www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Einschüchterung pur


Autor: .......... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh leck! Noch so ein Fall! Jetzt drehen SIE durch. Schau mal hier:
http://www.mikrocontroller.net/forum/read-7-330504.html#new

Autor: .......... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchschemie.de kannte ich bereits (vor paar Wochen komplett
durchgeackert), den Thread von 14 Uhr hab ich allerdings übersehen.

Abgesehen vom Eigentlichen, die Sache mit den Zufallsfunden ist das
Allerletzte! Auf keinen Fall kann man doch die Kosten für die Recherche
auf dem Rechner einem in Rechnung stellen. Das glaub ich einfach nicht.
Bei den vielen Tauschbörsen Geschichten mit HD ist doch noch nie einem
der Rechercheaufwand (suche nach MP3, Filme etc.) seitens der Polizei
in Rechnung gestellt worden, jedenfalls hab ich das noch nie gelesen
oder gehört. Das kann doch einfach nicht sein. Ist das Möglicherweise
nur eine weitere Taktik zur Einschüchterung, nach dem Motto: "Geben
Sie es zu, sonst wird es teuer"?

Autor: Läubi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm... Zur Atzeton sache kann ich nur sagen: Weg mit dem Zeug!
 Ist nicht gerade gesundheitförderlich, und ein zweites Belichten nach
dem ätzen + entwickeln entfernt alle Rückstände des Photolacks,
ansonsten tuts auch ne Stahlbürste für den Dremel... zumal die meisten
Photolacke sogar Lötbar sind.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ..........,

bezieht sich das "ohne Worte" darauf, dass du eine zweite Diskussion
mit dem selben Inhalt startest? (OK, dann wüsste ich auch nichts
sinvolles, was ich dazu sagen sollte)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das scheint sich ja in Bayern ereignet zu haben, da weht der Wind schon
immer aus einer höchst eigenartigen Richtung.
Das Konzept der Menschenrechte ist dem dortigen
Polizeiüberwachungsminister eh' unbekannt.

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bayern ?

Kann ich mir nicht vorstellen.

Bayern ist doh das Land......ähhhh......der Klugen Menschen und
angeblich......ähhhhh.........hätten wir keine Probleme
in......Ähhhh......Deutschland wenn es überall so wäre wie
in.....ähhhhh......ähhhh.....Bayern. '-)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Genau, da steigt Sankt Oiber in den Hauptbahnhof ein ...

Autor: .......... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Patrick
Ich sagte es bereits, den ersten Thread hab ich übersehen und ohne
Worte deswegen, weil man sich bei dem "Fall" verwundert die Augen
reibt und fragt, in welchem Land man eigentlich lebt?! Zwar wird
letzteres auch angesichts anderer Ereignisse oft genug festgestellt
(z.B. diese Horrorschule in Berlin) aber hier wird die Sache doch
ziemlich konkret und es befällt einem ein tiefes Gefühl absoluter
Willkür und Hilflosigkeit gegenüber Leuten, die das Gesetz nach ihren
gut dünken auslegen und harmlose Bürger drangsalieren, vom finanziellen
Schaden und Schaden am guten Ruf (Stichwort: bei "denen" war die
Polizei, da kann doch was nicht stimmen) ganz abgesehen.

Ich glaube übrigens nicht, dass irgend jemand einem rechtlich an den
Karren fahren kann, bloß weil Aceton, Salzsäure und H2O2 im Haus
vorhanden ist (H2O2 hatte ich übrigens gestern im Dehner Gartencenter
in der Hand; 19,9 prozentig zu knapp 10 Euro die Flasche - gibts aber
im Baumarkt günstiger :). Die "Zufallsfunde" geben aber zu denken und
ich persönlich werde mich darauf einstellen und geeignete Maßnahmen
ergreifen, dass Freund "Zufall" ausgeschlossen wird, denn Beamten
sind bequem und was nicht gleich greifbar ist, bleibt erstmal aussen
vor. Man muss sich halt leider auf solche möglichen Situationen
einstellen und das ist traurig genug.

Autor: .......... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, bitte einmal löschen!

