www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Unbekannter Stromstecker am Oszilloskop


Autor: gaspode (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe vor kurzem ein altes Oszilloskop (Telequipment/Tektronix D755
opt66) bekommen, aber leider ist das Stromkabel verloren gegangen. Das
Problem ist, dass mir die Buchse am Oszilloskop völlig unbekannt ist
und ich kein Ersatzkabel besorgen kann. Kennt von euch jemand
vielleicht die Typenbezeichung der Buchse (siehe Anhang, ist nur ne
Zeichung, aber vielleicht kommt es jemand bekannt vor)

Danke !

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Photo wäre besser gewesen.

Lösungsvorschlag:
ausbauen, durch Kaltgerätestecker ersetzen.

An dem Telequipment-Oszi, mit dem ich oszillieren lernte, war das
Netzkabel fest angeschlossen, aber das war vermutlich noch älter als
Deines (noch halbleiterfrei, ein Kanal, ca. 3 MHz Bandbreite. Aber
großer Bildschirm mit 8x10cm-Raster).

Autor: gaspode (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leider hab ich keine Digicam, deshalb die "professionelle" Paintbrush
Zeichnung :)
Ansonsten hast du natürlich Recht... die pragmatische Lösung ist
natürlich ein Kaltgerätestecker anzuschließen.
Es wäre nur interessant herauszufinden, was denn das für ein Stecker
ist. Ich habe selber den Sonntag damit verbracht im Internet
irgendetwas über dem Steckertype herauszufinden, aber ganz und gar
nichts gefunden. Leider findet man auch recht wenig über das D755
selbst. Nur dass es immerhing schon 50MHz Bandbreite hat...

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.