www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic WLAN-Router macht kein WLAN


Autor: Der inoffizielle WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin!
Ich bin wohl zu blöd, meinen AVM-Router (Fritz... 7050) als WLAN-Router
in Betrieb zu nehmen.
Seit etwa einem Jahr versorgt die Kiste zwei PCs (über einen switch)mit
Internet.
Da ich mir anfang dieser Woche ein schönes kleines Notebook gekauft
habe, und dessen WLAN-Möglichkeit nutzen wollte, wollte ich dann auch
das WLAN am Router freischalten.
Dass das WLAN am Notebook funktioniert, sehe ich daran, dass ich 2-3
Netze in näherer Umgebung sehen kann (ein gesichertes und ein bis zwei
ungesicherte).
Ich hab sogar schon versucht, den Router ohne Verschlüsselung zu
betreiben. Ich kann ihn aber einfach nicht am Notebook "sehen".
Weiß da jemand Rat?
Danke schon mal im Vorraus

Autor: Theo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich glaube AVM hat aus Sicherheitsgründen Brodcarst und Sichtbarkeit
deaktiviert.Du mußt das erst aktivieren und die Verschlüsselung
deativieren.Dann müßte es klappen.Wenn es läuft,wieder unsichtbar
machen und Verschlüsselung aktivieren.

Autor: Theo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es muß natürlich Broadcast(SSID) heißen

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Verschlüsselung kann und sollte auch anbleiben. Allerdings verwenden
AVM-WLAN-Router von sich aus sichere Verschlüsselung (WPA-PSK), und das
unterstützt nicht jedes WLAN-Gerät.

Da aber das Notebook neu sein soll, sollte das nicht das Problem sein.

Schon mal probiert, den AVM-Router in den Auslieferungszustand
zurückzusetzen?

Der dann zu verwendende WLAN-Schlüssel ist auf der Unterseite des
Routers aufgedruckt.

Davon abgesehen ist gerade die 7050 dafür bekannt, daß ihr WLAN-Teil
keine sonderlich hohe Reichweite hat - selbst innerhalb von
Fachwerkbauten sind mehr als 10 Meter kaum hinzubekommen.

Das lässt sich aber durch Anschluss einer besseren Antenne an die 7050
lösen, nur erfordert das das Öffnen des Gerätes und eine dafür
geeignete Antenne mit dem richtigen
suprasubmikrominiatur-HF-Steckverbinder daran.

Wie weit warst Du denn mit dem Notebook vom Router entfernt, als Du
Deine Experimente durchgeführt hast?

Autor: Der inoffizielle WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wie weit warst Du denn mit dem Notebook vom Router entfernt, als Du
>Deine Experimente durchgeführt hast?

Ich sass daneben (etwa 1m).

An das Rücksetzen habe ich ausch schon geadcht. Dann darf aber auch
sämtliche anderen Einstellungen erneuern, oder? (Ich hab dran gedacht,
aber noch nachgeguckt, was das Resultat sein kann...)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, dann gehen auch alle anderen Einstellungen flöten.

Das dürften aber eh' nur die Internetzugangsdaten sein, oder hast Du
da noch ausführliche andere Spielereien veranstaltet?
(portfreigabe etc.)

Prinzipiell bieten AVM-Router aber auch die Möglichkeit, ihre
Konfiguration über ihr Webinterface zu speichern und auch wieder
einzuspielen - geht natürlich nur, wenn man an das webinterface
'rankommt.

Ich halte es jedenfalls für sinnvoll, das so zu machen, weil auch bei
der WLAN-Konfiguration mehrere Schräubchen vorhanden sind, die einem
die Finger brechen können.

In der Ausgangskonfiguration funktioniert das Teil aber, habe schon mal
eine 7050 installiert und benutze selbst eine 7170.

Allerdings: Was für ein OS verwendest Du auf Deinem Notebook?
Wenn das Windows älter als XPSP2 ist, dann kennt es kein WPA-PSK ...

Autor: Der inoffizielle WM-Rahul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann werde ich das Ding wohl mal platt machen müssen.
Ich gehe mal davon aus, dass es sich um XPSP2 handelt (Vorinstalliertes
XP).

Autor: raoul (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
guck mal ob du wirklich SP2 hast (einfach windowstaste und pause/untbr
drücken) und da stehts dann evtl.
mfg

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.