www.mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. LCD-Ansteuerung Virtex 4


Autor: Matthias Krewer (mogli)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich arbeite an der FH mit einem Virtex 4 Board (ML402) und ich weiß
nicht, wie man das LCD-Display ansteuern kann. In dem Handbuch zu dem
Board kann ich leider auch nichts Konkretes dazu finden.

Kann mir dabei jemand weiterhelfen?

Mit freundlichen Grüßen
Matthias

Autor: high_speed (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Matthias

Dafür benötigst du eine FSM (finite state machine).
Mit der sendest du nach und nach die einzelnen Daten, an das LCD.
Dafür baust du einen Zähler, der die Adressen an dem internen
Block-RAM hoch zählt. Denke daran, dass das Display auch ein bisschen
Zeit zum Bearbeiten der Daten benötigt. ;-)
Hier mal ein Beispiel in Verilog:
http://www.fpga4fun.com/TextLCDmodule.html

Wenn du mit dem Display auch was sinnvolles machen willst, benutzt du
am besten eine kleine CPU. Auf http://www.opencores.org gibt es ein
paar RISC-cores. Ansonsten hat Xilinx auch noch den MicroBlaze und den
PicoBlaze.

MfG
Holger

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.