst.
Nicht umsonst gehören die Ebay Chefs zu den 50 reichsten Menschen

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.