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, lösch mal einer den anderen Thread, da wirds niveaulos. Die
beschriebenen Tatsachen sind schlimm. Worin liegen eigentlich die
ursachen? Unkenntnis der Strafverfolgungsbehörden? Abzocke? Ich versteh
es nicht. Manchmal passen so viele Sachen so gut zusammen wie
Tauschbörsen und Vorratsdatenspeicherung, dass man geneigt ist zu
glauben, die Vorratsdatenspeicherung sei nicht wirklich gegen
Terroristen gerichtet. Aber es gibt doch keine echte Parallele.
Lobbying? Nee, nicht wirklich... Das macht einem alles irgendwie Angst,
wer hat denn kein illegales Zeug zu Hause (außer mir natürlich)? Wer
kann sich einen Anwalt leisten, um den Prozess doch noch zu gewinnen?
Das ganze Leben ist zerstört mit der Beschlagname des PCs. Was denken
die Nachbahrn etc...
Ich bin sobald es geht weg aus dem Land, dass immer mehr wird wie das
Land aus dem ich kam und dem man die Stasi zu Vorwurf machte. Hier sind
die technischen Methoden längst da, wenn jetzt noch die Ideologie dazu
kommt gehts rund Leute!

3N

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
geht mir ähnlich. Hat mich ein paar Jahre gekostet, in den gelobten
Westen zu kommen, bin seit 1982 hier. Und da war noch prima Klima :-)
Was hier aber in den letzten Jahren so abgeht, passt eigentlich auf
keine Kuhhaut mehr. Wir sind auf dem besten Weg in den totalen
Überwachungs- und Schnüffelstaat. Und immer alles mit derselben
Begründung: Terrorabwehr, Steuergerechtigkeit.
Und gebetsmühlenartig/scheinheilig: wer nichts zu verbergen hat,
braucht auch nichts zu befürchten. Ich seh das ein bisschen anders.
Irgendwie kommts mir vor, dass die Zeit rückwärts läuft. Deutlichste
Parallele: Rückzug ins Private. Es interessiert keinen mehr wirklich,
was so passiert. Der Krug geht solange zum Brunnen, bis er bricht....

Autor: Drei Newton (3_newton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schönes Beispiel für die Ubiquität von illegalen Handlungen: Kurse an
der Uni, die den Besitz teurer Software vorraussetzen. S P S S, nur als
theoretisches Beispiel. Woher soll man das denn als Student nehmen? Und
jedes Semester sind es andere Proggis. Naja, da geht dann eine CD rum
wo es drauf ist die irgendjemand mitgebracht hat. Na toll, 25 Leute
sind jetzt Kriminelle Raubkopierer die dem armen Hersteller jeweils ein
paar kEuro Schaden verursacht haben sollen. Aber was ist die
Alternative? Praktisch nicht vorhanden. Freeware etc.? Überzeug mal
einen Prof der den Kurs seit 15 Jahren macht die Software zu ändern.
Der ist fein raus, sagt "ich nehme an dieses Problem lässt sich in
Studentenkreisen schon lösen" und gut ist. Da liegt ein Potential
Leuten das Leben zu zerstören, das glaubt man gar nicht.

3N

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

Jetzt wirds langsam klar warum die Mauer da war!
Die DDR Politiker hat eine vorahnung wie sich der Westen entwickeln
wird. Die Mauer war da um das eigene Volk zu beschützen.

Autor: Patrick (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wieso tun hier eigentlich alle so, als würden solche Aktivitäten jetzt
erst anfangen? Wo wahrt ihr die letzten Jahre? Oder verschliesst ihr
solange die Augen, bis etwas passiert, was auch euch betreffen könnte?

Autor: balu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ich

lass mich raten du hattest nie staatsbürgerkunde kennst daher auch
nicht die offizelle bezeichnung der mauer  als antifaschistischen
schutzwall genau schutzwall.

aber ja wir waren das volk und wollten in den goldenen westen....

egal.

Autor: SiO2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, die armen Bauern, die mit ihrem Trecker Dünger übers Feld fahren.
Diesel (im Trecker) und Dünger ist ja ganz guter Sprengstoff. (wird im
Tagebau verwendet).

Autor: Rayden (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm .... Nur noch ne Frage der Zeit, bis das auch zu uns rüber schwappt
(Österreich).
Irgendwie geängstigend ....

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.